Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Hotel und Restaurant "Ortel"

ID: 160860373911  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vorstadt
Hausnummer: 40
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 308
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0014° nördliche Breite, 9,1395° östliche Länge

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Vorstadt

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die ältesten Gebäude, die "auf dem Graben" errichtet wurden, stammen laut Vermerk im Vogteilagerbuch aus dem Jahr 1551/52. Dazu gehört offenbar das Wohnhaus im Bereich Vorstadt 40. (a)


1. Bauphase:
(1551 - 1552)
Vermutliche Bebauung des Bereichs Vorstadt 40. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1660)
Georg Schwan besitzt: "Ain Behausung und Kellerlin sampt allem Begriff, ahn Jerg Bottbergs und Jacob Piesers Erben". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1713)
Das kleine Anwesen geht an Johannes Schmid, der es "aus Jerg Schwanen Vermögen" erwirbt: "Eine Behausung und Kellerlen, samt allem Begriff, ahn zwei Allmandplätzlen, der Stadt zuständig". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1717)
Das Haus wird verkauft an den Weingärtner Andreas Reischle (Reuschle): "Ein Häuslein in der Vorstatt auff dem Graben, beederseits neben einem Plätzlen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1761)
Das Haus geht an den Sohn, den Weingärtner jung Hans Jerg Reuschle: "Ein Häuslen samt einem Kellerlen in der Vorstatt, zwischen zwei öden Blätzlin". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1769)
Jacob Schüler erwirbt von der Stadtgemeinde: "Eine Hofstadt, neben Friedrich Pieser und sich selbst, worunter ein Keller ... von gemeiner Stadt erkauft als einen öden Hausplatz". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1774)
Schüler lässt auf dem Bauplatz mit dem älteren Keller darunter neben seinem Haus neu errichten: "Eine Scheuer darauf erbaut und 1774 collectiert". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Unter dem Kelterplaz. Nr. 308 Ein Haus, und Scheuer unter einem Tach". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Bauphase:
(1817)
Christina Schülerin ist mit dem Weber Gottfried Müller verheiratet und erbt den Hausanteil ihrer Mutter. Einen weiteren Anteil kauft sie vom Stiefvater Ege hinzu und besitzt nun das ganze Anwesen: "Eine Behausung, und Keller in der Vorstadt, zwischen Albrecht Erasmus und Johannes Ackermann. Eine Scheuer allda". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Bauphase:
(1882)
Nach dem Tod des Heinrich Fellger verkauft die Witwe ihre Hälfte des Anwesens an die Witwe des Schlossers Carl Beck, Karoline Beck. Beschreibung im Güterbuch: "Nr. 308 Ein Wohnhaus mit gewölbtem Keller (1 a 26 qm) und Scheuer (25 qm) mit gewölbtem keller, mit dem Haus unter einem Dach, Hof (26 qm), am Stadtgraben, unter dem Kelterplatz, neben Straßenwärter Jacob Joos Witwe und Jacob Koch, Schneider". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Bauphase:
(1899)
Umbau des Wohnhauses: "Das Gebäude (wird) wesentlich verbessert und der Steueranschlag erhöht". Dabei wird ein Teil des Gartens Pz. Nr. 75/1 überbaut. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1713)
Schwan, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1713 - 1717)
Schmid, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus „Jerg Schwanen Vermögen“
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1717 - 1761)
Reuschle (Reischle), Andreas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1761 - 1769)
Reuschle, Hans Jerg
Bemerkung Familie:
Sohn des Andreas Reuschle
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1769 - 1774)
Schüler, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von der Stadt
Beschreibung:
Bauplatz neben bisherigem Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1774 - 1805)
Schüler, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Neubau Scheuer neben Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1805)
Schüler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Schüler
Bemerkung Besitz:
erbt 2/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1805 - 1806)
Schüler, Christina
Bemerkung Familie:
Tochter des Jacob Schüler
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1806 - 1817)
Ege, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger des Jacob Schüler
Bemerkung Besitz:
besitzt 2/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Kübler
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1817 - 1818)
Müller, Christina
Bemerkung Familie:
geb. Schüler; ehefrau des Webers Gottfried Müller
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von der Mutter uund kauft Anteil des Stiefvaters: besitzt alles
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1818 - 1842)
Neuffer, NN
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Christina Müller
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Waldhornwirt
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1842 - 1847)
Taxis, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus der Gantmasse Müller
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1847 - 1870)
Fellger, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Conrad Taxis
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1870)
Bezner, NN
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Neuffer
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Waldhornwirt
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1870 - 1877)
Fellger, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Bezner
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1877 - 1882)
Fellger, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Heinrich Fellger
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1882)
Fellger, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Heinrich Fellger
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

18. Besitzer:
(1882)
Beck, Caroline
Bemerkung Familie:
Witwe des Schlossers Carl Beck
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von der Witwe Fellger
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Anischt von Süden / Hotel und Restaurant "Ortel" in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)
Abbildungsnachweis
Vorgängergebäude, Ansicht von Süden / Hotel und Restaurant "Ortel" in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zwischen westlicher Vorstadt und Kelterplatz gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus
    • Hotel
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Fledermausgaube
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm und Firstfach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode