Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 121230470913  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 29
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 160
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0000° nördliche Breite, 9,1400° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemalige einstöckige Scheuer an der Stadtmauer mit Kellergewölbe und Giebeldach, teils aus Fachwerk, teils massiv. Die ursprüngliche Scheuer, die mindestens schon im 17. Jahrhundert vorhanden war, wurde 1710 mit einer Wohnung versehen, 1747 erfolgte der erneute Umbau in eine Scheuer. Küfermeister Albert Haug ließ schließlich 1926 den Umbau der Scheuer in ein Wohnhaus mit Küferei vornehmen. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Der Bürgermeister und Konsul Marx Friedrich Eisenkrämer besitzt im Bereich Hauptstraße 29: "Ein Scheuren, unden in der Statt, an Hans David Commerellen (Geb. Nr. 161), und der Allmand, gibt Hellerzins 1 Schilling 8 Heller". Familie Eisenkrämer besitzt damals das stattliche Haus Marktplatz 2. Nächster Eigentümer der Scheuer ist der Sohn, der Apotheker Bernhard Friedrich Eisenkrämer. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1710)
Umbau der Scheuer in ein Wohnhaus: Es wird ein "Privet darin erbaut". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1713)
Der Pfleger der Kinder des verstorbenen Marx Friedrich Eisenkrämer, Johann Georg Hörmann, verkauft das Gebäude an Herrn Paul Aichele: "Seine Scheuren so zu einem Haus gerichtet, unden in der Statt, auf der Enzseithen, zwischen dem Commerell'schen Haus und der Allmand, stoßt hinden ahn die Statt Maur, und vornen die Gassen ... zue wissen, daß, weilen dieses Haus vorher eine Scheuren gewesen, gerichtlich erlaubt worden, ein Privet darin zue bauen ...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1747)
Erneuter Umbau: Fackler verkauft das Haus an den Metzger Caspar Herdtle, welcher "diese Behausung zur Scheuer gemacht". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Mitten in der Stadt. Unterm Aiperthurn. Nr. 160 Eine Scheuer mit einem Keller, hinten an der Stadtmauer, und vornen am Weeg zur Kelter". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1886)
Jung Friedrich Fackler vererbt seinen Anteil der Tochter Sophie, Ehefrau des Kupferschmieds Wilhelm Reuschle. Beschreibung: "Nr. 160 Eine einstockige Scheuer (1 a 12 qm) mit gewölbtem Keller, Stadtmauer (12 qm), Giebelrecht östlich und nördlich (7 qm), Hofraum südlich (22 qm), auf der Enzseite, an der Stadtmauer neben Immanuel Müllers Witwe. Die Scheuer gehört damals je zur Hälfte Wilhelm Reuschle und Jacob Schlagenhauf. Der Keller gehört Kaufmann Paul Schelle". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Eisenkrämer, Marx Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürgermeister
  • Konsul
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1660 - 1691)
Eisenkrämer, Bernhard Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Marx Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Apotheker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1691)
Eisenkrämer, Marx Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Bernhard Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1691)
Eisenkrämer, Johann Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Bernhard Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1691)
Eisenkrämer, Melchior
Bemerkung Familie:
Sohn des Bernhard Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1691 - 1713)
Eisenkrämer, Marx Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Bernhard Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile der Brüder
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1713)
Eisenkrämer, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Marx Friedrich Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1713 - 1742)
Aichele, Paul
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Eisenkrämer
Beschreibung:
Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1742)
Betzner, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Aichele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wagner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1742)
Aichele, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Paul Aichele
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1742 - 1747)
Fackler, Georg Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
übernimmt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1747 - 1764)
Herdtle, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Fackler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1764)
Herdtle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1764)
Herdtle, Jakob
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1764)
Herdtle, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1764)
Hedtle, Balthas
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1764)
Herdtle, Elisabeth
Bemerkung Familie:
Tochter des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1764 - 1766)
Herdtle, Jakob
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Herdtle
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Bruder Johann Georg
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1766 - 1767)
Straub, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Elisabeth Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sattler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1767 - 1769)
Röser, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft einen Anteil von Jacob Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1769 - 1770)
Herdtle, Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft einen Anteil vom Bruder Jacob Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1770)
Müller, Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Balthas Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1770 - 1777)
Röser, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Balthas Herdtle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1777 - 1798)
Hetzel, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Caspar Röser
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1798)
Straub, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johannes Straub
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1798 - 1799)
Hetzel, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Straub
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1799 - 1809)
Hetzel, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des David Hetzel
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1809 - 1813)
Hetzel, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des David Hetzel
Bemerkung Besitz:
kauft restlichen Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1813 - 1814)
Wölfing, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Simund Friedrich Hetzel
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1814)
Müller, Melchior
Bemerkung Familie:
Sohn des Melchior Müller
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1814 - 1815)
Saussele, Magdalena
Bemerkung Familie:
geb. Müller; Tochter des Melchior Müller; Ehefrau des Caspar Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater Melchior Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1815 - 1818)
Irion, Christoph Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Sigmund Friedrich Hetzel
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Rotgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1818 - 1836)
Saussele, Caspar
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Melchior Müller
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil des jung Melchior Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1836 - 1842)
Hermann, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil des Christoph Friedrich Irion
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Buchbinder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1842 - 1851)
Hermann, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt weiteren Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Buchbinder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1851)
Saussele, Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Saussele
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

37. Besitzer:
(1851)
Saussele David
Bemerkung Familie:
Sohn des Caspar Saussele
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

38. Besitzer:
(1851 - 1853)
Fackler, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Caspar Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile:
keine

39. Besitzer:
(1853)
Hermann, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Friedrich Hermann
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

40. Besitzer:
(1853 - 1865)
Fackler, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft weiteren Anteil von Witwe Hermann
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile:
keine

41. Besitzer:
(1865)
Fackler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Friedrich Fackler
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

42. Besitzer:
(1865 - 1872)
Fackler, Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Friedrich Fackler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile:
keine

43. Besitzer:
(1872 - 1873)
Höschele, Friederike
Bemerkung Familie:
geb. Hermann; Tochter des Friedrich Hermann; gesch. Höschele
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

44. Besitzer:
(1873 - 1886)
Schlagenhauf, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Friederike Höschele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

45. Besitzer:
(1886 - 1900)
Reuschle, Sophie
Bemerkung Familie:
geb. Fackler; Tochter des Friedrich Fackler; Ehefrau des Kupferschmieds Wilhelm Reuschle
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

46. Besitzer:
(1900)
Bailer, Johann
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft den aufgelassenen Anteil des Schlagenhauf
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wagner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
im Hinterhof von Gebäude 31  (Ostseite) / Wohnhaus in 74354 Besigheim (16.07.2016 - M.Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Ehemalige einstöckige Scheuer an der Stadtmauer mit Kellergewölbe und Giebeldach, teils aus Fachwerk, teils massiv. Die ursprüngliche Scheuer, die mindestens schon im 17. Jahrhundert vorhanden war, wurde 1710 mit einer Wohnung versehen, 1747 erfolgte der erneute Umbau in eine Scheuer. Küfermeister Albert Haug ließ schließlich 1926 den Umbau der Scheuer in ein Wohnhaus mit Küferei vornehmen. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Holz
  • Dachform
    • Satteldach mit Fußwalm
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode