Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Abgegangenes Wohnhaus

ID: 108404776012  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 36
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 313
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0004° nördliche Breite, 9,1402° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Abgegangenes, traufständiges, zweistöckiges Fachwerkwohnhaus, verputzt, auf Massivsockel, mit Kellergewölbe und Giebeldach, gemeinsame Wand mit dem Nachbarhaus Hauptstraße 34 (Nr. 312). Das Haus Hauptstraße 36 wurde 1780 zusammen mit dem Haus Hauptstraße 34 erbaut im Bereich des ehemaligen "Vorstadtgrabens" bei der abgegangenen Unteren Burg. Ein kleines Schlachthäuschen zu der im Haus eingerichteten Metzgerei wurde 1883 erstellt. Das Haus wurde 1965 zusammen mit dem Nachbarhaus Hauptstraße 38 wegen Verbreiterung der Ortsdurchfahrt im Bereich der Hauptstraße abgebrochen. (a)


1. Bauphase:
(1780)
Der Metzger Joseph Schelle und der Sattler David Nennich lassen errichten: "Eine neu erbaute Behausung an der Chaussee beim untern runden Thurn, neben Michel Kies und Johannes Allgaier". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1883)
Der Weber alt Samuel Feufel verkauft das Haus an den Metzger Carl Wilhelm Raiser. Dieser lässt ein Schlachthäuschen (7 qm) neu erbauen, wovon ein Teil (1 qm) auf dem Eigentum des Nachbarn im Haus Hauptstraße 38 errichtet wird. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1891)
Metzger Raiser verkauft das Haus an den Messerschmied Heinrich Dehn (Dähn): "Nr. 313 Ein zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (56 qm), Eingang am Haus (14 qm), Abtritt (2 qm), Hof (11 qm), Schlachthaus (7 qm), ein Teil (1 qm) auf dem Eigentum des Gebäudebesitzers Nr. 314, unten in der Stadt, an der Haupt straße, auf der Neckarseite, neben Ludwig Schlagenhauf und Gottlieb Schmied". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1780)
Schelle, Joseph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt und erbaut
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1780 - 1788)
Nennich, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt und erbaut
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Sattler
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1788 - 1790)
Schnell, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte des Nennich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1790 - 1811)
Efferer, Philipp Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte des Schelle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Conditor
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1811 - 1817)
Merkle, Jacob Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte des Schnell
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sattler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1817 - 1831)
Merkle, Jacob Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft weiteren Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sattler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1831)
Efferer, Erben
Bemerkung Familie:
Erben/Kinder des Philipp Adam Efferer
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1831)
Herbst, Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Erben Efferer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1831)
Herbst, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Melchior Herbst
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1831 - 1832)
Güthle, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Herbst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1832 - 1834)
Ziegler, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte des Güthle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Flaschner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1834 - 1852)
Feufel, Samuel
Bemerkung Familie:
Stiefsohn des David Honacker
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Ziegler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1852)
Honacker, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des David Honacker
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1852 - 1883)
Feufel, Samuel
Bemerkung Familie:
Stiefsohn des David Honacker
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Erben Honacker
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1883 - 1891)
Raiser, Carl Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Samuel Feufel
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1891)
Dehn (Dähn), Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Raiser
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Messerschmied
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Historische Aufnahme 1965 vor dem Abbruch / Abgegangenes Wohnhaus in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Abgegangenes, traufständiges, zweistöckiges Fachwerkwohnhaus, verputzt, auf Massivsockel, mit Kellergewölbe und Giebeldach, gemeinsame Wand mit dem Nachbarhaus Hauptstraße 34 (Nr. 312).
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode