Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Scheune und Werkstatt

ID: 195432886418  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 9
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 259
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9991° nördliche Breite, 9,1408° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges Gebäude, Fachwerk auf Massivsockel, mit Kellergewölbe und Giebeldach, teilweise gemeinsame Wand mit dem Nachbargebäude Kirchstraße 11. Der Kern des Gebäudes ist mindestens schon im 17. Jahrhundert vorhanden.


1. Bauphase:
(1660)
Der Metzger Melchior Stügler (Stiegler) besitzt: "Ain Behausung und Hoffraithen, in der Vorstatt, an Hans Hoffmann und der Allmandt". Nach dem Steuerprotokoll übt Metzger Stügler dort sein Handwerk aus bis 1665.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1670)
Nach dem Steuerprotokoll besitzt der neue Eigentümer, der Metzger Melchior Keppler, das Haus und übt dort sein Handwerk aus. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1773)
Der Schlosser Johann Georg Widmayer richtet im Haus eine Schlosserwerkstatt ein. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Unterm Aiperthurn. Nr. 259 Ein Haus und Scheuer, samt einer Schlosser Werkstatt unter einem Tach, an der Enz". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1870)
Das Gebäude wird beschrieben: "Nr. 259 Ein zweistockiges Wohngebäude mit gewölbtem Keller, mit Bierbrauerei und Scheuer (1 a 13 qm), Hof (25 qm), Einfahrt (30 qm) gemeinschaftlich mit Nr. 260, an der Enz beim Torrain, neben Metzger Weber und sich selbst". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1936)
Jung Johann Georg Widmayer verkauft seine Hälfte des Hauses an den Küfer und Bierbrauer Christian Huber. Dieser richtet im Haus eine Bierbrauerei ein. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1670)
Stügler (Stiegler), Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1670)
Keppler, Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1670 - 1695)
Keppler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Melchior Keppler
Bemerkung Besitz:
besitzt, zusammen mit ihren 7 Kindern
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1695 - 1708)
Keppler, Hans Conrad
Bemerkung Familie:
Sohn des Melchior Keppler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Mutter
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1708 - 1718)
Schrötter, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht mit Keppler gegen Vorstadt 1
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1718 - 1746)
Mayer, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse Schrötter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1746 - 1750)
Müller, Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Vermögen Mayer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1750 - 1773)
Honacker, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Adlerwirt
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1773)
Irion, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Honacker
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1773)
Müller, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Melchior Müller
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1773 - 1774)
Widmayer, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Melchior Müller
Bemerkung Besitz:
kauft von Schwiegermutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1774 - 1813)
Irion, Johannes
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Irion
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil vom Vater geschenkt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Rotgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1813 - 1816)
Irion, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Irion
Bemerkung Besitz:
erhält Hälfte von Vater als Heiratsgut
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Rotgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1816 - 1817)
Widmayer, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Georg Widmayer
Bemerkung Besitz:
erhält 1/4 vom Vater geschenkt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1817 - 1819)
Widmayer, Maria Barbara
Bemerkung Familie:
Tochter des Johann Georg Widmayer
Bemerkung Besitz:
erbt 1/4 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1819)
Hammer, Maria Barbara
Bemerkung Familie:
geb. Widmayer; Tochter des Johann Georg Widmayer; Ehefrau des Johann David Hammer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1819 - 1836)
Widmayer, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Georg Widmayer
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4 von der Schwester
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1836 - 1840)
Huber, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Johann Georg Widmayer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bierbrauer
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1840 - 1870)
Irion, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Irion
Bemerkung Besitz:
erhält 1/4 vom Vater geschenkt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Rotgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1870)
Irion, Carl
Bemerkung Familie:
Sohn des Gottlieb Irion
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kübler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1870)
Irion, Christiane
Bemerkung Familie:
Tochter des Gottlieb Irion
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1870 - 1876)
Irion, Pauline
Bemerkung Familie:
Tochter des Gottlieb Irion
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1876 - 1882)
Maier, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil des Huber
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bierbrauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1882 - 1888)
Maier, Frau
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Johannes Maier
Bemerkung Besitz:
kauft aus Konkursmasse Anteil ihres Mannes
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1888 - 1891)
Schweiker, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Ehefrau Maier
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wirt
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1891 - 1893)
Schweiker, Christian
Bemerkung Familie:
Bruder des Gottlieb Schweiger
Bemerkung Besitz:
kauft vom Bruder
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1893)
Irion, Carl
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Schwestern Pauline und Christiane
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Osten / Scheune und Werkstatt in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Enzseite (Westeite) / Scheune und Werkstatt in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges verputztes Fachwerkhaus, massives Erdgeschoss, im Kern 17. Jahrhundert, im Erdgeschoss wohl noch Reste einer ehemaligen Werkstatt und Brauerei, 1995 Scheunengiebel renoviert.

Das Anwesen liegt als „Hinterhaus“ von Hauptstraße 11 eingeengt zwischen der äußeren Stadtmauer und dem Vorderhaus. 1773 wurde eine Schlosserwerkstatt eingerichtet, 1836 eine Brauerei.

Das Haus mit An- und Umbauten veranschaulicht die Verbindung von Wohnen und Arbeiten in beengter städtebaulicher Lage an der äußeren Stadtmauer und hat dokumentarischen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Fußwalm
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode