Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Abgegangene Scheune mit Stall

ID: 156093026017  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 12
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 220A
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9993° nördliche Breite, 9,1410° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemaliger zum Wohnhaus Nr. 220 (Bereich Hauptstraße 19) gehöriger zweistöckiger Stall mit Werkstatt, einst "zwischen den beiden Toren" des ehemaligen Aipertores gelegen, 1768 anstelle eines älteren Stalls neu gebaut, später Holzstall und Magazin, 1956 abgebrochen zusammen mit den Gebäuden Hauptstraße 8 und 10 wegen Verbreiterung der Fahrbahn im Bereich des Torrains. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Der Tuchscherer Michael Pieser besitzt: "Ain Behausung und Keller in der Vorstatt (Bereich Hauptstraße 19), zwischen beeden Thoren (des Aipertors), neben dem Aipperthurn, zinst das Haus gemeiner Statt jährlich 6 Heller und das Blätzlin (Bereich Haupstraße 12) 1 Schilling 6 Heller". Als nächster Eigentümer ist genannt: "Hans Jacob Koch, Weißgerber und Rathsverwandter (Stadtrat)".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1705)
Der Schlosser Wolfgang Adam Baader, richtet auf dem Plätzlein gegenüber von seinem Wohnhaus (Hauptsrasse 19) an der Stadtmauer einen Stall mit Schlosserwerkstatt ein (Bereich Hauptstraße 12). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1744)
Wolfgang Adam Baaders Witwe besitzt: "Eine Behausung, Keller und Zugehördt (Vorgängergebäude des Hauses Hauptstraße 19), samt einem großen Stall gegenüber (Bereich Hauptstraße 12), worunter ein Werckstatt, in der Vorstatt, zwischen beeden Thoren (des Aipertors) ... 1 3/4 Ruthen Gartten darbey". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1749)
Das Anwesen wird verkauft an den Metzger Caspar Merckle: ("Ein Behausung, Keller und Zugehördt Vorgängergebäude Hauptstraße 19), samt einem großen Stall, worunter eine Werckstatt gewesen (Bereich Hauptstraße 12), in der Vorstatt, zwischen beeden Thoren (des Aipertors) ... 1 3/4 Ruthen Garten barbey". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1768)
Der Stall im Bereich Hauptstraße 12 wird zweistöckig neu erbaut und der Steueranschlag erhöht. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Zwischen den 2 Thoren. (Nr. 220 Ein Haus, und Keller, Bereich Hauptstraße 19) unterm Aipperthurn. Nr. 220A Ein Stall gegenüber von Nr. 220 an der Stadt Mauer (Bereich Hauptstraße 12)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1855)
Servitut: "Auf dem an die Stadtmauer angebauten Stall Nr. 220A ruht die Verbindlichkeit zur Erhaltung der Stadtmauer soweit der Stall angebaut ist zu einem Viertel (GRP 1855 II § 245)." (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1862)
Damals wird das Gebäude im Bereich Hauptstraße 12 katastriert als: "Ein Holzstall (27 qm), Höfle nördlich (11 qm), an der Stadtmauer, gegenüber dem Haus, zweistockig, neben Johanne Haas". Kaufmann Günther benützt das zweistöckige Gebäude als Magazin. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Pieser, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Tuchscherer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1660 - 1684)
Koch, Hans Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Pieser
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Stadtrat
  • Weißgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1684)
Sammecker, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Koch
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kürschner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1684 - 1699)
Körner, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Sammecker
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1699 - 1705)
Baur, Moritz
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Körner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
  • Stadtrat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1705 - 1744)
Baader, Wolfgang Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Baur
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1744 - 1746)
Baader, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Wolfgang Adam Baader
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1746)
Miller, Georg Conrad
Bemerkung Familie:
Schwiegesohn des Wolfgang Adam Baader
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Baader
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1746 - 1749)
Baader, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Wolfgang Adam Baader
Bemerkung Besitz:
kauft von Miller zurück
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1749 - 1761)
Merckle, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1761 - 1801)
Hetzel, Georg David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
  • Stadtrat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1801 - 1804)
Hetzel, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg David Hetzel
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Seifensieder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1804 - 1824)
Hetzel, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg David Hetzel
Bemerkung Besitz:
ertauscht 1/2 vom Vater gegen Hauptstraße 33
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Seifensieder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1824 - 1839)
Hetzel, Johann David
Bemerkung Familie:
Sohn des Sigmung Friedrich Hetzel
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Seifensieder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1839 - 1862)
Hetzel, Johann David
Bemerkung Familie:
Sohn des Sigmung Friedrich Hetzel
Bemerkung Besitz:
erbt Rest vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Seifensieder
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1862)
Günther, Marie Sophie
Bemerkung Familie:
geb. Hetzel; Tochter des Johann David Hetzel; Ehefrau des Kaufmanns Ferdinand August Günther
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Tod des Vaters
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Westseite / Abgegangene Scheune mit Stall in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)
Abbildungsnachweis
Nach dem Abbruch / Abgegangene Scheune mit Stall in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Scheune mit Sondernutzung
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Ehemaliger (zum Wohnhaus Nr. 220 Bereich Hauptstraße 19) gehöriger zweistöckiger Stall mit Werkstatt, einst "zwischen den beiden Toren" des ehemaligen Aipertores gelegen, später Holzstall und Magazin, 1956 abgebrochen zusammen mit den Gebäuden Hauptstraße 8 und 10 wegen Verbreiterung der Fahrbahn im Bereich des Torrains. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode