Haalstraße 5/7 (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Verwaltungsgebäude, ehemals Krankenhaus

ID: 180374275814  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bühl
Hausnummer: 17
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 4
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0013° nördliche Breite, 9,1407° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bühl

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Kindergarten im Bühl, Bühl 10 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 11 (74354 Besigheim)
Kindergarten, ehemals Scheune, Bühl 12 (74354 Besigheim)
Backhaus, Bühl 14 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 16 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 18 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 20 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 22 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 24 (74354 Besigheim)
Wohnhaus und Scheune, Bühl 26 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 28 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 30 (74354 Besigheim)
Stadtarchiv (ehemalige Scheune), Bühl 32 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 34 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 36 (74354 Besigheim)
Abgegangenes Wohnhaus, Entengasse 1 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 2 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 3 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 4 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 5 (74354 Besigheim)
1 .. 2 3 4 5 6 7 8 .. 20

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Einst privates Anwesen mit Hofreite, zu dem auch die Scheuer Bühl 32 und Stallungen im Bereich Bühl 34 und 36 gehörten; seit Mitte des 18. Jahrhunderts Armen oder Almosenhaus und Spital, dann Krankenhaus bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts, anschließend Teil der "Technischen Ämter".

Eine Bebauung des Bereichs ist Ende des 15. Jahrhunderts anhand der Lagerbücher der Vogtei nachweisbar, war aber wohl schon früher vorhanden. Ob dieser Bereich etwa im 13. und 14. Jahrhundert zu den Gebäuden der ehemaligen Unteren Burg zählte, wie die Oberamtsbeschreibung von 1853 vermutet, kann wegen fehlender Quellen nicht mehr nachgewiesen werden. Ende des 15. Jahrhunderts ist der Bereich Bühl 17 samt Bühl 32-36 privat. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Das älteste erhaltene Lagerbuch 1494 (a) der Vogtei beschreibt den Bereich als eine "Hoffreuttin unden In der Statt gelegen hinder der Burg, hatt Inn derzeyt Hanns Goßlin". Ferner besitzt "Hanns Goßlin": Ein "Hüßlin und Schewerlin In der ob genantten Hoffreuttin gelegen, hatt Inn derzeyt Hanns Goßlin, und wenn das yetztgenant Hüßlin und Schewerlin sollichen Zins nit ertragen mag, soll Hanns Goßlins Hoffreuttin darumb verhafft seyn".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1522)
"Burcken Anna, Witwe", zinst für den Bereich aus "Huß, Scheuren, Hofraitin und Garten, alles aneinander, unden In der Statt, hinderm Schloß an der Stattmur, ainseits der Herrschafft Marstall und anderseits Enderis Strohecker...stoßt an Jung Hanßen von Hall". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1555)
"Veltin Mettman und Christman Pantrion" zinsen aus für den Bereich "uß Iren beeden Heüsern und Scheuren, Hofraitten und Gärttin, alles aneinander unden Inn der Statt hinder dem Schloß, ann der Stattmaur, einseits am allten der Herrschafft gewesenen Marstall, anderseits Peter Veiglin und Hanns Appen Erben, stoßt ann Heinrich Francken, und hinden ann die Stattmaur, vornen an die Allmandt". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1628)
"Jeremias Hennßler zue Stutgartten, Johann Wendel Kurrer, Stattschreyber zu Bünnigkheim, und Jacob Koch, Knapp (Walker)", zinsen "ußer Ihren Häußern, und Hoffraithinen, Scheuren, und Gärten, alles aneiander, unden In der Statt, einerseits an Hannß Luitlins Witib und Christ Veiten Behausung, und anderseits an der Allmend Gaßen gelegen, stoßen vornen wider an die Allmend Gaßen, und hinden an Hannß Pfeyffers Hoffraithen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1660)
"Herr Johann Erhardt Küentzler, Materialist zue Stuttgardt" besitzt zusammen mit "Hans Jacob Henßler zu Pfullingen": "Eine Behausung und Keller darunder (Bühl 17) sambt einem Gartten darhinder und eine Hofstatt, alles ahn und beyeinander, unden in der Statt, zwischen Georg Pfeiffern und Jacob Beuttlern, auch der gemeinen Gassen... Eine Scheuren, Keller darunder (Bühl 32) und Stallung darbey (Bereich Bühl 34/36), gleich under solcher Behausung uff der Stattmauren stehend, zwischen Georg Pfeiffern und der Allmand". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1751)
Caspar Mäurers Erben verkaufen 1751 (a) das Anwesen an das Almosen zu Besigheim, die das geräumige Haus als künftiges Armen- oder Almosenhaus und Spital erwirbt. Beschreibung: "Eine Behausung, scheuren, 2 Keller darunter, Hofraithin und Stallung, unten in der Statt, auf der Neckarseiten, neben Heinrich Eisenkrämer und gemeiner Gassen ... Dazu gehört 19 1/2 Ruthen Kuchen und Grasgardten hinter und neben dem Haus". Das Gebäude wird von Steuer befreit. Im gleichen Jahr verkauft das Besigheimer Almosenamt ein bisheriges kleineres Almosenhaus in der Mühlgasse 10 an einen Privatmann.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Nr. 4 Das Almosen Haus mit ein Kellerlin". Besitzer ist die Stiftungs und Almosenpflege. Später 1784 (a) geht das Gebäude "infolge der Stiftungsauscheidung" auf die Ortsarmenpflege über.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1853)
Die Oberamtsbeschreibung 1853 (a): "Ein eigenes Krankenhaus befindet sich nirgends im Bezirk, die Armenhäuser dienen zugleich als Krankenhäuser. In der Oberamtsstadt Besigheim ist das Armen und Krankenhaus ziemlich geräumig".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Bauphase:
(1896)
Beschreibung 1896 (a): "Nr. 4 Zweistockiges Gebäude (Krankenhaus) (2 a 5 qm), steuerfrei, Stiege (7 qm), Hof (24 qm), das Spital und Armenhaus, unten in det Stadt auf dem Bühl, mit gewölbtem Keller, von Stein und Fachwerk".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Goßlin, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Burcken, Anna
Bemerkung Familie:
Witwe
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

3. Besitzer:
(1555)
Mettman, Veltin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

4. Besitzer:
(1555 - 1569)
Pantrion, Christman
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

5. Besitzer:
(1569)
Metman, Hypolitus
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1569 - 1587)
Schneider, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1587)
Metman, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Veltin Mettmann
Bemerkung Besitz:
zinsen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1587 - 1628)
Schneider, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1628)
Hennßler, Jeremias
Bemerkung Familie:
aus Stuttgart
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

10. Besitzer:
(1628)
Koch, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Walker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

11. Besitzer:
(1628 - 1660)
Kurrer, Johann Wendel
Bemerkung Familie:
in Bönnigheim
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Stadtschreiber
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

12. Besitzer:
(1660)
Henßler, Hans Jacob
Bemerkung Familie:
aus Pfullingen
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Haus, Keller, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

13. Besitzer:
(1660 - 1680)
Küentzler, Johann Erhardt
Bemerkung Familie:
aus Stuttgart
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Haus, Keller, Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann (Materialist)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

14. Besitzer:
(1680)
Metzger, Jacob
Bemerkung Familie:
in Kirchheim/N; Schwiegersohn des Johann Erhard Küntzler
Bemerkung Besitz:
erbt nach Künzlers Tod
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1680)
Wetzel, Paul
Bemerkung Familie:
in Heilbronn; Schwiegersohn des Johann Erhard Küntzler
Bemerkung Besitz:
erbt nach Künzlers Tod
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Barbier
  • Chirurg
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1680)
Hecker, Michael
Bemerkung Familie:
in Kirchheim/N; Schwiegersohn des Johann Erhard Küntzler
Bemerkung Besitz:
erbt nach Künzlers Tod
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Amtsverweser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1680 - 1705)
Hecker, Michael
Bemerkung Familie:
in Kirchheim/N; Schwiegersohn des Johann Erhard Küntzler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile der Miterben, besitzt damit alles
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Amtsverweser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1705 - 1707)
Löble, Daniel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Hecker
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1707 - 1714)
Löble, Daniel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Hecker, besitzt damit alles
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1714 - 1721)
Mäurer, Johann Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Löble
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1721 - 1751)
Mäurer, Johann Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft zweite Hälfte aus Erbschaft Löble
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Ratsherr
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1751)
Mäurer, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johann Caspar Mäurer
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite, Stallung, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

23. Besitzer:
(1751)
Besigheim, Stadt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite, Stallung, Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Almosen
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Nordwest / Verwaltungsgebäude, ehemals Krankenhaus in 74354 Besigheim (16.06.2016 - M. Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Amtsgebäude
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)
    • Schleppgaube(n)
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode