Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 119401621513  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bühl
Hausnummer: 24
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 20
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0014° nördliche Breite, 9,1415° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bühl

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Kindergarten im Bühl, Bühl 10 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 11 (74354 Besigheim)
Kindergarten, ehemals Scheune, Bühl 12 (74354 Besigheim)
Backhaus, Bühl 14 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 16 (74354 Besigheim)
Verwaltungsgebäude, ehemals Krankenhaus, Bühl 17 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 18 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 20 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 22 (74354 Besigheim)
Wohnhaus und Scheune, Bühl 26 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 28 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 30 (74354 Besigheim)
Stadtarchiv (ehemalige Scheune), Bühl 32 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 34 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 36 (74354 Besigheim)
Abgegangenes Wohnhaus, Entengasse 1 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 2 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 3 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 4 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 5 (74354 Besigheim)
1 .. 2 3 4 5 6 7 8 .. 20

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Wohnhaus mit Scheuer, 1904 abgebrannt und neu errichtet. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Der "Herrenküfer" Georg Christoph Renz besitzt 1660 (a): "Ain Behausung, Keller und Hofraithen sambt dem Gärttlin, ufm Bühl, zwischen Hans Conrad Stayern und Joos Raphins Wittib Erben oder Gemeiner Statt".

Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1736)
Herr Johann Peter Jäck, Chirurg (Wundarzt), erwirbt 1736 (a) aus dem Vermögen des ehemaligen Amtspflegers: "Eine Behausung, Scheuer und Keller, hinten in der Statt auf dem Bühl, neben Hans Georg Miller und Michel Scheyhing, zwischen der Stattmauren und der Bühlgassen gelegen".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1744)
Der Zimmermann Jacob Mack erwirbt 1744 (a) aus dem Vermögen des Peter Jäck (Jeck): "Eine Behausung, Scheuer, Keller, beschlossener Hof ... 4 Ruthen Kuchengarten darbey ... 9 Ruthen 8 Schuh gegenüber, neben Heinrich Semmler und der Allmandgassen ... 6 Ruthen ferner allda, an diesem Garten ...". Im gleichen Jahr verkauft Mack die Hälfte des Anwesens und der Gartenstücke an den Maurer Jacob Lang.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1784)
Jacob Mack schenkt 1784 (a) dem Sohn Ludwig Mack 6 Ruthen Garten. Beschreibung des Anwesens im Feuerversicherungskataster: "Nr. 20 Ein Haus, Keller und Scheuer unter einem Tach, mit einem Flügel, auf der Stadt Mauer. Zum Haus gehört ein Öhlmühl, unterm Flügel des Hauses (Bereich Bühl 22)". Wenig später wird der Eintrag von anderer Hand geändert: "Nr. 20 Ein Haus und Keller unter einem Tach, mit einem Flügel, auf der Stadt Mauer. Nr. 20A Die Scheuer steht besonder, worunter ein Keller und darumb Schweineställ".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1792)
Johann Georg Mack läßt 1792 (a) im Bereich des Flügels mit der Ölmühle "Ein klein Wohnhaus, worinn ein Oelschlag" errichten (Geb. Nr. 21 = Bühl 22).
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1880)
Die Erben der Witwe Pfersich verkaufen 1880 (a) an den Weingärtner jung Christian Allinger, Jacob Friedrichs Sohn. Beschreibung des Anwesens: "Nr. 20 Zweistockiges Wohnhaus (1 a 37 qm), Hof (84 qm), Traufrecht (7 qm), unten in der Stadt, auf dem Bühl, neben Johann Joos Witwe und Christian Abele und Heinrich Semmler. Nr. 20A Scheuer mit gewölbtem Keller (95 qm), Mauer (14 qm), Schweinestall (10 qm), unten in der Stadt, auf dem Bühl, neben Christian Abele und Gottlieb Saussele".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Renz, Georg Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Hofmeisters Johann Conrad Renz
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Behausung, Keller, Hofreite und Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Herrenküfer
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

2. Besitzer:
(1660 - 1688)
Scheyhing, Sebastian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1688 - 1699)
Scheyhing, Jeremias
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Sebastian Scheyhing
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1699 - 1714)
Scheyhing, Georg Wendel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1714 - 1717)
Greis, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Georg Wendel Scheyhing
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1717)
Scheyhing, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1717 - 1736)
Hofmann, Johann David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Scheyhing und Greis
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Amtspfleger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1736 - 1744)
Jäck, Johann Peter
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Hoffmann
Beschreibung:
Haus, Keller Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Chirurg
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1744)
Mack, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Johann Peter Jäck
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zimmermann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1744 - 1769)
Lang, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Mack
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1769 - 1780)
Wörner, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Jacob Lang
Bemerkung Besitz:
erbt und kauft von Schwiegervater Jacob Lang
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1780 - 1784)
Mödinger, Josias
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Wörner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1784 - 1786)
Mack, Ludwig
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Mack
Bemerkung Besitz:
erhält geschenkt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1786 - 1791)
Eisenkrämer, Hans Jerg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
tauscht mit Josias Mödinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1791 - 1793)
Mack, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Mack
Bemerkung Besitz:
erbt und kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1793 - 1795)
Allinger, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Hans Jerg Eisenkrämer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1795)
Eisenkrämer, Georg Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johann Georg Mack
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1795 - 1809)
Martin, Ludwig Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johann Georg Mack
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1809 - 1815)
Keuler, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Ludwig Friedrich Martin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1815 - 1819)
Semmler, Ludwig
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Conrad Keuler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1819)
Ahle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jakob Ahle, verwitwete Eisenkrämer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1819 - 1829)
Pfersich, Levi
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn der Witwe Ahle
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1829 - 1834)
Herbst, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Allinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1834)
Schlagenhauf, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse Herbst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1834 - 1835)
Fellger, Christiane
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Weingärtners Heinrich Fellger
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse Herbst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1835 - 1842)
Fellger Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schlagenhauf
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1842 - 1847)
Keuler, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Keuler
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1847 - 1848)
Keppler, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Heinrich Fellger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1848 - 1853)
Fellger, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
aus Walheim
Bemerkung Besitz:
kauft aus Jacob Kepplers Gantmasse
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1853)
Keuler, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Keuler
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1853 - 1856)
Fellger, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
aus Walheim
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johann Georg Keuler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1856 - 1880)
Allinger, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Fellger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1880 - 1885)
Allinger, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Friedrich Allinger
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Pfersich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1885)
Allinger, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Friedrich Allinger
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1885)
Allinger, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Friedrich Allinger
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil von der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1885)
Schlatterer, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Christian Allinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Gemeinderat
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Westseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (16.06.2016 - Archiv Martin Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode