Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 126169836518  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bühl
Hausnummer: 18
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 24
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0013° nördliche Breite, 9,1407° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bühl

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Kindergarten im Bühl, Bühl 10 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 11 (74354 Besigheim)
Kindergarten, ehemals Scheune, Bühl 12 (74354 Besigheim)
Backhaus, Bühl 14 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 16 (74354 Besigheim)
Verwaltungsgebäude, ehemals Krankenhaus, Bühl 17 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 20 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 22 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 24 (74354 Besigheim)
Wohnhaus und Scheune, Bühl 26 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 28 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 30 (74354 Besigheim)
Stadtarchiv (ehemalige Scheune), Bühl 32 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 34 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Bühl 36 (74354 Besigheim)
Abgegangenes Wohnhaus, Entengasse 1 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 2 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 3 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 4 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Entengasse 5 (74354 Besigheim)
1 .. 2 3 4 5 6 7 8 .. 20

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweigeschossiges Wohnhaus, Erd- und Obergeschoss Backstein, Giebel verputzt mit imitierenden Fachwerkvorstößen, zwei Türen und Toreinfahrt (verändert), Fenster- und Türgewände in Naturstein abgesetzt, nach Quartiersbrand im Jahr 1904 neu erbaut; dazugehörig innere Stadtmauer (Kulturdenkmal), um 1220/30.
Wie das gleichartige Nachbaranwesen Bühl 20 veranschaulicht das Gebäude die typische Architektur des Wiederaufbaues aus der Zeit nach 1904 und hat dokumentarischen Wert. Die Stadtmauer auf der Ostseite hat dokumentarischen Wert. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Gall Wolff besitzt 1660 (a): "Aine Behausung sambt dem Keller darunter und Hofraithin, unden in der Statt uffm Bühl, neben Enderis Pfeiffern und der Stattmauren". Wenig später gehört das Anwesen den Kindern Hans Jerg Wolff und dessen lediger Schwester, schließlich Hans Jerg Wolff allein.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1721)
Die Witwe des Hans Jerg Wolff verkauft 1721 (a) das Anwesen an den Schuhmacher Hans Michael Merckle: "Eine Behausung samt dem Keller darunter und Hofraithin, neben Michel Scheyhings Hofraithin und alt Hans Jerg Kochen Gartten ... 1 Ruthen 8 Schuh Kuchengartten (Pz. Nr. 165) darbey, neben seinem Haus und Hans Jerg Kochen".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster 1784 (a): "Neccar Seite. Unten in der Stadt auf dem Bühl Nr. 24. Ein Haus und Keller an der Stadt Mauer".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1891)
Mayers Witwe vererbt 1891 (a) ihre Hälfte der Tochter Friederike, Ehefrau des Weingärtners Gottlob Martin. Im gleichen Jahr kauft Röhrich ein weiteres Viertel von Johannes Spahr hinzu und besitzt nun die Hälfte des Hauses. Beschreibung: "Nr. 24 Zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (91 qm), Einfahrt (16 qm), Hof südlich (38 qm), Hof östlich (5 qm), unten in der Stadt auf dem Bühl, neben Heinrich Semmler und dem Bühl Backhaus".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Wolff, Gall
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1660 - 1721)
Wolff, Hans Jerg
Bemerkung Familie:
Sohn des Gall Wolff
Bemerkung Besitz:
besitzt nach dem Vater
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1721)
Wolff, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Hans Jerg Wolff
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1721 - 1760)
Merckle, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Wolff
Beschreibung:
Haus, Keller, Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1760 - 1761)
Istler, Georg Ehrenreich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn de Hans Michael Merckle
Bemerkung Besitz:
erhält vom Schwiegervater, steuert
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1761 - 1803)
Istler, Georg Ehrenreich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn de Hans Michael Merckle
Bemerkung Besitz:
erbt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1803 - 1806)
Istler, Johann Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Ehrenreich Istler
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater 1/2 Haus
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1806)
Istler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Georg Ehrenreich Istler
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1806)
Istler, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Witwe Ehrenreich Istler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1806 - 1808)
Pfeiffer, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Witwe Ehrenreich Istler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1808 - 1812)
Müller, Samuel Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Johann Georg Istler und Friedrich Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Amtsknecht
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1812 - 1814)
Beckbissinger, Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johann Michael Istler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1814 - 1821)
Kauz, Caspar Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Samuel Caspar Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1821)
Beckbissinger, Witwe
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1821)
Beckbissinger, Caspar
Bemerkung Familie:
Sohn des Melchior Beckbissinger
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3 von Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1821)
Beckbissinger, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Melchior Beckbissinger
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3 von Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1821 - 1822)
Adler, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Melchior Beckbissinger
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3 von Schwiegermutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1822 - 1830)
Adler, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Melchior Beckbissinger
Bemerkung Besitz:
kauft von Caspar und Jacob Beckbissinger, besitzt jetzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1830 - 1837)
Zehender, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Adler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1837)
Dahm, Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben des Caspar Melchior Kauz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1837 - 1838)
Gerstetter, Jakob Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben des Caspar Melchior Kauz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1838 - 1845)
Bronner, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Zehender
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1845 - 1847)
Eisenkrämer, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Gerstetter 1/4
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1847 - 1849)
Fellger, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Eisenkrämer 1/4
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1849 - 1850)
Dahm, Christine Barbara
Bemerkung Familie:
Ehefrau von Adam Dahm
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse ihres Ehemannes Adam Dahm
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1850 - 1853)
Saussele, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn von Christian Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Bronner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1853)
Pfaff, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn von Gottlieb Pfaff
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1853 - 1854)
Schmid, Wilhelmine
Bemerkung Familie:
geb. Adler, Ehefrau von Christian Schmid
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4 Fellgers Gantmasse
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1854 - 1860)
Schmid, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Wilhelmine Schmid
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1860 - 1869)
Fauth, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schmid
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1869 - 1875)
Pfeiffer, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn der Christine Dahm
Bemerkung Besitz:
erbt von Schwiegermutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1875 - 1880)
Mayer, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Pfaff
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bauer
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1880 - 1882)
Röhrich, Jacob
Bemerkung Familie:
in Kleiningersheim
Bemerkung Besitz:
kauft von Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürger
  • Weber
  • Ölarbeiter
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1882 - 1891)
Spahr, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben des Gottfried Fauth
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1891)
Mayer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johannes Mayer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1891)
Martin, Friederike
Bemerkung Familie:
geb. Mayer; Ehefrau des Gottlob Martin
Bemerkung Besitz:
erbt von Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

37. Besitzer:
(1891)
Röhrich, Jacob
Bemerkung Familie:
in Kleiningersheim
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johannes Spahr, besitzt jetzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürger
  • Weber
  • Ölarbeiter
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Westen / Wohnhaus in 74354 Besigheim (16.06.2016 - M.Haußmann)
Abbildungsnachweis
Neckarseite (Osten) / Wohnhaus in 74354 Besigheim (20.08.2014 - Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Wohnsiedlung
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode