Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

ehem. Vermessungsamt

ID: 371220429101  /  Datum: 04.02.2008
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Wilhelmstraße
Hausnummer: 18
Postleitzahl: 79379
Stadt-Teilort: Müllheim

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Breisgau-Hochschwarzwald (Landkreis)
Gemeinde: Müllheim
Wohnplatz: Müllheim
Wohnplatzschlüssel: 8315074012
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Landhotel "Alte Post", Bundesstraße 3 (79379 Müllheim)
Baukomplex, Eisengasse 4 (79379 Müllheim)
ehem. Frick-Mühle (79379 Müllheim, Gerbergasse 74)
Elisabethenheim, ehem. Scheune, Hauptstraße 149 (79379 Müllheim)
Wohnhaus, Hebelstraße 47 (79379 Müllheim)
Nebengebäude der ehem. Stadtapotheke (79379 Müllheim, Marktplatz 8 (?))
Baukomplex, Marktplatz 8 (79379 Müllheim)
Sparkasse "Tempel", Werderstraße 44 (79379 Müllheim)
Kirche St. Martin (Empore) (79379 Müllheim, Wilhelmstraße 12)
Touristik-Info bzw. Amtshaus der Markgräfisch-Badischen Verwaltung (79379 Müllheim, Wilhelmstraße 14)
Sog. Blankenhorn-Palais, Wilhelmstraße 7 (79379 Müllheim)
Wohnhaus, Wilhelmstraße 9 (79379 Müllheim)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Errichtung 1907. Zwei Fenster wurden wohl in der Mitte des 20. Jh. vergrößert. Im Innenraum lassen sich maximal drei Fassungen nachweisen, wobei keine Farbbefunde angetroffen wurden.


1. Bauphase:
(1907)
1907 (i) Errichtung des Vermessungsamtes.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

ehem. Vermessungsamt in 79379 Müllheim
ehem. Vermessungsamt in 79379 Müllheim

Zugeordnete Dokumentationen

  • Müllheim, Wilhelmstraße 18, Vermessungsamt: Bauhistorische Kurzuntersuchung des Erdgeschosses.
  • Müllheim, Wilhelmstraße 18, Vermessungsamt: Dokumentation über den Umbau

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das ehemalige Vermessungsamt liegt im unmittelbaren Stadtzentrum von Müllheim, nahe der Pfarrkirche.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Amtsgebäude
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Fünfachsiger, zweigeschossiger Baukörper unter flachem Walmdach. Die mittleren drei Achsen in Mittelrisalit hervorgehoben. Zwerchhaus mit Giebel in der Gebäudemitte, in dessen Achse auch Balkon und Haupteingangstür, letztere gerahmt von Rustika. Alle Gebäudekanten ebenfalls mit Bänderrustika verziert. .
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Die Grundrissstruktur in KG, EG und OG ist prinzipiell gleich. Als Ausnahmen befinden sich lediglich im Nordosten ein Gewölbekeller und die gemeinsame Trennwand der OG-Räume über dem Eingang verläuft mittig über dem Flur. Durch den Eingang ist ein quer verlaufender Mittelflur zu erreichen von dem zu beiden Seiten die Räume abgehen. Das Treppenhaus liegt dem Eingang gegenüber und tritt leicht aus der Gebäuderückseite hervor.
Im EG waren vermutlich vorrangig die Amtsstuben untergebracht, das OG nahm Wohnungen auf.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
Eingangstür, Glasabtrennung, Bodenbelag gehören zum Altbestand. Ebenso Treppenläufe, Türrahmen und -Blätter und die Rolladenkästen.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
    • Stein
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Dachform
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
Konstruktion/Material:
Massiver Steinbau mit Außenwänden aus Bruchstein. Die Innenwände bestehen im Gegensatz dazu aus Ziegel. Alle Innenwände sind tragend, da auf ihnen die Stahlrahmen der Betonfertigteildecken ruhen.

Quick-Response-Code

qrCode