Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Backhaus

ID: 208178015113  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Auf der Mauer
Hausnummer: 2
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 105 1/2
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9985° nördliche Breite, 9,1424° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Auf der Mauer

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

1808 Erlass im Königreich Württembergischen Staats- und Regierungsblatt: "Da die vielen Backöfen in den Häußern eben so überflüssig als gefährlich sind, sollen innerhalb Jahresfrist in allen Orten, wo keine Kommun Backöfen sind, dergleichen, jedoch entfernt von den öffentlichen Wegen, Chausseen etc., erbaut werden und jedes Königl. Oberamt darauf, daß dieser Befehl unfehlbar befolgt wird, ein genaues Augenmerk haben." Die meisten Gemeinden konnten aber erst innerhalb der nächsten Jahrzehnte die Mittel aufbringen, um diesen Erlass zu befolgen.

In Besigheim wurden im 19. Jahrhundert noch drei weitere Gemeindebackhäuser errichtet: Auf dem Bühl, in der Vorstadt und am Torrain. (a)


1. Bauphase:
(1827 - 1828)
Die Stadtgemeinde Besigheim besitzt "Ein 1827/28 neu erbautes Backhaus auf der Enzseite, neben Jacob Veigels Witib und der Allmand." Es wurde damals "auf städtische Allmand gebaut". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1827)
Besigheim, Stadt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Beschreibung:
neues Backhaus auf Enzseite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Backhaus Auf der Mauer / Backhaus in 74354 Besigheim (12.11.2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Bäckerei, Backhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Eingeschossiges Zweckgebäude, massiv verputzt, Flachdach mit hohem Schlot, 1827/28 neu errichtet, bislang nicht saniert, aber noch in Betrieb.
Aufgrund eines Erlasses von 1808 mussten in der Stadt anstelle der privaten Backöfen öffentliche Backhäuser errichtet werden.
Als eines von insgesamt vier im 19. Jahrhundert errichteten kommunalen Backhäusern und als Beispiel herrschaftlicher Einflussnahme auf das städtische Bauwesen hat der kleine Zweckbau direkt an der inneren Stadtmauer exemplarischen Wert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Flachdach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode