Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Abgegangenes Wohnhaus, jetzt Verwaltungsbau

ID: 176313158017  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Amtsgerichtsgasse
Hausnummer: 8
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 134
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9992° nördliche Breite, 9,1416° östliche Länge

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Amtsgerichtsgasse

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Abgegangenes dreistöckiges Fachwerkwohnhaus im Bereich des heutigen Verwaltungsneubaus direkt an der Stadtmauer mit einem Gang auf die Stadtmauer und Überbau derselben. Das Haus wurde 1966 zusammen mit dem Nachbargebäude Amtsgerichtsgasse 6 (zuletzt Milchsammelstelle) abgebrochen.

(Eine Bauaufnahme des Gebäudes wurde 1964 von Peter Pfander für die Prüfung an der Staatsbauschule Stuttgart angefertigt.) (a)


1. Bauphase:
(1555)
Nach dem Lagerbuch der Vogtei Besigheim bezeichnet als "Sanct Sebastians Pfründ Haus, uff der Stattmaur, einseits Hanns Röser, und sonst ein Eckhaus". Im gleichen Jahr wird Besigheim reformiert und das Haus wohl kurz darauf veräußert. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1569)
Nach dem Lagerbuch ist das Haus in Privatbesitz: "Hanns Keckh gibt Jerlich uß seinem Haus und Hofreithin, So Sanct Sebastians Pfründ gewest, uff der Stattmauren, zwüschen Conrad Schweblins Witib Scheuren, und Hartprecht Zieglers Haus gelegen, stoßt an die Allmend (innerörtlicher öffentlicher Weg)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1660)
Der Zeugmacher Johann Lösch besitzt: "Ain Behausung, Keller und Hofraithen, sambt aller Zugehördt, in der Entzseitten, uf der Mauren, zwischen Stephan Gernhardten und dem gemeinen Gässlin stehendt...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Nr. 134 Ein Haus mit einem Keller und einem Gang auf die Stadt Mauer mit einem Überbau über die Stadt Mauer, das obere Eck Haus, von der Verwaltung (Sitz der Geistlichen Verwaltung im heutigen Amtsgerichtsgebäude) gegenüber, ob dem Rathhaus". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1890)
Witwe Röhrich verkauft ihr Viertel an Adam Friedrich Joos, ledig, Straßenwärters Sohn. Beschreibung: "Ein dreistöckiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller, einerseits auf die Stadtmauer gebaut (60 qm), und an den Durchgang (15 qm), Stadtmauer (11 qm), nördliches und östliches Traufrecht (11 qm), in der Amtsgerichtsgasse, neben Tuchmacher Straub und dem Oberamtsgerichtsgebäude". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1555 - 1569)
Sankt Sebastian Pfründ
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Pfründhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1569 - 1587)
Keckh, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1587 - 1628)
Keckh, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Hans Keck
Bemerkung Besitz:
zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1628 - 1660)
Fleinspächer, Ambrosi
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1660 - 1688)
Lösch, Johann
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1688)
Eisenmenger, Abraham
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1688 - 1702)
Itzlinger,Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
tauscht gegen Vorstadt 22
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1702 - 1724)
Saussele, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Itzlinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1724 - 1726)
Saussele, Hans Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält von Caspar Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1726 - 1736)
Löble, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1736 - 1742)
Schmid, Ulrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Löble
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1742 - 1748)
Langjahr, Remigius
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält von Löble
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1748 - 1770)
Linn, Moses
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Langjahr
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1770)
Linn, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Moses Linn
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1770 - 1772)
Meyer, Tobias
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Linns Witwe
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1772)
Schmid, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Ulrich Schmid
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1772 - 1777)
Allgaier, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schmids Witwe
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1777)
Veigel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1777 - 1814)
Müllerin, Elisabetha Margaretha
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Veigel
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1814 - 1815)
Wagner, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Tobias Meyer
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1815 - 1823)
Pfannenstein, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt von Johannes Wagner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1823)
Müllerin, Elisabetha Margaretha
Bemerkung Familie:
Witwe des Michael Müller
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1823 - 1825)
Müller, Gotthardt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Mutter Elisabetha Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1825 - 1849)
Bibelgesellschaft
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Pfannenstein und Friedrich Wagners Kindern
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1849 - 1851)
Wilhelm, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft der Wagnerschen Kinder
Beschreibung:
1/4 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1851 - 1855)
Veigel, Jacob
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft von Wilhelm Michael
Beschreibung:
1/4 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1855 - 1856)
Vöttiner, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Gotthardt Müller
Beschreibung:
1/2 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1856 - 1857)
Schrempf, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Kauft von J. Pfannensteins Kindern
Beschreibung:
1/4 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1857 - 1886)
Röhrich, Andreas
Bemerkung Familie:
aus Ingersheim
Bemerkung Besitz:
Kauft von Schrempf
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1886 - 1890)
Röhrich, Katharina Barbara
Bemerkung Familie:
geb. Haug, Witwe des Andreas Röhrich
Bemerkung Besitz:
erbt
Beschreibung:
1/4 Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1890)
Joos, Adam Friedrich
Bemerkung Familie:
ledig, Vater war Straßenwärter
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Röhrich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
historische Aufnahme / Abgegangenes Wohnhaus, jetzt Verwaltungsbau in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
ehemals Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Abgegangenes dreistöckiges Fachwerkwohnhaus im Bereich des heutigen Verwaltungsneubaus direkt an der Stadtmauer mit einem Gang auf die Stadtmauer und Überbau derselben. Das Haus wurde 1966 zusammen mit dem Nachbargebäude Amtsgerichtsgasse 6 (zuletzt Milchsammelstelle) abgebrochen.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode