Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 111471489014  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Auf der Mauer
Hausnummer: 6
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 104
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9984° nördliche Breite, 9,1425° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Auf der Mauer

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Der Kern des heutigen Wohnhauses dürfte aus dem 16. Jahrhundert stammen. Eine Bebauung des Bereiches Auf der Mauer 6 sowie Pfarrgasse 12 ist aber mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht: (a)


1. Bauphase:
(1494)
Wendel Rupf von Walheim zinst "uß seinem Huß und Hoffreutten mit aller Zugehörden zwischen der Pfarr Scheuer (Bereich Pfarrgasse 14) und der Statt Muern an der Staffeln gelegen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1569)
Barbara, Wendel Hegen und Margarethe, Gorius Kraffts Witfrauen zinsen aus ihren zwei Häusern und einer Hofreite im Bereich Auf der Mauer 6 (Wendel Hegs Witwe) und Pfarrgasse 12 (Gorius Kraffts Witwe). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1587)
Aberlin Häg (Heg) und Jerg Heg zinsen aus ihren zwei Häusern und einer Scheuer im Bereich "Auf der Mauer 6" (Aberlin Heg) und "Pfarrgasse 12" (Jerg Heg). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1664)
Nach den städtischen Steuersexternen besitzt Hans Leonhardt Scheff, Zeugschlosser, einen Anteil an "einer Behausung, Keller, und Scheuren, oben in der Statt, auff der Entzseitten, uff der Stattmauren stehend, zwischen Jacob Aipperspächer, und der Stifftsscheuren einer , andererseits aber der Allmandt gelegen ...". Der Stiefsohn Jacob Mühlhäuser und Johann Georg Röser besitzen weitere Anteile des Hauses. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1720)
Der Schuhmacher Hans Georg Franck erwirbt das Anwesen: "Eine Behausung und Keller darunter, auch Gärttlen darneben (so ein Scheuren Platz gewesen), oben in der Statt, auff der Entzseithen, neben Ludwig Aipperspächern und der Allmand...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1765)
Steinmetz legt in die Steuer "Ein neu erbautes Scheuerlen an obigem Haus, so auf einen Teil des Gärttlens gesetzt worden". (a)

Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1786)
Vöttiner vertauscht das Anwesen an Conrad Rösers, Metzgers Witwe und erhält dafür Haus "Amtsgerichtsgasse 2". Die Beschreibung lautet: "Ein Haus, Keller und Scheuer unter einem Dach, einerseits neben Nr. 100 (Pfarrgasse 12) und andererseits ein Eckhaus, neben der oberen Stadtmauer Staffel und dem Kirchenweg auf die Stadtmauer überbaut mit einem Ausgang auf dieselbe. Zum Haus gehört ein Stall an der Stadtmauer, an das Haus gebaut". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1794)
"Das Scheuerle (wird) abgebrochen und auf diesem und dem Küchengarten Platz eine größere Scheuer erbaut". Die Beschreibung des neuen Gebäudes (Nr. 104A) lautet: "Eine Scheuer (und Viehstall) nebst einer Einfahrt, oben in der Stadt, an und auf der Stadtmauer, hinter Christoph Obers Haus (Pfarrgasse 12, das ebenfalls 1794 anstelle eines kleineren Wohnhauses neu erbaut wird), neben seinem Haus (Auf der Mauer 6) und der Badischen Stiftsscheuer (Pfarrgasse 14)". Im gleichen Jahr wird der Stall nördlich am Wohnhaus "Auf der Mauer 6" abgebrochen und an dieser Stelle das kleine Wohnhaus "Auf der Mauer 4" errichtet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Rupf, Wendel
Bemerkung Familie:
aus Walheim
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus und Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Hopt, Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus und Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555)
Heg, Wendel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1555 - 1569)
Krafft, Gorius
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1569)
Heg, Barbara
Bemerkung Familie:
Witwe des Wendel Heg
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1569 - 1587)
Krafft, Margarthe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gorius Krafft
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1587)
Heg, Aberlin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1587 - 1628)
Heg, Jerg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1628)
Mayer, Alexander
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1628 - 1664)
Hert, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Balthas Hert
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1664)
Scheff, Leonhardt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer und Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser (Zeugschlosser)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1664)
Mühlhäuser, Jacob
Bemerkung Familie:
Stiefsohn von Leonhardt Scheff
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer und Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1664 - 1688)
Röser, Johann Georg
Bemerkung Familie:
stirbt 1688
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer und Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1688)
Röser, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Georg Röser
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1688)
Röser, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1688)
Röser, Johann Georg
Bemerkung Familie:
stirbt 1688
Bemerkung Besitz:
besitzt ganzes Anwesen
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer und Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1688 - 1720)
Köhler, Erben
Bemerkung Familie:
die Erben
Bemerkung Besitz:
erben Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1720 - 1733)
Franck, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt Anwesen
Beschreibung:
Haus, Keller und Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

19. Besitzer:
(1733)
Franck, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Hans Georg Franck
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1733 - 1758)
Eisenkrämer, Johann Jacob
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Hans Georg Franck
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte des Anwesens von Witwe Franck
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1758)
Steinmetz, Andreas Felix
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Hans Georg Franck
Bemerkung Besitz:
erbt Hälfte von Witwe Franck
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1758 - 1784)
Steinmetz, Andreas Felix
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Hans Georg Franck
Bemerkung Besitz:
kauft andere Hälfte vom Schwager
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1784 - 1786)
Vöttiner, Andras
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft Anwesen
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller und Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

24. Besitzer:
(1786 - 1795)
Röser, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Conrad Röser, Metzger
Bemerkung Besitz:
ertauscht gegen Amtsgerichtsgasse 2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1795)
Beutler, Johann Caspar
Bemerkung Familie:
alt, Stiefsohn der Witwe Röser
Bemerkung Besitz:
erhält Hälfte des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1795 - 1798)
Beutler, Johann Caspar
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
erhält andere Hälfte des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1798 - 1800)
Meurer, Johann Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte von jung Beutler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1800 - 1802)
Pfeiffer, Georg Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte von alt Beutlers Erben
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1802 - 1804)
Beutler, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht Anteil v. Meurer gegen A.d.M. 4
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1804)
Hetzel, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil v. Pfeiffer im November
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1804 - 1806)
Fackler, Philipp Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht Anteil von Hetzel gegen Hauptstr. 33 im Dezember
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1806 - 1809)
Gebhardt, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Andreas Gebhardt, Ehenachfolger ist Michael Pfeiffer, Maurer
Bemerkung Besitz:
kauft von Fackler u. heiratet Michael Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1809 - 1810)
Fröhlich, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Georg Beutler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1810)
Pfeiffer, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1810 - 1811)
Schlatterer, Simon Conrad
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil v. Michael Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1811 - 1828)
Haug, Joseph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Teil von Schlatterer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

37. Besitzer:
(1828 - 1838)
Türk, Johann Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Haugs Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

38. Besitzer:
(1838 - 1842)
Bauer, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft v. Christoph Türk
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

39. Besitzer:
(1842)
Fröhlich, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

40. Besitzer:
(1842)
Fröhlich, Jacob
Bemerkung Familie:
jung, Sohn von Jacob Fröhlich
Bemerkung Besitz:
erhält von Jacob Fröhlich 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

41. Besitzer:
(1842 - 1847)
Martin, Johannes
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Jacob Fröhlich
Bemerkung Besitz:
erhält von Jacob Fröhlich 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

42. Besitzer:
(1847 - 1852)
Reuschle, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Scheuer von J. Bauer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

43. Besitzer:
(1852 - 1853)
Reuschle, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Scheuer von David Reuschles Erben
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

44. Besitzer:
(1853 - 1854)
Gabler, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Haus und Scheuer von Gottlieb Reuschle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

45. Besitzer:
(1854 - 1856)
Knapp, Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Scheuerteil aus Gantmasse v. jung Jacob Fröhlich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Gemeinderat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

46. Besitzer:
(1856 - 1865)
Gabler, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft weiteren Anteil aus Knapps Erbmasse
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

47. Besitzer:
(1865 - 1867)
Allinger, Ludwig Friedrich
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Jacob Gabler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

48. Besitzer:
(1867)
Martin, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Scheuer von Gottlieb Reuschle
Beschreibung:
Scheueranteil
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

49. Besitzer:
(1867 - 1888)
Gabler, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Scheuer von Gottlieb Reuschle
Beschreibung:
Scheueranteil
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

50. Besitzer:
(1888 - 1897)
Martin, Christian Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn von Johannes Martin
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil Haus u. Scheuer v. J. Martin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

51. Besitzer:
(1897)
Allinger, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn des Ludwig Friedrich Allinger
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil v. Ludwig Friedrich Allinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Osten / Wohnhaus in 74354 Besigheim (02.07.2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Ansicht von Westen (von der Mühlgasse), links Wohnhaus, rechts Scheuer / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges, verputztes Fachwerkhaus mit massivem Erdgeschoss, Obergeschoss an der Giebelseite und der nordwestlichen Traufseite stark auskragend, Satteldach, im Kern wohl noch 16. Jahrhundert, vor allem im Dachbereich (Giebelfenster, Schleppgaube) stärker überformt; dahinter Fachwerkscheuer mit Halbwalmdach, 1765 neu erbaut.
Das Wohnhaus mit seinen Umbauten des 20. Jahrhunderts weist wesentliche Elemente eines frühneuzeitlichen Fachwerkbaues auf. Wie auch die barocke Scheune hat das Anwesen als ein typischer Vertreter der frühneuzeitlichen, giebelständigen Fachwerkhäuser mit stark vorkragenden Obergeschossen dokumentarischen Wert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit Halbwalm-/Zweidrittelwalm
    • Schleppgaube(n)
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode