Haalstraße 5/7 (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 205701770217  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 39
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 182
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0004° nördliche Breite, 9,1399° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges, giebelständiges Wohnhaus (Nr. 182), Fachwerk, verputzt, auf massivem EG, mit Kellergewölbe und Giebeldach, ehemals einstöckig, um 1800 Umbau mit Aufbau eines Stockwerks. Über dem Eingang der Nordseite bezeichnet mit: "C. F. N. und M. J. M. 1800". Eine einst zum Wohnhaus gehörige Scheuer Nr. 182A wurde 1830 wegen des Straßenbaus abgebrochen: Durchbruch der Hauptstraße zwischen Aiperturmstraße und Kelterplatz 1830. (a)


1. Bauphase:
(1600)
Michael Fellger besitzt: "Ain Behausung, Keller, Scheuren und Gartten, unden in der Statt, ahn Hans Georg Müllern (später Haus Kirchstraße 4) und Jacob Wurstern, zinsbar mit 1 Heller". Nächste Eigentümer sind: "Hans und Hans Michel, die Fellger, und Christian Scheyhing, jeder ein Drittheyl". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1744)
Die Erben des Johannes Vöttiner verkaufen das Haus an den Zeugmacher Johann Christoph Schlutter: "Eine Behausung, Keller und Zugehördt, unten in der Statt, neben der Allmand Gaß und seinem Gartten ... zwey 3/4 Ruthen Kuchengartten darneben". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1770)
Das Haus wird verkauft an Johann Christoph Nuffer, "des Raths, Kellerey Kiefer und Kellerey Kastenknecht". Dieser richtet eine Branntweinbrennerei ein. Im gleichen Jahr kauft Nuffer die Scheuer von den Schlatterischen Kindern hinzu. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Unten in der Stadt. Ob der Kelter. Nr. 182 Ein Haus, und Keller mit einer Brennstatt, das obere Eck Haus im oberen Reyhen, in der ersten Gaß ob der Kelter, am Wegle auf die Kelter. Nr. 182A Eine Scheuer in der ersten Gaß ob der Kelter". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1800)
Umbau: "Conrad Friedrich Nuffer verbessert sein Haus mit einem Stock und zwei Stuben". Die Inschrift über dem Eingang der Nordseite "C.F.N. und M.J.N. 1800" rührt von Conrad Friedrich Nuffer und seiner zweiten Ehefrau Maria Juliana Nuffer her. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1830)
Schäuffele hat "die Scheuer (Nr. 182A) nebst Garten an die Stadt zur Anlegung der neuen Straße verkauft, und die Scheuer (wird) abgebrochen und in Abgang genommen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1887)
Die Erben des Dr. Lang verkaufen an den Uhrenmacher Friedrich Braun: "Nr. 182 Ein zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller und Remise (1 a 23 qm), Schweinestall im Hof (39 qm), unten in der Stadt an der Hauptstraße, neben Kaufmann Hauser und Jacob Schmid." (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1899)
Es wird "auf der Area der Pz. Nr. 78 neu errichtet: Nr. 182A Ein Holzschuppen (29 qm), Hofraum (34 qm), unten in der Stadt, ob der Kelter". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1600)
Fellger, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

2. Besitzer:
(1600)
Fellger, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Nachbesitzer zu 1/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

3. Besitzer:
(1600)
Fellger, Hans Michel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Nachbesitzer zu 1/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

4. Besitzer:
(1600 - 1682)
Scheyhing, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Nachbesitzer zu 1/3
Beschreibung:
Haus, Keller, Scheuer, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

5. Besitzer:
(1682)
Fellger, Erben
Bemerkung Familie:
Erben Fellger
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1682 - 1711)
Khuen, Gustav
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Haus und Scheuer von Erben Fellger
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1711 - 1725)
Bohlen, Johann Stephan
Bemerkung Familie:
in Walheim
Bemerkung Besitz:
erhält
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Pfarrer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1725)
Bohlen, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johann Stephan Bohlen
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1725 - 1728)
Vöttiner, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Haus von Erben Bohlen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1728 - 1744)
Allinger, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Scheuer von Erben Bohlen
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1744)
Vöttiner, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johannes Vöttiner
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1744 - 1759)
Schlutter, Johann Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Vöttiner
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Zeugmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1759 - 1764)
Wigmann, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Invalid
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1764)
Allinger, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Caspar Allinger
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1764 - 1765)
Schlatterer, Jacob
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Caspar Allinger
Bemerkung Besitz:
erbt von Schwiegermutter Allinger
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1765 - 1767)
Schlatterer, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schlatterer
Bemerkung Besitz:
erhält 1/5 der Scheuer vom Vater geschenkt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1767)
Schlatterer, Johannes
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schlatterer
Bemerkung Besitz:
erbt 1/5 der Scheuer vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1767)
Schlatterer, Conrad
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schlatterer
Bemerkung Besitz:
erbt 1/5 der Scheuer vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1767)
Schlatterer, Caspar
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schlatterer
Bemerkung Besitz:
erbt 1/5 der Scheuer vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1767 - 1770)
Schlatterer, Elisabeth
Bemerkung Familie:
Tochter des Jacob Schlatterer
Bemerkung Besitz:
erbt 1/5 der Scheuer vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1770 - 1793)
Nuffer, Johann Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Haus und Scheuer
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Kellereiküfer
  • Küfer
  • Ratsmitglied
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

22. Besitzer:
(1793 - 1818)
Nuffer, Conrad Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Christoph Nuffer
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

23. Besitzer:
(1818 - 1830)
Schäuffele, Johann Friedrich
Bemerkung Familie:
in Walheim
Bemerkung Besitz:
kauft Anwesen von Nuffer
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

24. Besitzer:
(1830 - 1849)
Besigheim, Stadt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft zum Abbruch
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1849 - 1858)
Kauz, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Wohnhaus
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Bierbrauer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

26. Besitzer:
(1858 - 1887)
Lang, Dr.
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Wohnhaus
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Dr. med.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

27. Besitzer:
(1887)
Lang, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Dr. Lans
Bemerkung Besitz:
beitzen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

28. Besitzer:
(1887)
Braun, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
lauft von Erben Dr. Lang
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Uhrmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Nordost / Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges verputztes Fachwerkhaus, Erdgeschoss massiv, steiles und sehr hohes Satteldach, im Kern spätmittelalterlich, 1800 erneuert (Bezeichnung), 2001 saniert.

Nach dem Häuserbuch besaß das Gebäude im Laufe der Zeit unterschiedliche Nutzungen, so z. B. ab 1770 als Branntweinkellerei. Danach war es das Haus des Kellereiküfers, später das eines Bierbrauers, dann das eines Oberamtsarztes.
Im Jahr 1800 wurden umfangreiche Erneuerungen im Obergeschoss durchgeführt.

Bemerkenswert ist der weitgehend originale Zustand des zweischiffigen und dreizonigen Dachwerkes aus der Zeit vor 1500. Das 2001 sanierte Anwesen mit einem Ladeneinbau hat aufgrund seines spätmittelalterlichen Kernes und seiner geschlossenen Gesamterscheinung hohen dokumentarischen und exemplarischen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Schleppgaube(n)
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode