Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus, ehemalige Scheuer

ID: 110561235911  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 42
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 317
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0017° nördliche Breite, 9,1405° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Hauptstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Einstöckige Scheuer in Ecklage (Hauptstraße/Entengasse), östliche Giebelseite Fachwerk, sonst massiv, mit Kellergewölbe und Giebeldach, 1802 neu erbaut als Scheuer mit Stallungen zum damals gegenüberliegenden "Gasthaus Ochsen" im Haus Hauptstraße 75.

Die Scheuer wurde auf einem ehemaligen Haus- und Scheurenplatz errichtet, der damals schon lange unbebaut war und als Garten genutzt wurde. Die Scheuer wurde aber auf einem älteren Keller errichtet, der noch von dem Vorgängergebäude stammt, das Ende des 17. Jahrhunderts abgegangen war. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Stophel Kautzen Witib besitzt im Bereich Hauptstraße 42: "Eine Behausung, Scheuren Keller und Gartten, hinden in der Vorstatt (d. h. außerhalb der inneren Stadtmauer), zwischen Nicolaus Dietzel (dann: Jacob Röschen Witib) und ihm selbsten (dann: der Allmand)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1689)
Die andere Hälfte geht an Hans Mayenberger, der nun das ganze Anwesen besitzt: "Eine Behausung, Scheuren, Keller und Gartten". Dieses Anwesen ist wohl im letzten Jahrzehnt des 17. Jahrhunderts abgegangen, vermutlich beim Einfall französischer Truppen im Jahr 1693. Damals wurde die oberhalb liegende Untere Burg schwer beschädigt und auch das unterhalb liegende Nachbarhaus Nr. 318 (Hauptstraße 44) ist "1693 in dem feindlichen Einfall verbronnen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1702)
Das Grundstück der abgegangenen Hofstatt wird von Hans Mayenbergers Erben verkauft an den Besigheimer Pfarrer Hochstetter, den späteren Prälaten von Anhausen. Es wird damals noch ein Keller genannt, der von der abgegangenen Hofstatt stammt: "Ein Haus und Scheurenplatz, worunder ein Keller, samt einem Gartten dabey, in der Vorstatt, zwischen Hans Jacob Röschen Witib Hofstatt und Endres Herrlinger". Von anderer Hand wird ergänzt: "Jezo ein Gartt. Ist hievor als ein Haus und Scheuer sambt anderer Zugehördt angeschlagen gewesen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1728)
Frau Prälatin Hochstetterin verkauft an den Weingärtner jung Hans Jacob Kern: "Eine Hofstatt, darauff vor diesem ein Haus und Scheuern gestanden, jezo ein Grasgartten, in der Vorstatt, neben Herrn Christian Köhlers Brauhaus und Jacob Herrlinger". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1757)
Hans Jacob Kern überträgt an seinen Schwiegersohn, den Schuhmacher Friedrich Saussele: "Dreyßig und drey Ruthen Haus und Scheurenplatz, dermalen ein Gärttlen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1783)
Friedrich Saussele verkauft 2 Ruthen des Gartens an Conrad Jäger "zu einer Einfahrt in seine neue Scheuer (bei Hauptstraße 38)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1801)
Jacob Friedrich Merkles Witwe verkauft das Gartengrundstück an den Ochsenwirt Georg Adam Dieterich gegenüber im "Gasthaus zum Ochsen" (Hauptstraße 75): "31 Ruthen Haus und Scheurenplatz in der Vorstadt, neben Christoph Eppting und Conrad Jäger". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1802)
"Herr Georg Adam Dieterich baut auf seinem Garten an der Chaussee in der Vorstadt auf der Nekkarseite neben Nr. 318 (Hauptstraße 42) und Nr. 314 (Hauptstraße 38) eine neue Scheuer und Stall, richtet auch den zugefallenen Keller wieder auf, und legt das neue Gebäude in die Brandversicherung ein". Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Neccar Seite. Unter dem untern Schloß Thurn. Nr. 317 Eine neue Scheuer und Stallung mit einem Keller". Im Güterbuch wird vermerkt: "Es bleiben 22,9 Ruthen Gemüsegarten dabey". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Bauphase:
(2016)
Grundlegende Um- und Ausbauten.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1685)
Kautz, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Stophel Kautz
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Garten

2. Besitzer:
(1685 - 1687)
Itzlinger, Hans Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1687 - 1689)
Mayenberger, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält eine Hälfte des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sailer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1689 - 1702)
Mayenberger, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält zweite Hälfte des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sailer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1702)
Mayenberger, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Hans Mayenberger
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
abgegangenes Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1702 - 1728)
Hochstetter, Johann Sigmund
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Mayenbergers
Beschreibung:
Haus- und Scheuerplatz
Beruf / Amt / Titel:
  • Pfarrer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1728 - 1757)
Kern, Hans Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Hochstetter
Beschreibung:
Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Garten

8. Besitzer:
(1757 - 1783)
Saussele, Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Hans Jacob Kern
Bemerkung Besitz:
bekommt vom Schwiegervater
Beschreibung:
Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Garten

9. Besitzer:
(1783 - 1786)
Jäger, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1786 - 1787)
Saussele, Melchior
Bemerkung Familie:
Sohn des Friedrich Saussele
Bemerkung Besitz:
erbt von Vater
Beschreibung:
Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Garten

11. Besitzer:
(1787 - 1801)
Merkle, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Saussele
Beschreibung:
Garten
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Garten

12. Besitzer:
(1801)
Merkle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Friedrich Merkle
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Garten
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Garten

13. Besitzer:
(1801 - 1802)
Dietrich, Georg Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Merkle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Ochsenwirt
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1802 - 1851)
Dietrich, Georg Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Neubau Scheuer, Stall mit Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1851)
Dietrich, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Geoarg Adam Dietrich
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer, Stall mit Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1851 - 1878)
Kleinknecht, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Dietrich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1878)
Kleinknecht, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Kleinknecht
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1878 - 1880)
Allgaier, Louis (Ludwig)
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Witwe Kleinknecht
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Werkmeister
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1880 - 1897)
Jähring, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Allgaier
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1897)
Allgaier, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Ludwig Allgaier
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1897)
Oppenländer, Albert
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil der Erben Allgaier
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Westen / Wohnhaus, ehemalige Scheuer in 74354 Besigheim (26.07.2016 - M. Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Einstöckige Scheuer in Ecklage (Hauptstraße/Entengasse), östliche Giebelseite Fachwerk, sonst massiv, mit Kellergewölbe und Giebeldach. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit Zwerchhaus
    • Zwerchhaus/-häuser
  • Mischbau
    • Steinbau mit Gebäudeteilen aus Holz
  • Verwendete Materialien
    • Holz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode