Kloster Bebenhausen (ehem. Holz- und Chaisenremise)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Scheune

ID: 202838431320  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bühl
Hausnummer: 8
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 28
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0011° nördliche Breite, 9,1414° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bühl

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistockige Scheune erbaut mit Satteldach, Giebelseite massiv aus Ziegeln, sonst Fachwerk auf Steinsockel, hinter dem Wohnhaus Bühl 6. 19. Jahrhundert, 1992 saniert.
Als eine der wenigen Scheunen in der Kernstadt Besigheims hat das Gebäude städtebaulichen Wert und bezeugt den einst ackerbürgerlichen Charakter der Stadt. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Alt Hans Schäfer besitzt 1660 (a): "Drei Viertel an einer Scheuren, neben Johann Piesers Witib undt Jerg Pfeiffers Kuchengartten". Einen weiteren Anteil besitzt Caspar Merkle. Wenig später geht der Schäfer'sche Anteil an die Söhne jung Hans und Matthäus Schäfer.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster 1784 (a): "Nr. 28 Eine Scheuer hinter Nr. 27 in einem Hof, und neben Andreas Majers, Schneiders Kuchen Garten". Anteilseigner sind damals Gottlieb Ernst, alt Caspar Merkle und Johann Georg Kiesel.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1888)
Gottlieb Saussele verkauft 1888 (a) seinen Anteil an Friedrich Deisinger. Beschreibung des Gebäudes: "Nr. 28 Eine zweistockige Scheuer auf Sockel (57 qm), Winkel gemeinsam mit Nr. 37 (2 qm), unten in der Stadt auf dem Bühl".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Schäfer, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt 3/4
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1660)
Merkle, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/4
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1660)
Schäfer, Hans
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Schäfer
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil des Vaters
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1660 - 1705)
Schäfer, Matthäus
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Schäfer
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil des Vaters
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1705 - 1742)
Schäfer, Hans Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält Anteile von Hans und Matthäus Schäfer
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1742)
Schäfer, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Conrad Schäfer
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1742 - 1751)
Wenz, Johannes
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Hans Conrad Schäfer
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Schwiegervater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1751 - 1752)
Deisinger, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Wenz
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1752)
Merkle, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Gottlieb Deisinger
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1752 - 1753)
Schäfer, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Conrad Schäfer
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Michael Merkle
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1753 - 1760)
Ernst, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Christian Schäfer
Bemerkung Besitz:
erhält vom Schwiegervater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1760)
Deisinger, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Christian Schäfer
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1760 - 1784)
Ernst, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Christian Schäfer
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Christian Schäfer
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1784)
Ernst, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Christian Schäfer
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1784)
Merkle, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1784 - 1795)
Kiesel, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1795 - 1797)
Stein, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1797 - 1803)
Maier, Georg Ludwig
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1803 - 1806)
Semmler, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Gottlieb Ernst
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1806 - 1834)
Semmler, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Gottlieb Ernst
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1834 - 1841)
Maier, Christian Ludwig
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Ludwig Maier
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1841)
Semmler, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1841)
Semmler, Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1841)
Semmler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1841 - 1848)
Semmler, Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1848)
Wagner, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1848)
Maier, Christian Ludwig
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Ludwig Maier
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Wagner
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1848 - 1860)
Wörner, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Anteil von Christian Ludwig Maier
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1860)
Wörner, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottlieb Wörner
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1860)
Schnell, Witwe
Bemerkung Familie:
geb. Wörner; Witwe des Siegmund Schnell
Bemerkung Besitz:
erbt von Mutter
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1860 - 1861)
Wörner, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jakob Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt von Schwiegermutter
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1861 - 1872)
Schnell, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile von Witwe Schnelll und Witwe Wörner
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1872)
Semmler, Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Conrad Schnell
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1872 - 1873)
Maier, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Gottlieb Semmler
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1873 - 1874)
Semmler, Gottlob Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Friedrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1874 - 1877)
Semmler, Gottlob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Gottlob Friedrich Semmler
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

37. Besitzer:
(1877)
Allinger, Gottlob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Gottlob Semmler
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

38. Besitzer:
(1877)
Allinger, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottlob Allinger
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

39. Besitzer:
(1877 - 1878)
Brettschneider, Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Witwe Allinger
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

40. Besitzer:
(1878 - 1884)
Saussele, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Semmler, Heinrich
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

41. Besitzer:
(1884)
Haag, Johannes
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger von Wilhelm Maier
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

42. Besitzer:
(1884 - 1888)
Bailer, Johann Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Johannes Haag
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Wagner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

43. Besitzer:
(1888 - 1900)
Deisinger, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Anteil von Gottlieb Saussele
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

44. Besitzer:
(1900)
Brett, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Bailer
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Nord-Westseite / Scheune in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Scheune
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode