Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus und Scheuer

ID: 176744065621  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Bühl
Hausnummer: 9/1, 9/2
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 14
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0013° nördliche Breite, 9,1412° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bühl

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweigeschossiges verputztes Fachwerkhaus, Erdgeschoss massiv, steiles Satteldach, im Kern 17. Jahrhundert; dazugehörige der ehemalige Scheunenteil mit Tordurchfahrt (Bühl 9/2), Satteldach, 1832 bezeichnet, im Kern 17./18. Jahrhundert, Torteil und Obergeschoß sowie Dach erst nach 1918; rückwärtig Fachwerkscheune mit Satteldach, 19. Jahrhundert. Eine Bebauung des Bereichs war mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht.
Dabei handelt es sich zunächst um Vorgängergebäude. Das Anwesen gehört zu der hier überwiegend traufständigen Bebauung der Gasse. Das ehemalige Weingärtneranwesen mit seinem noch frühneuzeitlich wirkenden Wohnhaus sowie den jüngeren aber ebenfalls gut überlieferten Nebengebäuden veranschaulicht den ackerbürgerlichen Charakter besonders im Areal Bühl und hat städtebaulichen Wert. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Das Lagerbuch nennt 1494 (a) "Heintz Monsters Fraw" als Zinser für ein Haus mit Hofreite.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1569)
Das Lagerbuch nennt 1569 (a) "Balthas Symler" als Zinser für ein Haus mit Scheuer und Hofreite.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1628)
Das Lagerbuch nennt 1628 (a) Alexander Zolpp als Zinser für sein "Hauß, Hoffraithen, und Scheuren, zwischen Michel Kauffeyßen, und Hanß Pfeyffers Hoffraithen gelegen, stoßt hinden an Alexander Zolppen Scheuren selbsten, und Jeremia Henßlers von Stuttgartten, auch Johann Wendel Kurrers, Stattschreybers zu Bünnigkheim Hofraitehn, und vornen an die Allmend".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1660)
Der Metzger Balthas Simbler (Sembler, Semmler) besitzt 1660 (a): "Eine Behausung, Scheuren und Keller, unden in der Satt, ufm Bühl, zwischen Ludwig Wurstern und Hans Pfeiffers Erben".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1784)
Beschreibung 1784 (a) im Feuerversicherungskataster: "Nr. 14 Ein Haus samt Keller. Nr. 14A Eine Scheuer hinter dem Haus Nr. 14".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1891)
Diffliff verkauft 1891 (a) seine Hälfte an den Straßenwärter Wilhelm Mödinger.
Beschreibung: "Nr. 14 Zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (98 qm), Nr. 14A Scheuer hinter dem Haus mit getremtem Keller (65 qm), Schweinestall an der Scheuer (3 qm), Hofraum (97 qm), unten in der Stadt auf dem Bühl, neben Feldschütz Dieterle und Christian Sausseles Witwe".
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Monster, Frau
Bemerkung Familie:
Frau des Heintz Monster
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Zehender, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Schwerberlin, Appolonia
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Symler (Simler), Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587 - 1628)
Simler (Symler), Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1628 - 1660)
Zolpp, Alexander
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer und Hofreite
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1660 - 1708)
Simbler (Sembler, Semmler), Balthas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1708)
Sembler, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Balthas Sembler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteile vom Vater Balthas Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1708 - 1728)
Allinger, Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erbt 1/6 von Balthas Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1728)
Sembler, Hans Georg;
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Sembler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Vater Hans Heinrich Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1728 - 1733)
Sembler, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Sembler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Vater Hans Heinrich Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1733)
Sembler, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Sembler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Vater Hans Heinrich Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1733 - 1734)
Sembler, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Hans Georg Sembler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Großvater Hans Heinrich Sembler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1734 - 1773)
Semmler, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Sembler
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile von Bruder Hans Georg Semmler und Caspar Allinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1773)
Semmler, Balthas
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
kauft Teile von Vater Semmler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1773 - 1805)
Semmler, Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
kauft Teile von Vater Semmler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1805 - 1814)
Reuschle, Frau
Bemerkung Familie:
geb. Semmler, Ehefrau des Johannes Reuschle; Tochter des Heinrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1814)
Semmler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Balthas Semmler
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1814 - 1836)
Pfeiffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Balthas Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe des Balthas Semmler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1836)
Reuschle, Gottfried
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Reuschle
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1836 - 1846)
Reuschle, Johanne
Bemerkung Familie:
Tochter des Johannes Reuschle
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1846)
Weichsel, Erben
Bemerkung Familie:
Erben der Witwe Weichsel, verwitwete Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1846 - 1848)
Güthle, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Witwe Weichsel
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1848 - 1867)
Reuschle, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bruder von Johanne Reuschle
Bemerkung Besitz:
kauft von Johanne Reuschle (nach deren Tod)
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1867 - 1877)
Semmler, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile von Christian Friedrich Güthle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1877 - 1886)
Reuschle, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteile von Christian Friedrich Semmler; besitzt das ganze Anwesen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1886)
Reuschle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottfried Reuschle
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1886)
Diffliff, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Steinhauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1886 - 1891)
Saussele, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Gottfried Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 des Anwesens
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1891)
Mödinger, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Diffliff
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Straßenwärter
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Bühl 9/1 / Wohnhaus und Scheuer in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Bühl 9/2  Hofeinfart  / Wohnhaus und Scheuer in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Wohnsiedlung
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
keine Angaben
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode