Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 157450571317  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Entengasse
Hausnummer: 24
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 210
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0006° nördliche Breite, 9,1409° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Entengasse

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

(Ehemals) Zweigeschossiges verputztes Wohnhaus, Erdgeschoss massiv mit zwei Toreinfahrten, Obergeschoss wohl ebenfalls massiv, Satteldach mit Zwerchhaus, 18./19. Jahrhundert. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Der Weingärtner Hans Fellger besitzt: "Ain Behausung und Keller im Kogen, zwischen Joachim Gräber und dem gemeinen Gäßlin, zinst der Statt 2 Heller". Als nächster Eigentümer ist der Weingärtner Bernhard Pfeiffer verzeichnet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1734)
Das Haus wird dem Sohn Johann Balthas Pfeiffer, Weingärtner, zugeschrieben, der es von seiner Mutter kauft: "Eine Behausung und Keller im Kogen, zwischen Leonhard Rösern und Friedrich Körnern". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Neccar Seite. Unten in der Stadt. Im Kogen. Nr. 210 Ein Haus, und Keller in der Entengaß". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1878)
Die Witwe des Küblers Ege verkauft das Haus an Christian Joos, Enz Michaels Sohn: "Nr. 210 Ein zweistockiges Wohnhaus (93 qm) mit gewölbtem Keller. Nr. 210A Ein Vorbau an diesem Wohnhaus (unter obigem Meßgehalt), an dieses angebaut, unten in der Stadt, in der Entengasse, neben Schmied Fackler und der Scheuer (Winkel mit Nr. 207 gemeinschaftlich)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(2015)
Abbruch und Neubau. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Fellger, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1660 - 1734)
Pfeiffer, Bernhard
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Fellger
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1734 - 1769)
Pfeiffer, Johann Balthas
Bemerkung Familie:
Sohn des Bernhard Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
erhält
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1769 - 1774)
Pfeiffer, Johann Balthas
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Balthas Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
erhält 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1774 - 1778)
Pfeiffer, Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Balthas Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1778)
Kautz, Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Christoph Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1778 - 1780)
Pfeiffer, Johann Balthas
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Balthas Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
kauft von Kautz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1780 - 1785)
Schrempf, Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht gegen Haus Stadtschreibereigasse 6
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1785 - 1794)
Wörner, Konrad
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Jakob Schrempf
Bemerkung Besitz:
erhält 1/2 vom Schwiegervater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1794 - 1827)
Wörner, Konrad
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Jakob Schrempf
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Schwiegervater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1827 - 1849)
Wörner, Konrad
Bemerkung Familie:
Sohn des Konrad Wörner
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1849 - 1853)
Adler, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse Wörner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1853 - 1878)
Ege, Konrad Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Adler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kübler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1878)
Ege, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Konrad Friedrich Ege
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1878)
Joos, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Enz-Michel Joos
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Ege
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Nordost, vor dem Abbruch. / Wohnhaus in 74354 Besigheim (03.07.2016 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Ansicht von Nordost / Wohnhaus in 74354 Besigheim (04.07.2016 - M. Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Ehemals zweigeschossiges verputztes Wohnhaus, Erdgeschoss massiv mit zwei Toreinfahrten, Obergeschoss wohl ebenfalls massiv, Satteldach mit Zwerchhaus, 18./19. Jahrhundert.
Das überformte aber im Kern noch aus dem 18./19. Jahrhundert stammende Wohnhaus hat städtebaulichen Wert und ist ein Beispiel der schlichten, aber typisch ackerbürgerlichen Bebauung in der Entengasse.
2015 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Zwerchhaus
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode