Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 133786622417  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Entengasse
Hausnummer: 9
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 8
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0009° nördliche Breite, 9,1409° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Entengasse

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Eine Bebauung ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht. Der Bereich Entengasse 9/11 wird dort jeweils als Anstößer (Angrenzer) genannt. Es handelt sich zunächst um Vorgängergebäude. Bei der Erbteilung 1751 wird ein Drittel des Gebäudes besitzmäßig abgetrennt und später als eigenständiges Wohnhaus Nr. 8A (Entengasse 11) katastriert. (a)


1. Bauphase:
(1569)
Im Bereich Entengasse 9/11 liegt "Hans Colmars Herberg" (Herberge im generellen Sinn als Behausung). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1587)
Im Bereich Entengasse 9/11 liegt "Hans Kolmars Herberg". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1660)
Heinrich Neuffer besitzt: "Ain Behausung, Scheuren, Keller sambt der Hofraithin, unden in der Statt, zwischen Hans Haußers Witib und Johann Caspar Meurern". Nächster Eigentümer ist "Heinrich Neuffers Witib". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1706)
Das Haus geht an die Tochter Anna Barbara Neufferin. Wenig später wird das Haus aufgeteilt: Fünf Achtel werden dem Schuhmacher Johann Heinrich Semmler übertragen und drei Achtel ("dazu gehört der mittlere Bau, Keller, Tunggerechtigkeit und 1 Secret") Michael Zehender. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1751)
Aufteilung des Gebäudes durch Erbteilung: Johann Heinrich Saussele vererbt zwei Drittel des Hauses an den Sohn Christian Heinrich, Weingärtner, und ein Drittel an den Sohn Gottfried. Seit diesem Zeitpunkt ist das Gesamtgebäude besitzmäßig aufgeteilt: Das Gottfried Saussele gehörige Drittel wird zunächst weiter als Gebäudeteil bezeichnet, im 19. Jahrhundert aber als eigenständiges Wohnhaus Nr. 8A, später Entengasse 11, katastriert. Gottfried Saussele verkauft sein Drittel an Conrad Walter. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster noch als ein Gesamtgebäude: "Nr. 8 Ein Haus, Scheuer und Keller unter einem Dach". Anteilseigner sind damals alt Heinrich Saussele und Conrad Walter. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Junglin, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Burck, Anna
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Hilten, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jörg Hilten
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Collmar (Kolmar), Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587 - 1628)
Collmar (Kolmar), Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1628 - 1660)
Pfeiffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jerg Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1660)
Neuffer, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1660 - 1706)
Neuffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Heinrich Neuffer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1706)
Neuffer, Anna Barbara
Bemerkung Familie:
Tochter von Heinrich Neuffer
Bemerkung Besitz:
erhält
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1706)
Semmler, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält 5/8 des Hauses
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1706 - 1736)
Zehender, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält 3/8 des Hauses
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1736 - 1743)
Zehender, Hans Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil von Zehender
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1743)
Saussele, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwarb Anteil von Semmler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1743 - 1751)
Saussele, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Zehender
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1751)
Saussele, Gottfried
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Saussele
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1751)
Saussele, Christian Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Heinrich Saussele
Bemerkung Besitz:
erbt 2/3 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1751 - 1800)
Walter, Konrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Gottfried Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1800)
Güthle, Burkhard
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Christian Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1800 - 1814)
Saussele, Johann Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Christian Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1814 - 1827)
Müller, Georg Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Güthle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1827 - 1834)
Jäger, Sigmund Andreas
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Johann Caspar Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Schwiegervater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1834 - 1839)
Geist, Johann Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1839 - 1842)
Jäger, Sigmund Andreas
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Johann Caspar Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft weiteren Anteil von Schwiegervater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1842)
Geist, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johann Gottfried Geist
Bemerkung Besitz:
besitzen Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1842 - 1862)
Schrempf, Konrad Joseph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil Erben Geist
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1862 - 1865)
Schlatterer, Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil von Jäger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1865)
Schrempf, Regine
Bemerkung Familie:
geb. Schmid, Witwe des Konrad Joseph Schrempf
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1865 - 1886)
Joos, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Joos
Bemerkung Besitz:
kauft von der Regine Schrempf
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Holzmesser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1886 - 1897)
Diffliff, Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil Schlatterer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Polizeidiener
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1897)
Joos, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Christian Joos
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Straßenseite (Ostseite) / Wohnhaus  in 74354 Besigheim (30.06.2016 - M.Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
keine Angaben
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Spitzgaube(n)/Lukarne(n)
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode