Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 136159996210  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Schulbrunnengasse
Hausnummer: 3
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 116
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9988° nördliche Breite, 9,1428° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Schulbrunnengasse

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges Fachwerkwohnhaus, verputzt, auf Steinsockel, ursprünglich mit eingerichteter Scheuer, um 1800 Anbau einer einstöckigen Scheuer (Nr. 116A). Am ehemaligen Haus Martin soll einst die Bezeichnung "1572" zu lesen gewesen sein, was möglicherweise auf das Baujahr hindeutet. Eine Bebauung des Bereichs ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht. Dabei handelt es sich zunächst um Vorgängergebäude. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Das Lagerbuch nennt "Elsbeth Schollin" als Zinser für ein Haus mit Hofreite und allem Zubehör in diesem Bereich. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1569)
Das Lagerbuch nennt "Thoman App der Jung" als Zinser für ein "Haus, Hofreithin und Scheuren, zwüschen Allten Hanns Schmid und Hannsen Koch gelegen, stoßt hinden uff Zeier Jungen, und vornen an die Allmendt". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1572)
Mögliches Baujahr des Hauses unter dem Eigentümer Thoman App, der anstelle des älteren Wohnhauses das Wohnhaus mit eingerichteter Scheuer errichtet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1628)
"Ballthaß Luithardt" zinst für sein Haus mit Scheuer und Hofreite "zwischen allt Jacob Ruoffen, und Conrad Imlins Garten gelegen, stoßt hinden an Hannß Knieseln, und vornen an die Allmend". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1660)
Nicolaus Martin besitzt: "Eine Behausung, Hofraithen, Scheuern und Keller, von Balthas Luithardt herrührend, zwischen Jacob Ruoffen Pfleeg Behausung und Conrad Imlins Gartten". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Oben in der Stadt. Unter der Kirch. Nr. 116 Ein Haus, Scheuer und Keller unter einem Tach, in der Praeceptorat Haus Gaß neben dem dazu gehörigen Garten und Nr. 117". Um 1800 wird der Eintrag von anderer Hand geändert und ergänzt: "Nr. 116 Ein Haus, und Keller unter einem Tach, in der Praeceptorat Haus Gaß neben dem dazu gehörigen Garen und Nr. 117. Nr. 116A Die Scheuer steht besonder neben dem Haus worin auch ein Viehstall". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1879)
Der zum Haus gehörige Gemüsegarten wird als Hof und Dunglege verwendet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1892)
Jung David Adler verkauft seine Hälfte an den Weingärtner Christian Schlatterer, Johannes Sohn. Beschreibung des Anwesens: "Nr. 116 Zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (53 qm), Hofraum südlich (13 qm), Winkel mit Nr. 117 gemeinschaftlich (8 qm), Staffel und Eingang (8 qm). Nr. 116A Einstockige Scheuer (70 qm), an das Wohnhaus angebaut, Hofraum nördlich (49 qm), Hofraum südlich (12 qm), oben in der Stadt auf der Enzseite, neben Friedrich Joos, Jacobs Sohn und dem Garten". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Scholl, Elsbeth
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Bron, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Heilman, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1569 - 1572)
App, Thomas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1572 - 1587)
App, Thomas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1587 - 1628)
App, Kinder
Bemerkung Familie:
Kinder des Thomas App
Bemerkung Besitz:
zinsen
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1628 - 1660)
Luithardt, Ballthaß
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1660)
Martin, Nicolaus
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1660)
Zwicker, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger des Nicolaus Martin
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Martin
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1660 - 1733)
Martin, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Nicolaus Martin
Bemerkung Besitz:
erbt und kauft von Miterben
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1733 - 1749)
Martin, Johann Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Michael Martin
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Pflästerer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1749)
Martin, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Michael Martin
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1749 - 1756)
Martin, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Michael Martin
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1756)
Martin, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Michael Martin
Bemerkung Besitz:
erbt zweite Hälfte von der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1756 - 1807)
Semmler, Jacob
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger des Georg Friedrich Martin
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1807 - 1833)
Martin, Johann Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht gegen Schulbrunnengasse 5
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1833)
Martin, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Conrad Martin
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 vom Ehemann
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1833 - 1842)
Martin, Gottlieb Conrad
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Conrad Martin
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1842 - 1858)
Preil, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1858 - 1860)
Preil, Christiane
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottlieb Preil, geb. Keuler
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1860 - 1870)
Martin, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottlieb Conrad Martin
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 vom Ehemann
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1870)
Kühner, Frau
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Kaminfegers Kühner; Witwe des Gottlieb Preil
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1870 - 1872)
Herbst, Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Frau Kühner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1872 - 1873)
Friedrich, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Schuhmachers Gottlieb Friedrich
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Witwe Martin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1873 - 1876)
Joos, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Michael Joos
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Witwe Friedrich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1876)
Adler, David
Bemerkung Familie:
Sohn des David Adler
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Herbst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1876 - 1878)
Joos, Johann Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Jacob Joos
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1878 - 1892)
Martin, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Gottlieb Conrad Martin
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 von der Mutter
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1892)
Schlatterer, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Schlatterer
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von David Adler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Nordseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges verputztes Fachwerkhaus, hoher Steinsockel mit rechteckigem Kellertor, stark überkragendes Satteldach, angeblich einst 1572 bezeichnet, 1989 Erneuerung von Fassade und Dach, 1992 Abbruch der angrenzenden Scheune und Neubau ennes Wohnhauses (Nummer 3/1).

Das im Kern frühneuzeitliche Weingärtneranwesen gehört zu einer ganzen Reihe giebelständiger Kleinanwesen auf der Südseite der Schulbrunnengasse und hat städtebaulichen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Holz
    • Putz
    • Stein
  • Dachform
    • Satteldach
  • Holzgerüstbau
    • allgemein
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode