Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 261214409220  /  Datum: 15.08.2007
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Schlossergasse
Hausnummer: 2
Postleitzahl: 74523
Stadt: Schwäbisch Hall
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Schwäbisch Hall (Landkreis)
Gemeinde: Schwäbisch Hall
Wohnplatz: Schwäbisch Hall
Wohnplatzschlüssel: 8127076049
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus, Am Markt 9/10 (74523 Schwäbisch Hall)
Gasthaus Kronprinz (74523 Schwäbisch Hall, Bahnhofstraße 17)
Keller (74523 Schwäbisch Hall, Blendstatt 44)
Alte Münze / Münzhaus (früher Heilbronner Straße), Gelbinger Gasse 83 (74523 Schwäbisch Hall)
Fassadenabwicklung ungerade Hausnummern (74523 Schwäbisch Hall, Gelbinger Gasse 9-79)
Wohnhaus, Haalstraße 5/7 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohn- und Geschäftshaus, nur Keller, Heimbacher Gasse 1 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Hohe Gasse 1 (74523 Schwäbisch Hall)
Löchnerhaus (74523 Schwäbisch Hall, Klosterstraße 8)
Fachwerkhaus (74523 Schwäbisch Hall, Mauerstraße 1)
Wohnhaus, Mauerstraße 2 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Mauerstraße 3 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Mauerstraße 4 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Mauerstraße 6 (74523 Schwäbisch Hall)
Gasthaus Dreikönig, Primärkatasternr. 768 (74523 Schwäbisch Hall, Neue Straße 25)
Wohnhaus, Pfarrgasse 11 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Pfarrgasse 18 (74523 Schwäbisch Hall)
Wohnhaus, Unterlimpurgerstraße 11 (74523 Schwäbisch Hall)
Ehemaliges Stadtpfarrhaus (74523 Schwäbisch Hall, Unterlimpurgerstraße 5)
Hohes Haus (74523 Schwäbisch Hall, Unterlimpurgerstraße 81)
12345

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Bei der kleinen Teilunterkellerung im rückwärtigen nord- östlichen Eg-Bereich handelt es sich um einen Flachkeller, vermutlich eine Bauaktion des frühen 19.Jahrhunderts, mit nachträglichen Änderungen des 20. Jahrhunderts.


1. Bauphase:
(1800 - 1850)
Es handelt sich vermutlich um eine Bauaktion des frühen 19. Jahrhunderts.(gk)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1900 - 1996)
Nachträgliche Änderungen des 20. Jahrhunderts: Verschließung der Falltürsituation, Erstellen einer Außenerschließung.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Voruntersuchung der Kelleranlage.

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Objekt liegt in der Mitte der Schloßgasse. Die Schloßergasse liegt zwischen Mauerstraße und Lange Straße.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges, freistehendes Wohnhaus (Keller: bestehend aus einem 10 qm großen Flachkeller).
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Quadratischer Grundriss: rückwärtig, im nord-östlichen Bereich des Erdgeschosses, 10 qm.
Kein Aufmaß
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Verschließung der Falltürsituation in das EG - Erstellen einer Außenerschließung an der rückwärtigen Fassade der aufstrebenden Bausubstanz.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Putz
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
Konstruktion/Material:
Flachkeller, massiv verputzt

Quick-Response-Code

qrCode