Objekt(10766): Wohn- und Geschäftshaus Wohn- und Geschäftshaus

ID: 140277023319
Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(10766): Wohn- und Geschäftshaus Objektdaten

Straße: Aiperturmstraße
Hausnummer: 5
Postleitzahl: 74354
Stadt: Besigheim
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: 171
Geo-Koordinaten: 49,0000° nördliche Breite, 9,1412° östliche Länge
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(10766): Wohn- und Geschäftshaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(10766): Wohn- und Geschäftshaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Bauphasen(10766): Wohn- und Geschäftshaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges Fachwerkwohnhaus in Ecklage, mit Kellergewölbe und Giebeldach; alemannisches Fachwerk. Das Haus wurde wohl in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts anstelle eines Vorgängergebäudes errichtet. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Der Bereich des Hauses Aiperturmstraße 5 sowie des nördlich angrenzenden Doppelhauses Kirchstraße 20 (ehem. Geb. Nr. 172 und Nr. 173) ist im Lagerbuch genannt. In dem Bereich liegen damals die Häuser und Hofreiten des alten Kopff mit aller Zugehörde. Zinser sind Conrat Kopff (ein Haus im Bereich Aiperturmstraße 5), Hanns Franck, und Jacob Burger (zwei Häuser im Bereich Kirchstraße 20). (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

2. Bauphase:
(1522)
Nach dem Lagerbuch gehören die aneinander liegenden Häuser und Hofreiten Hans Vogel (ein Haus im Aiperturmstraße 5), Aberlin Heg und Jacob Burger (zwei Häuser im Bereich Kirchstraße 20). (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1555)
Nach dem Lagerbuch ist der oben genannte Bereich bebaut mit drei aneinander liegenden Gebäuden und Hofreiten, die Hans und Jacob Kracker (Haus Aiperturmstraße 5) sowie Martin Scholl und Hans Vogel (zwei Häuser im Bereich Kirchstraße 20) gehören. (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1660)
Der Schmied Hanns Veygel besitzt das Haus Aiperturmstraße 5: "Ain Behausung und Keller, an Jacob Rüegern und Conrad Müllern ...". Nächster Eigentümer ist der Metzger Martin Mack. (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

5. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Mitten in der Stadt. In der Aiperthurn Straß. Nr. 171 Ein Haus und Keller, worunter ein Nagelschmidts Werkstatt an der Chaussee das untere Eck Haus im unteren Reyhen der Aiperthurn Straß gegen über von Nr. 151". (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

6. Bauphase:
(1817)
Umbau: Der Steueranschlag des Hauses wird um 15 fl. (Gulden) vermindert "indem der Eigenthümer das Eck zur Erweiterung der Chaussee abgegeben hat". Die Ortsdurchfahrt verläuft zu dieser Zeit noch über den Torrain kommend durch die Aiperturmstraße und biegt bei Haus Aiperturmstraße 5 in die untere Kirchstraße ab. (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

7. Bauphase:
(1875)
Die Witwe Beil verkauft das Haus an den Schmied Wilhelm Held: "Nr. 171 Ein zweistockiges Wohnhaus (88 qm) mit gewölbten Keller, Hof östlich am Haus (7 qm), Winkel mit Nr. 170 und 172 und 173 gemeinschaftlich, mitten in der Stadt, auf der Enzseite, neben Schreiner Haußer und Gottlieb Saussele, Nagelschmieds Witwe". (a)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
ausblenden

Besitzer(10766): Wohn- und Geschäftshaus Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Kopff, Conrat
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: zinst (Lagerbuch)
Beschreibung: Haus und Hof
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Vogel, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung: Haus und Hof
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555)
Kracker, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Besitzer:
(1555 - 1569)
Kracker, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

5. Besitzer:
(1569 - 1587)
Kracker, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

6. Besitzer:
(1587 - 1628)
Mayer, Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

7. Besitzer:
(1628 - 1660)
Metzger, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: zinst (Lagerbuch)
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kupferschmied
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

8. Besitzer:
(1660)
Veygel, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung: Haus und Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1660 - 1705)
Mack, Martin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: besitzt nach Hanns Veygel
Beschreibung: Haus und Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1705 - 1741)
Allinger, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Martin Mack
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

11. Besitzer:
(1741 - 1744)
Henslin, (Hensel)
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Allinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Apothekerin
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

12. Besitzer:
(1744 - 1746)
Freyberger, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Henslin (Hensel); Apothekerin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

13. Besitzer:
(1746 - 1794)
Vollgruber, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft aus Freybergers Vermögen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Nagelschmied
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

14. Besitzer:
(1794)
Vollgruber, Witwe
Bemerkung Familie: Witwe des Jakob Vollgruber
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

15. Besitzer:
(1794 - 1826)
Held, Matthäus
Bemerkung Familie: Schwiegersohn der Witwe Vollgruber
Bemerkung Besitz: kauft von Vollgrubers Witwe
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Nagelschmied
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

16. Besitzer:
(1826 - 1830)
Besigheim, Stadt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft aus Matthäus Helds Gant
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

17. Besitzer:
(1830 - 1835)
Harigel, Christian Friedrich
Bemerkung Familie: ledig
Bemerkung Besitz: kauft von Stadt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

18. Besitzer:
(1835 - 1851)
Kirn, Philipp
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Harigel
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

19. Besitzer:
(1851)
Beil, Carl
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Witwe Kirn eine Hälfte
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmiedemeister
  • Tierarzt
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

20. Besitzer:
(1851)
Kirn, Witwe
Bemerkung Familie: Witwe des Pilipp Kirn
Bemerkung Besitz: verkauft
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

21. Besitzer:
(1851 - 1857)
Pfeiffer, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Witwe Kirn eine Hälfte
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

22. Besitzer:
(1857 - 1875)
Beil, Carl
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft die Hälfte von Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmiedemeister
  • Tierarzt
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

23. Besitzer:
(1875)
Beil, Witwe
Bemerkung Familie: Witwe des Carl Beil
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung: Haus
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

24. Besitzer:
(1875 - 1878)
Held, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft
Beschreibung: Haus, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
  • Schmied
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

25. Besitzer:
(1878)
Held, Witwe
Bemerkung Familie: Witwe des Wilhelm Held
Bemerkung Besitz: besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

26. Besitzer:
(1878 - 1894)
Knapp, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz: kauft von Witwe Held
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maler
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

27. Besitzer:
(1894)
Knapp, Kinder
Bemerkung Familie: 5 Kinder des Georg Friedrich Knapp
Bemerkung Besitz: kaufen aus Konkursmasse des Knapp
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel: keinerkeiner
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Objekt(10766): Wohn- und Geschäftshaus Zugeordnetes Objekt

keineskeines
ausblenden

Fotos

Eckgebäude links im Bild / Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)
Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (12.07.2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan)

ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

ausblenden

Beschreibung(10766): Wohn- und Geschäftshaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Zweigeschossiges Fachwerkhaus mit massivem, verputzten Erdgeschoss in Ecklage, Geschosse jeweils vorkragend, Satteldach, im Kern 1. Hälfte 16. Jahrhundert, im Erdgeschoss moderner Ladeneinbau.
Die zurück versetzte Ecklage an der Aiperturm- bzw. Kirchstraße weist auf die Bedeutung dieser Abzweigung als Teil der Hauptdurchfahrtsstraße vor dem Ausbau der Hauptstraße um 1830 hin.
Das im Kern frühneuzeitliche Fachwerkhaus ist in der Erdgeschosszone überformt. Es ist es ein typischer und vergleichsweise früher Vertreter der zur Kirchstraße hin giebelständig ausgerichteten Fachwerkhäuser und hat dokumentarischen Wert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(10766): Wohn- und Geschäftshaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben