Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 177638548312  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Aiperturmstraße
Hausnummer: 1
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 169
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9999° nördliche Breite, 9,1409° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Aiperturmstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges giebelständiges Fachwerkwohnhaus mit Zierformen und Speicherläden, Bezeichnung mit Jahreszahl "1651" und den Initialen "M H" links über dem Erdgeschoss (i), mit Ladeneinbau bereits im 17. Jahrhundert. Eingetragen ins Denkmalbuch. Das Haus wurde 1651 durch den Krämer Michael Heininger erbaut. Der Bereich war aber mindestens schon im 15. Jahrhundert bebaut, wie aus dem ältesten erhaltenen Lagerbuch hervorgeht, wohl aber schon früher: Zentrale Lage an der einstigen Ortsdurchfahrt.


1. Bauphase:
(1494)
Nach dem Lagerbuch zinst "Hanns Hotschmann uß seinem Huß und Hoffreuttin mit allem Begriff und Zuegehörden...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Hofreite
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

2. Bauphase:
(1569)
"Heinrich Neiffer gibt jerlich usser seinem Hauß und Hofreitin sampt der Scheuren...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Hofreite
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

3. Bauphase:
(1654)
Das älteste erhaltene Steuerprotokoll der Stadt verzeichnet den Krämer Michael Heininger als Zinser für diesen Bereich. Er entrichtet zusätzlich für sein Gewerbe als Krämer oder Handelsmann die höchsten Abgaben im Vergleich mit den anderen Besigheimer Handelsleuten, was für die Größe und den Umsatz seines Geschäfts spricht. Heininger darf wohl als Erbauer des Hauses gelten.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

4. Bauphase:
(1660)
Erste nähere Beschreibung des heutigen Gebäudes in der ältesten erhaltenen Steuerbuchreihe der Stadt: "Aine Behausung, Keller und Scheuren, auch Miststätte, underm Marckht, gegen dem Rechten Thor (Aipertor), zwischen Eberhardt Norr und Jacob Rüeger...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Anbau
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

5. Bauphase:
(1784)
Neubeschreibung des Anwesens im Feuerversicherungsprotokoll: "Ein Haus und Keller, an der Chaussee, mit einer Einfahrt in den Hof hinter dem Haus. Eine Scheuer, worunter auf beeden Seiten Vieh Ställ, im Hof hinter dem Haus". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Anbau
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

6. Bauphase:
(1810)
Sausseles Witwe verkauft ihr Viertel an Jacob Friedrich Keppler. Damals wird das Anwesen beschrieben als "Eine Behausung, Scheuer, Stall und Dunggerechtigkeit, auch beschlossene Hofraithe, nebst einer Metzig und Kammer, mitten in der Stadt, auf der Enzseite, neben Ludwig Friedrich Martin und David Harigel". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Anbau
  • Hofreite
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Hotschmann, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Hotschmann, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Kepplin, Martin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Neiffer, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587)
Neiffer, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1587 - 1628)
Widerer, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1628)
Widerer, Endris
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1628 - 1654)
Mäurer, Antoni
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1654 - 1687)
Heininger, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst (Steuerprotokoll)
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1687 - 1734)
Renz, Georg Christoph
Bemerkung Familie:
der Vater Johann Conrad Renz ist Hofmeister zu Rechentshofen
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Gemeinderat
  • Herrenküfer
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1734 - 1766)
Keppler, Johann Adam
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn von Georg Christoph Renz
Bemerkung Besitz:
kauft von Schwiegermutter, Witwe von Georg Christoph Renz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1766 - 1774)
Keppler, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Adam Keppler
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1774 - 1787)
Keppler, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Adam Keppler
Bemerkung Besitz:
kauft zweite Hälfte
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1787 - 1798)
Pfitzer, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Glaser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1798 - 1802)
Saussele, Friedrich Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1802 - 1803)
Böhringer, Christoph Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1803 - 1809)
Keppler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jakob Friedrich Keppler
Bemerkung Besitz:
löst Hälfte von Böhringer ein
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1809 - 1810)
Martin, Georg Michael
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Keppler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1810)
Saussele, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jakob Friedrich Saussele
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1810 - 1812)
Keppler, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4 von Witwe Sausseles
Beschreibung:
Haus, Hof, Stall, Metzgerei
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

21. Besitzer:
(1812 - 1814)
Schnell, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4 von Keppler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1814 - 1815)
Schnell, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Georg Michael Martin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1815)
Pfitzer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Friedrich Pfitzer
Bemerkung Besitz:
tauscht 1/4 an Christian Friedrich Schnell
Beschreibung:
Anwesen
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1815 - 1836)
Schnell, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
tauscht 1/4 von Friedrich Pfitzers Witwe ein
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1836 - 1837)
Hofmann, Ferdinand
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schnell 3/4
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1837 - 1843)
Wörner, Georg
Bemerkung Familie:
jung
Bemerkung Besitz:
kauft 1/4 von Hofmann
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1843 - 1848)
Merkle, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Wörner, Georg
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1848 - 1873)
Schmidt, Ludwig
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Hofmann, Ferdinand
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürgermeister
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1873)
Schmied, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Ludwig Schmied
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1873 - 1874)
Pfeiffer, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Schmied
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1874 - 1878)
Dietrich, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Bäcker Merkle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

32. Besitzer:
(1878)
Saussele, Gottlob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Kaufmann Dietrich 3/5 an der Hälfte
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

33. Besitzer:
(1878 - 1881)
Schnell, Richard
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Georg Pfeiffer
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Glaser
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

34. Besitzer:
(1881)
Schnell, Ehefrau
Bemerkung Familie:
Ehefrau von Richard Schnell
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1881 - 1887)
Istler, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schnells Ehefrau
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kupferschmied
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1887 - 1891)
Elsäßer, Ernst
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Kaufmann Dietrich einen Anteil
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Conditor
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

37. Besitzer:
(1891 - 1892)
Saussele, Gottlob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Kaufmann Friedrich Dietrich 2/5 an der Hälfte
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

38. Besitzer:
(1892)
Pfisterer, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
Konkurs
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

39. Besitzer:
(1892 - 1895)
Pfisterer, Katharina
Bemerkung Familie:
geb. Belzhuber, zweite Ehefrau von Gottlieb Pfisterer
Bemerkung Besitz:
kauft aus Konkurs Gottlieb Pfisterers
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

40. Besitzer:
(1895 - 1899)
Röser, August
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Metzger Gottlob Friedrich Saussele
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

41. Besitzer:
(1899)
Schneider, Gottlob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Metzger August Röser 1/2
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Sailer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (12.11.2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Kulturdenkmale sind der Gewölbekeller, die Fassade (Umfassungsmauern und –wände) sowie der Dachstuhl; erhaltenswert ist das zweigeschossige Fachwerkhaus insgesamt, Erdgeschoss massiv verputzt mit Rundbogeneinfahrt, dreigeschossiger Giebel jeweils vorkragend, 1651 bezeichnet, Sanierung 1996 mit massiven Umbauten.
Nach dem Häuserbuch und den Initialen wurde das Anwesen 1651 von Michael Heininger erbaut. Das an der alten Durchfahrtsstraße liegende Haus gehörte zeitweise auch Ratsherren.
Das um 1996 umgebaute Fachwerkhaus ist mit seinem repräsentativen Fachwerk beispielhaft für das wohlhabende Bürgertum und hat mit seinen tiefgreifenden Umbauten dokumentarischen Wert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode