Haalstraße 5/7 (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 192668431011  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Aiperturmstraße
Hausnummer: 8
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Gemeinde: Besigheim
Wohnplatz: Besigheim
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 151A
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9999° nördliche Breite, 9,1412° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Aiperturmstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Dreistöckiges, traufständiges Fachwerkwohnhaus, mit Kellergewölbe und Giebeldach, Auskragungen und getreppten Knaggen über dem EG und 1. OG. Laut LAD stammt der Kern des Gebäudes aus dem 16. Jahrhundert. Das Gebäude (Nr. 151A) wird noch um die Jahrhundertwende als "Anbau" an das Nachbarhaus Aiperturmstraße 10 (Nr. 151) bezeichnet. Der Bereich Aiperturmstraße 8 war ursprünglich eine zum Wohnhaus Aiperturmstraße 10 gehörende Hofreite: Chronologie des Bereichs Aiperturmstraße 8 bei Aiperturmstraße 10. (a)

Besitzer

1. Besitzer:
(1494)
unbekannt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
siehe Aiperturmstraße 10
Beschreibung:
Haus, "Anbau" an Aiperturmstraße 10
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Wohn- und Geschäftshaus in 74354 Besigheim (27.07.2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreigeschossiges Fachwerkhaus, Auskragungen und getreppte Knaggen zum ersten und zweiten Obergeschoss, Erdgeschoss massiv verputzt mit Ladeneinbau, Satteldach, im Kern 16. Jahrhundert, 1981 Fachwerkfreilegung.
Nach dem Häuserbuch gehörte das Anwesen bis um 1900 als Anbau zum Anwesen Aiperturmstraße 10. Stilistisch ist es diesem angelehnt.
Das traufständige Fachwerkhaus veranschaulicht die städtische Verdichtung schon in der frühen Neuzeit an der ehemaligen Hauptdurchfahrtsstraße. Als repräsentativer und mit einer typisch frühneuzeitlichen Fachwerkfassade ausgestatteter Bau hat er mit seinem modernen Ladeneinbau dokumentarischen Wert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode