Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 212768218314  /  Datum: 08.08.2017
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Tuttlinger Straße
Hausnummer: 33
Postleitzahl: 78628
Stadt-Teilort: Rottweil

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Rottweil (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8325049025
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die dendrochronologische Untersuchung belegt, dass das Wohnhaus mit der Abzimmerung des Daches 1655/ 56 (d) fertig gestellt wurde. Nur wenige Jahre später, 1664-65 (d), erfolgte der Umbau des in Fachwerk erbauten Obergeschosses.


1. Bauphase:
(1655 - 1656)
Abzimmerung des Dachwerkes (d).
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1664 - 1665)
Umbau des Fachwerkoberstocks (d).
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Altersbestimmung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Wohnhaus befindet sich im Südosten Rottweils direkt an der der Grenze zur stillgelegten Saline Rottenmünster bzw. dem heutigen Gewerbegebiet. Das Wohnhaus steht traufseitig in weit zurückgesetzter Lage zur Tuttlinger Straße und wird durch eine kleine Nebenstraße, die im weiteren Verlauf in die Salinerstraße übergeht, erschlossen. Mit der östlichen Giebelwand ist es mit dem Nachbarhaus verbunden.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Es handelt sich um einen zweigeschossigen, verputzten Satteldachbau. Der Westgiebel ist fachwerksichtig. Die Süd- und Ostfassade ist überwiegend durch Zwillings- und Drillingsfenster gegliedert. Im traufseitigen Erdgeschoss dient das vermutlich ehemalige Durchfahrtstor als Garage. Alle Fenster und Türen der Vollgeschosse werden durch Holzgewände gerahmt.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
  • Dachform
    • Satteldach
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
Zweigeschossiger Satteldachbau, mit Ausnahme des fachwerksichtigen Westgiebels verputzt. Obergeschoss besteht in Fachwerk errichtet.

Quick-Response-Code

qrCode