Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 144155291015  /  Datum: 19.09.2017
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hochbrücktorstraße
Hausnummer: 4
Postleitzahl: 78628
Stadt-Teilort: Rottweil

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Rottweil (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8325049025
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ein genaues Erbauungsdatum des Gebäudes konnte durch die dendrochronologische Untersuchung nicht bestimmt werden.
Die Pürschgerichtskarte von David Rötlin aus dem Jahr 1564 zeigt das Haus noch mit einstöckigem Erker im ersten Obergeschoss, gotischem Fensterband und einem Aufszugserker. Auf einer Zeichnung Karl Weyssers von 1869 reicht der Erker über zwei Geschosse und im Erdgeschoss ist ein Rundbogenportal mit Schlussstein dargestellt. Diese größeren Umbauten fanden wohl im späten 16. Jahrhundert statt, worauf eine mit 1585 (i) bezeichnete Fenstersäule Hinweis geben könnte; zeitgleich wurden wohl auch zwei weitere Fenstersäulen im 1. und 2. Obergeschoss sowie im ersten Obergeschoss eine spätgotische Balkendecke eingebaut. Vermutlich diente das Gebäude Ende des 16. Jahrhunderts als Wirtshaus "Zum Schwert". (a)
Bis ins 19. Jahrhundert gehörte das Haus der Kaufmannsfamilie Kempter. Im späten 19. Jahrhundert folgten weitere große Veränderungen, die sich insbesondere auf die erdgeschossige Ladenzone auswirkte. (a)
1924/ 25 wurden der Dachstuhl und die Fachwerkkonstruktion über dem zweiten Obergeschoss ausgetauscht. (a)


1. Bauphase:
(1235 - 1520)
Erbauung des Hauses nicht datierbar; auf Pürschgerichtskarte von 1564 dargestellt mit gotischem Fensterband, Aufzugsgaube und einstöckigem Erker.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt

2. Bauphase:
(1585)
Umbauten: Einbau von Fenstersäulen und Balkendecke Vermutlich Funktion als Gasthaus.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Ausstattung
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Gasthof, -haus

3. Bauphase:
(1890 - 1899)
Umbauten, vor allem im Bereich des Erdgeschosses.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Schleppgaube(n)
  • Detail (Ausstattung)
    • Fenstererker

4. Bauphase:
(1924 - 1925)
Ersetzung des Dachstuhls und der Fachwerkkonstruktion über 2. Obergeschoss.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Hochbrücktorstraße 4, Rottweil, Ansicht östliche Traufseite / Wohn- und Geschäftshaus in 78628 Rottweil (Fotoarchiv Freiburg, Landesamt für Denkmalpflege)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich inmitten der Rottweiler Kernstadt. Es steht traufseitig an der Westseite der Hochbrücktorstraße in geschlossener Bebauung.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Viergeschossiger Satteldachbau, dessen Obergeschosse vierachsig durch stehende Rechteckfenster mit profilierten Fenstergewänden gegliedert sind. In den beiden ersten Obergeschossen werden die Fenster außerdem durch auskragende, gerade Giebel bekrönt und durch einen zweigeschossigen Fenstererker mit profiliertem Stockwerks- und Traufgesims hervorgehoben. Der Bereich des Erdgeschosses wird durch einfache große Schaufensteröffnungen dominiert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Detail (Ausstattung)
    • Fenstererker
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode