Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Ehem. Nitrieranlage

ID: 212637874413  /  Datum: 13.07.2017
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Neckartal
Hausnummer: 147
Postleitzahl: 78628
Stadt-Teilort: Rottweil

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Rottweil (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8325049025
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Ehemalige Pulverfabrik, Neckartal

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Anstelle eines Teiles der älteren Beizanlage entstand im Jahr 1901 eine modernere Nitrieranlage zur Nitrierung von Baumwolle mit Schwefeln und Salpetersäure. 1913 wurde die Anlage durch einen Neubau erweitert, der in Form, Größe und Funktion der älteren Anlage von 1901 entsprach.
Der nördliche Teil der Anlage wurde 2007 abgerissen.

Quellen: Industriepfad Pulverfabrik Rottweil, Stadt Rottweil.
Stefan King, Hermann Klos (Hg.): Industriekultur im Neckartal Rottweil. Vom Pulver über Nylon zur gewerblichen Vielfalt, Villingen 2012.


1. Bauphase:
(1901)
Errichtung der Nitrieranlage
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Industrieanlage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Industrieanlage, Fabrik

2. Bauphase:
(1913)
Erweiterung durch Neubau
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Anbau

3. Bauphase:
(2007)
Abbruch des nördlichen Teils.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Abbruchdokumentation

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die ehem. Nitrieranlage befndet sich am westlichen Rand des heutigen Gewerbegebiets bzw. der ehem. Industrieanlage Pulverfabrik.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
keine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Langgezogener, heute verputzter Backsteinbau mit erhöhtem Mittelbau, der durch ein Satteldach mit Oberlicht bekrönt wird. An denTraufseiten befinden sich die etwas niedrigeren Seitenschiffe mit flachen Pultdächern, deren Fassade durch Pilaster- und Lisenengliederung charakterisiert ist und durch Stichbogenfenster beleuchtet wird.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Abbruch des nördlichen Gebäudeteils 2007.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Backstein
  • Dachform
    • Dachreiter
    • Pultdach
    • Satteldach
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode