Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 200352016519  /  Datum: 11.07.2017
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Kaufhausgasse
Hausnummer: 14
Postleitzahl: 78628
Stadt-Teilort: Rottweil

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Rottweil (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8325049025
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Wohnhaus wurde der dendrochronologischen Untersuchung zufolge in den unteren Geschossen 1435/ 36 (d) erbaut. 1457/ 58 (d) erfolgte die Errichtung des 3. Obergeschosses und die Abzimmerung des Dachgeschosses. Von 1983-88 wurde das Wohnhaus grundlegend saniert.


1. Bauphase:
(1435 - 1436)
Errichtung des Gebäudes (d)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus

2. Bauphase:
(1457 - 1458)
Errichtung des 3.Obergeschosses und Abzimmerung des Dachwerkes (d)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)

3. Bauphase:
(1983 - 1988)
Sanierung
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Untersuchung, restauratorische Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Wohnhaus steht als Eckgebäude traufseitig an der Ostseite der Kaufhausgasse bzw. giebelständig zur Lorenzgasse am nördlichen Rand der historischen Altstadt Rottweils.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Viergeschossiger Eckbau mit Satteldach und fachwerksichtigem dritten Obergeschoss. Das Gebäudeäußere ist unregelmäßig gegliedert durch gekuppelte Fenster.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
    • Putz
  • Dachform
    • Satteldach
  • Holzgerüstbau
    • allgemein
Konstruktion/Material:
Das Gebäude stellt sich heute so dar, dass die Traufseite bis einschließlich zum 2.OG ein Massivbau ist, der hauptsächlich aus Bruchsteinen, vereinzelt aber auch aus Tuff- und Ziegelsteinen besteht. Das 3. OG ist eine Fachwerkkonstruktion mit rein gotischem (alemannischem) Fachwerk. Das Fachwerk besteht aus je einem Ständer an den Hausecken und einem Ständer in der Mitte. An beiden Eckständern befindet sich noch ein verblattetes Kopfband. Der Mittelständer wird mit einer vorgeblatteten Schrägstrebe durchschnitten. Von Ständer zu Ständer läuft jeweils noch ein Brustriegel. Die Ausfachungen sind mit Backsteinen ausgemauert.

Quick-Response-Code

qrCode