Alte Aula (Tübingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Weingärtnerhaus, abgegangen

ID: 211548276114  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Am Schlosshof
Hausnummer: 3
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: ehemals Kirchstraße 57
Historische Gebäudenummer: 83
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9992° nördliche Breite, 9,1429° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Kirchstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das ehem. Weingärtnerhaus wird erstmals 1660 im Häuserbuch genannt. Das zweistöckige Fachwerkhaus in Giebellage besaß einen massiven Sockel und ein Kellergewölbe (Nr. 83).(a) Eine historische Aufnahme zeigt ein nach Süden mit Schopf abgewalmtes Satteldach und über dem Erdgeschoss auskragende Geschosse. Im Inneren verfügte es ursprünglich über eine eingerichtete Scheuer.(a) Mit dem 1805 erfolgten Umbau entstand als Anbau hinter dem Wohnhaus eine einstöckige Fachwerkscheuer (Nr. 83A), die verputzt war und einen massiven Sockel besaß.(a) Am Wohnhaus selbst wurde in der Folge das Dach vollständig zum Satteldach umgebaut, die Geschossauskragungen an der Giebelseite flächig ausgemauert und ein Garage eingebaut. 2007 wird das Wohnhaus abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.


1. Bauphase:
(1660)
Der Maurer Hans Jacob App besitzt: "Ain Behausung, Hoffreithen, Scheuren und Keller, oben in der Statt, zwischen Herrn Johann Heinrich Dreyschrings Gartten und Jonas Bissen Wittib Hoffstatt". Dazu gehört: "Eine Hoffstatt allda sambt der Zuegehördt, oben in der Statt uff der Neckherseiten, von alt Hans Wägner oder Jacob Daischen herrührend ...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Ackerbürgerhaus
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Eindachhof
Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
  • Holzgerüstbau
    • allgemein
  • Dachform
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)

2. Bauphase:
(1764)
Das Anwesen wird verkauft an Gottlieb Theußinger (Deisinger): "Eine Behausung, Scheuren und Keller oben in der Stadt, auf der Neckarseite, neben dem Stadthof und Gottfried Appen ... drey Ruthen Kuchingartten dabey, hinter dem Haus". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Neccar Seite. Oben in der Stadt. Ob der Schloß Gaß. Nr. 83 Ein Haus, und Scheuer mit einem Keller, unter einem Tach, neben Bürgermeister Schäfers Garten, an der Straß". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1805)
Gottlieb Friedrich Semmler verkauft seine Hälfte an jung Johann Heinrich Zeihle, Weingärtner. Der Eintrag im Feuerversicherungskataster wird von anderer Hand geändert und ergänzt: "Nr. 83 Ein Haus, mit einem Keller, neben Bürgermeister Schäfers Garten an der Straß. Nr. 83A Die Scheuer steht besonder mit einem eigenen Tach". Das Wohnhaus - vorher mit eingerichteter Scheuer - wird damals umgebaut und eine separate Scheuer Nr. 83A wird hinten an das Haus angebaut. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Anbau
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Scheune
Konstruktionsdetail:
  • Holzgerüstbau
    • allgemein

5. Bauphase:
(1877)
Jacob Bürkle lässt auf seiner eigenen Gartenparzelle hinter der Scheuer einen Stall Nr. 83B errichten. Im gleichen Jahr kauft Friedrich Schmid 6 qm Dunglege von der Oberamtspflege hinzu. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Stallgebäude

6. Bauphase:
(1898)
Jacob Bürkle vererbt seine Hälfte des Anwesens dem Sohn Gottlieb Bürkle, Weingärtner. Beschreibung des Anwesens: "Nr. 83 Ein zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (62 qm), Nr. 83A Scheuer an das Haus angebaut (74 qm), Winkel nördlich an der Scheuer (5 qm), dergl. mit Nr. 84 gemeinschaftlich (6 qm), Dunglege (6 qm), Nr. 83B Stall (14 qm), Hofraum (39 qm)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(2007)
Das Haus wird im Sanierunsgebiet "Im Schlosshof" abgerissen.
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Wägner, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1660)
Daischen, Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1660 - 1685)
App, Hans Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Wägner und Daischen
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1685)
Gaist (Geist), Hans Philipp
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Hans Jacob App
Bemerkung Besitz:
erhält vom Schwiegervater
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1685 - 1738)
Wörner, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Geist
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Fischer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1738)
Wörner, Georg Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1738)
Wörner, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Georg Heinrich Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1738)
Rupprecht, Theodor
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Georg Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Georg Heinrich Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1738)
Eyler, Israel
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Georg Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Georg Heinrich Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1738)
Saussele, Caspar
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Georg Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von Georg Heinrich Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1738 - 1739)
Wörner, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Georg Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
erbt vom Ehemann
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1739 - 1764)
Veigel, Frau
Bemerkung Familie:
Witwe des Georg Heinrich Wörner; Ehefrau des Fischers Johannes Veigel
Bemerkung Besitz:
kauft von Miterben
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1764 - 1771)
Deisinger (Theußinger), Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Veigel/Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1771 - 1776)
Semmler, Johann Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Theußinger
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1776 - 1783)
Semmler, Gottlieb Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Friedrich Semmler
Bemerkung Besitz:
erhält 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1783 - 1805)
Bürkle, Ludwig Friedrich
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Johann Friedrich Semmler
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Schwiegervater
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1805 - 1826)
Zeihle, Johann Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte von Gottlieb Friedrich Semmler
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

18. Besitzer:
(1826)
Bürkle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Ludwig Friedrich Bürkle
Bemerkung Besitz:
besitzt (1/2 Haus)
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

19. Besitzer:
(1826 - 1839)
Bürkle, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Ludwig Friedrich Bürkle
Bemerkung Besitz:
erhält Hälfte von Mutter
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

20. Besitzer:
(1839 - 1840)
Bürkle, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Georg Bürkle
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

21. Besitzer:
(1840 - 1860)
Joos, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Conrad Joos
Bemerkung Besitz:
kauft aus Nachlass Zeihle
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

22. Besitzer:
(1860 - 1863)
Schmid, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 des Christian Joos
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

23. Besitzer:
(1863 - 1878)
Bürkle, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Bürkle
Bemerkung Besitz:
erhält Anteil des Vaters
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

24. Besitzer:
(1878)
Schmid, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Friedrich Schmid
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

25. Besitzer:
(1878 - 1898)
Joos, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn von Gottlob Joos
Bemerkung Besitz:
kauft Hälfte der Witwe Schmid
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

26. Besitzer:
(1898)
Bürkle, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Bürkle
Bemerkung Besitz:
erbt Hälfte vom Vater
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Gebäudegruppe im Schlosshof 3,  Nordwestseite / Weingärtnerhaus, abgegangen in 74354 Besigheim (29.08.2016 - M.Haußmann)
Abbildungsnachweis
ehemaliges Gebäude Kirchstraße 57, Nordwestseite / Weingärtnerhaus, abgegangen in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Rückseite des ehemaligen Gebäudes Kirchstraße 57 / Weingärtnerhaus, abgegangen in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Historisches Bild Kirchstraße 57 / Weingärtnerhaus, abgegangen in 74354 Besigheim (24.08.2016 - Stadtarchiv Besigheim)
Abbildungsnachweis
Nordseite um 1960 / Weingärtnerhaus, abgegangen in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das ehem. Ackerbürger- bzw. Weingärtnerhaus befand sich bis zum Abbruch 2007 in giebelständiger Lage im Zentrum von Besigheim.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges verputztes Fachwerkhaus in Ecklage mit Satteldach, Erdgeschoss massiv mit Garageneinbau, im Kern 17. Jahrhundert. Nach Norden angebaute Fachwerkscheune mit Pultdach.

Das Wohnhaus hat als ehemaliges Weingärtnerhaus in Ecklage städtebaulichen Wert und dokumentiert das ackerbürgerliche Element in der Stadt. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
2007 abgebrochen und durch Neubau ersetzt.

1805 umfangreiche Umbauten, Umbauten auch im 20. Jahrhundert. Der Vergleich der historischen Aufnahmen belegt, dass das ehemals einseitige Schopfwalmdach zum Satteldach umgebaut wird, durch Ausmauerung werden die Geschossauskragungen der südl. Giebelwand flächig geschlossen und im Bereich des Erdgeschosses eine Garage eingebaut.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Schleppgaube(n)
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
  • Verwendete Materialien
    • Holz
    • Stein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode