Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 199885301618  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Türkengasse
Hausnummer: 7
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 37
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0005° nördliche Breite, 9,1417° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Türkengasse

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemaliges zweistöckiges Wohnhaus, abgegangen 1928 durch Brand und neu errichtet.
Das Bereich wurde nach den Lagerbüchern einst zusammen mit dem Bereich Türkengasse 5 versteuert. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Simon Eckardt besitzt: "Ain Behausung sambt Keller, uf der Neccarseithen, an Enders Pfeiffern, und hans Hellgers, Bürgermeisters Witib Erben ... zinst 1 Schilling 2 Heller zu sein Hellgers Haus". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Nr. 37 Ein Haus, und Kellerlen in der gaß ob dem unteren Brönnle". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1863)
Das Haus wird durch einen einstockigen Anbau vergrößert und renoviert. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1899)
Beschreibung: "Nr. 37 Ein zweistockiges Wohnhaus mit einstockigem Anbau (83 qm), worunter ein gewölbter Keller, Hof westlich (16 qm), Hofraum östlich (7 qm), Winkel mit Haus Nr. 28 gemeinschaftlich, unten in der Stadt, auf der Neckarseite, neben Küfer Heinrich Klein Witib und Christian und Gottlob Mayer". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1928)
Am 1. August 1928 brannte es beim damaligen Besitzer Wilhelm Saussele. Das Haus wurde nach dem Brand dreistöckig errichtet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1686)
Eckardt, Simon
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1686)
Collmar, Hans
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1686 - 1705)
Collmar, Bathas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Hans Collmar
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1705 - 1728)
Reinwald, Georg Philipp
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Balthas Collmar
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1728 - 1779)
Wöhrer, Caspar
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Georg Philipp Reinwald
Bemerkung Besitz:
erhält vom Schwiegervater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1779)
Wöhrer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Caspar Wöhrer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1779 - 1786)
Adler, Hans Jerg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von der Witwe Wöhrer
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1786)
Eisenkrämer, Hans Jerg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Adler
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1786 - 1798)
Mödinger, Josias
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht gegen Bühl 24
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1798 - 1811)
Mack, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Zimmermanns Georg Friedrich Mack
Bemerkung Besitz:
kauft von Mödinger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1811)
Mack, Erben
Bemerkung Familie:
Erben der Witwe Mack
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1811 - 1826)
Schnell, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Mack
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1826 - 1839)
Schnell, Sigmund
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Friedrich Schnell
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1839 - 1861)
Herbst, Ludwig Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schnell
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1861 - 1877)
Butz, Jakob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Herbst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
  • Steinhauer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1877 - 1878)
Wenninger, Karl
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Butz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wagner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1878 - 1880)
Brett, Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Karl Wenninger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1880 - 1899)
Brett, Gottlob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Christoph Brett
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1899)
Saussele, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Sohn des Konrad Saussele
Bemerkung Besitz:
kauft von Gottlob Brett
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Südseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (2014 - M.Haußmann)
Abbildungsnachweis
Südseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Wohnhaus mit Kniestock, massiv und verputzt, Eckquaderung, rechteckige Toreinfahrt, Satteldach, 19. Jahrhundert, Dachbereich Ende 19. Jahrhundert.

Das Anwesen hat als Teil der dichten Bebauung innerhalb der Türkengasse städtebaulichen Wert für die Bauweise des 19. Jahrhunderts in Besigheim. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Putz
    • Stein
  • Dachform
    • Satteldach
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode