Schiefes Haus (Großbottwar)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus mit Scheune

ID: 164382740319  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vorstadt
Hausnummer: 27
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 288
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0000° nördliche Breite, 9,1394° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Vorstadt

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

1. Bauphase:
(1660)
Nach dem 1660 angelegten Steuerbuch besitzt damals der Maurer Martin Zimmermann in der Besigheimer Vorstadt: "Ain Häuslin und Gärttlin darhinder, zwischen Georg Aspachern und Hans Jacob Riegern." Wenige Jahre später ist dessen Sohn Michael Zimmermann Eigentümer des Hauses. Dieser verpfändet die Hälfte des Gebäudes an das Besigheimer Allmosen und verkauft schließlich eine Hälfte an die Stadtgemeinde. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1803)
Im Januar des Jahres verkauft Rumbolz das halbe Haus an seinen Sohn Michael, ebenfalls Weingärtner. Im Frühjahr und Sommer des gleichen Jahres wird ein eingreifender Umbau vorgenommen. Im "Gerichtsprotokoll" (der Gemeinderat heißt damals "Gericht und Rat der Stadt") vom 24. September ist verzeichnet, die Besitzer hätten ihr "Haus an der Enz verbessert und eine Scheuer an dasselbe angebaut". Das Gebäude hat damals wohl im Wesentlichen seine heutige Gestalt erhalten. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1869)
Nach dem Tod der Witwe Istler erben die beiden ledigen Töchter Johanne und Friederike das Haus mit dem Gemüsegarten. Damals wird das Anwesen beschrieben als: "Zweistockiges Wohnhaus mit getremtem Keller (61 qm), Scheuer (28 qm) und Hof (21 qm) in der Vorstadt, neben dem Hof und Alt Gottlieb Kettenacker". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1879)
Der neue Eigentümer lässt auf der Gartenparzelle Nr. 41 einen Wagenschopf errichten. Um die Jahrhundertwende wird das Anwesen in der Vorstadt beschrieben als: "Freistehendes zweistockiges Wohnhaus von gemischter Bauart, mit getremtem Keller und eigenen Wänden unter Giebeldach (Breitziegel).
Nutzung: UG Keller
EG 2 gewöhnliche Kammern, l Stallung
l.OG 2 heizbare Zimmer, 2 unbeheizbare Zimmer und Küche
DG 2 gewöhnliche Kammern, freier Dachraum dazu:
Zweistockige Scheuer von Fachwerk auf Steinsockel unter Giebeldach (Breitziegel), ohne eigene Wand auf südlicher Seite an das Wohnhaus angebaut.
Nutzung: EG Tenne
DG freier Raum." (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1934)
Der Anbau an das Wohnhaus zur Enzseite hin mit Abort im Erdgeschoss und Küche im ersten Stock wird errichtet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Zimmermann, Martin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Maurer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1660)
Zimmermann, Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Martin Zimmermann
Bemerkung Besitz:
besitzt nach seinem Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1660 - 1697)
Besigheim, Stadt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Zimmermann
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1697 - 1738)
Merck, Hans Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Zimmermann und Stadt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1738 - 1752)
Schweickert, Hans Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Mercks Vermögen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1752 - 1803)
Rumbolz, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Hinterlassenschaft Schweikert
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1803 - 1817)
Rumbolz, Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Georg Rumbolz
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus; Anbau Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1817 - 1822)
Istler, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Johann Georg Rumbolz
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1822 - 1855)
Istler, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Michael Rumbolz
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1855 - 1869)
Istler, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Gottfried Istler
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1869)
Istler, Johanne
Bemerkung Familie:
Tochter des Gottfried Istler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von der Mutter
Beschreibung:
Haus, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1869 - 1878)
Istler, Friederike
Bemerkung Familie:
Tochter des Gottfried Istler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil von der Mutter
Beschreibung:
Haus, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1878)
Istler, Johanne
Bemerkung Familie:
Tochter des Gottfried Istler
Bemerkung Besitz:
erbt Anteil der Schwester
Beschreibung:
Haus, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1878 - 1879)
Reuschle, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Johanne Istler
Beschreibung:
Haus, Keller, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1879)
Reuschle, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Friedrich Reuschle
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller, Hof, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Osten / Wohnhaus mit Scheune in 74354 Besigheim (2016 - M. Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Bereich westliche Vorstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Traufständiges, eingeschossiger Wohnhaus mit Scheune.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode