Schiefes Haus (Großbottwar)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 125734842316  /  Datum: 29.10.2020
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Gerberstraße
Hausnummer: 2
Postleitzahl: 78050
Stadt-Teilort: Villingen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8326074020
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Wohn- und Geschäftshaus bestand ehemals aus zwei Häusern mit unterschiedlichen Stockwerkniveaus. Im 1. OG des linken Gebäudeteils findet sich eine Villinger Stubendecke des 17. Jh., in dem des rechten Gebäudeteils Zimmerdecken des spätestens 18. Jh. Die Dachkonstruktion stammt aus dem 17. Jh., der polygonale Holzerker mit Blechhaube und das oberstes Geschoss sind vermutlich aus den 1920er Jahre.


1. Bauphase:
(1600 - 1699)
Fertigung der Villinger Stubendecke und Dachkonstruktion
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Ausstattung
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

2. Bauphase:
(1700 - 1799)
Zimmerdecken des 18. Jh.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
  • Ausstattung

3. Bauphase:
(1920 - 1929)
Errichtung des polygonalen Holzerkers mit Blechhaube und des obersten Geschosses
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Obergeschoss(e)
Konstruktionsdetail:
  • Detail (Ausstattung)
    • Erker

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bestandsaufnahme Hauptgebäude

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Großes, traufständiges Gebäude, zu Anfang der Gerberstraße auf deren westlicher Seite errichtet, nimmt es die Einmündungsflucht zur Bickenstraße auf.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Ehemals aus zwei Gebäuden mit unterschiedlichen Stockwerkniveaus bestehender, drei- bis viergeschossiger Massivbau.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Detail (Ausstattung)
    • Erker
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode