Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus, Niedere Straße 52

ID: 104456171610  /  Datum: 22.03.2011
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Niedere Straße
Hausnummer: 52
Postleitzahl: 78050
Stadt-Teilort: Villingen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8326074020
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus, Gerberstraße 14 (78050 Villingen, Gerberstraße 14)
Wohnhaus, Gerberstraße 15-21 (78050 Villingen, Gerberstraße 15-21)
Wohnhaus, Gerberstraße 21 (78050 Villingen, Gerberstraße 21)
Wohnhaus, Gerberstraße 22 (78050 Villingen, Gerberstraße 22)
Wohnhaus, Nieder Strasse 50 (78060 Villingen, Niedere Straße 50)
Wohnhaus, Niedere Straße 54 (78050 Villingen, Niedere Straße 54)
Wohnhaus, Niedere Straße 56 (78050 Villingen, Niedere Straße 56)
Wohn- und Geschäftshaus, Niederer Straße 62 (78050 Villingen, Niedere Straße 62)
Wohnhaus, Niedere Straße 6 (78050 Villingen, Niedere Straße 6)
Wohnhaus, Niedere Straße 70 (78050 Villingen, Niedere Straße 70)
Wohnhaus, Niedere Straße 82 (78050 Villingen, Niedere Straße 82)
Stadtmauer bei Obere Straße 30 (78050 Villingen, Obere Straße 30)
Wohnhaus, Rietgasse 14 (78050 Villingen, Rietgasse 14)
Wohnhaus, Rietgasse 18 (78050 Villingen, Rietgasse 18)
Wohnhaus, Rietstraße 16 (78050 Villingen, Rietstraße 16)
Waisenhaus, Rietstraße 39 (78050 Villingen, Rietstraße 39)
Wohnhaus, Schlößlegasse 4 (78050 Villingen, Schlößlegasse 4)
Wohnhaus, Schlößlegasse 6 (78050 Villingen, Schlößlegasse 6)
Wohnhaus, Schlößlegasse 9 (78050 Villingen, Schlößlegasse 9)
Wohnhaus, Turmgasse 6 (78050 Villingen, Turmgasse 6)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Nach der dendrochronologischen Untersuchung von drei Deckenbalken stammt das Gebälk im 2. OG aus den Jahren 1611/12 (d). Das Dachwerk im 1. Dachstock ist straßenseitig offen, während der rückwärtige Dachbereich ausgebaut wurde. Der verbliebene obere Dachraum ist unverbaut.

Aufschlußreiche Befunde zur lokalen Baugeschichte weist der Massivgiebel zu Haus Nr. 50 auf. Im straßenseitigen Dachabschnitt steht das gekappte Pultdachprofil eines Kerngebäudes vor. Seine Tiefenausdehnung kann mit großer Wahrscheinlichkeit auf den nicht unterkellerten Bereich bezogen werden. Am Gegengiebel zu Haus Nr. 54 liegen auf dem zugehörigen Massivgiebelprofil die später durch eine Giebelaufmauerung eingebauten Dachlatten auf, die innerhalb der rückwärtigen Dachfläche erhalten blieben. Sie stecken ca. 43cm tief im Mauerwerk und besitzen einen Abstand von 36-38 cm. Die Latten wurden später von innen abgebrochen. Eine dendrochronologische Datierung war bislang noch nicht möglich. Der Gegengiebel im Norden zeigt bislang keine Lattung. Anders als am Südgiebel wurden sie vor einer Aufstockung entfernt. Diese bzw. die Hausverlängerung datiert wohl in die Jahre um 1328/29 (d) und wurde um 1339/40 modernisiert (Ersetzen der Holzschindeldeckung durch Ziegel?). Im heutigen Dachwerk sind innerhalb der rückwärtigen Dachfläche noch die alten Rofen des 14. Jh.s erhalten. An der Fassade erfolgte im 19. Jh. die Anhebung der Dachfläche, wodurch für das 2. OG eine bessere Belichtung erzielt wurde.


1. Bauphase:
(1330 - 1340)
Bau eines ca.12m tiefen Massivbaus mit gekappten Pultdachprofil
um 1330/1339/40 (d); Erhöhung und Erweiterung in die Tiefe
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

2. Bauphase:
(1611 - 1612)
Datierung der Deckenbalken im 2. OG (d)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1611 - 1612)
Veränderung der Vertikalstruktur (Fassade) (d)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

4. Bauphase:
(1800 - 1899)
Dachanhebung an der Straßentraufe
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Querschnitt Dach / Wohn- und Geschäftshaus, Niedere Straße 52 in 78050 Villingen (01.05.2000 - Lohrum)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische Datierung, Bilddokumentation Dachwerk, Bauhistorische Kurzanalyse

Beschreibung

Umgebung, Lage:
liegt in der Nähe des Zenttrums
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Traufständiger ca. 19m tiefer Massivbau mit 3 Ebenen im Unterbau
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Langer, schmaler Baukörper; Zugang zu den Obergeschossen über Hauseingang im Norden; Ladenzone im EG; der rückwärtige Grundrissbereich ist auf einer Länge von ca. 6,20m unterkellert und mit einer Fertigteildecke geschlossen
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Deckengebälke teils stark verformt
Bestand/Ausstattung:
Renaissancegewände an zwei straßenseitigen Fenstern

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Pultdach
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Balkendach mit Rofen ohne innere Tragkonstruktion
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode