Objekt(8365): Stallgebäude Stallgebäude

ID: 153333415617
Datum: 06.04.2011
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(8365): Stallgebäude Objektdaten

Straße: Seelengraben
Hausnummer: 28
Postleitzahl: 89073
Stadt: Ulm
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Ulm (Stadtkreis)
Gemeinde: Ulm
Wohnplatz: Ulm
Wohnplatzschlüssel: 8421000028
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
ausblenden

Objektverknüpfungen(8365): Stallgebäude Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Bauforschung und RestaurierungEnsemble, Seelengraben 24, 26 und 28

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabekeine Angabe
einblenden

Objekt(8365): Stallgebäude Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(8365): Stallgebäude Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

ausblenden

Bauphasen(8365): Stallgebäude Bauphasen

1. Bauphase:
(1880 - 1920)
Errichtung des Gebäudes um 1900 (gk) als Stallgebäude mit Lagerräumen im OG.
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Backstein
einblenden

Besitzer(8365): Stallgebäude Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Objekt(8365): Stallgebäude Zugeordnetes Objekt

keineskeines
ausblenden

Fotos

Nordansicht / Stallgebäude in 89073 Ulm (14.04.2009 - Michael Hermann)
Westansicht / Stallgebäude in 89073 Ulm (14.04.2009 - Michael Hermann)

einblenden

Zugeordnete Dokumentationen

keinekeine
ausblenden

Beschreibung(8365): Stallgebäude Beschreibung

Umgebung, Lage: Teil des Gebäudeensembles Seelengraben, in der Nordostecke der Ulmer Altstadt, unmittelbar gegenüber des Stadtmauerwalls.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Lagergebäude
    • Stallgebäude
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Zweigeschossiger, massiver, freistehener Backsteinbau mit Staffelgiebel.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): Unter dem Hofraum zwischen dem Fachwerkensemble und dem Stallgebäude befindet sich eine betonierte Grube. Sie diente als Fäkaliengrube und hat ihre Ursache darin, dass in dem Ensemble um 1900 ein Fuhrunternehmen angesiedelt war, das die Entleerung der Ulmer Abortgruben durchführte.
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(8365): Stallgebäude Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Gestaltungselemente
    • Staffelgiebel
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben