Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 214296370714  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Marktplatz
Hausnummer: 6
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 144
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9997° nördliche Breite, 9,1412° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Marktplatz

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Haus lag einst "am Aipertorgassle". Die zentrale Lage am Marktplatz in unmittelbarer Nähe des Rathauses lässt eine frühe Bebauung dieses Bereichs vermuten. Nachweislich bebaut war der Bereich mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts, wie aus dem ältesten erhaltenen Lagerbuch der Vogtei Besigheim hervorgeht. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Nach dem Lagerbuch zinst Joerig (Jörg) Schnider "uß seinem Huß gelegen zwüschen Hanns Schniders Huß, und Caspar Jungen und Hanns Macken Scheuren". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1569)
Nach dem Lagerbuch zinst Veyt Seyfers Witib "usser Irem Haus und Hofraitin, zwischen Conrath Schwäblins Witib Stall, und Hanns Walter Metmans Haus gelegen, stoßt hinden uff gemelten Metman, und vornen an die Allmend (innerörtlicher öffentlicher Weg oder Platz)". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1628)
Hanns Wetzel, "Beckh, gibt Jährlich ußer seinem Haus, und Hofraithen, zwischen Melcher Brendlins Stall, und Hanns Ludwig Fischers Haus gelegen, stoßt hinden an gemelten Fischern, und vornen an die Allmend". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1660)
Lorentz Kuech, Beck, gehört "Ain Behausung und Keller underhalb des Rathauses, zwischen Georg Zimmermann beederseiths ...". dazu gehört "Ain Höflin und Platz, worauff ein Stall gestanden, hinder diesem Haus".
Unter dem Besitzer Enderis Schwey wird ein Umbau und eine Vergrößerung vorgenommen. Die Beschreibung des Anwesens lautet: "Ain Behausung und Keller underhalb des Rathauses, zwischen Georg Zimmermann beederseiths ... Ain Höflin und Platz, worauff ein Stall und Stuben gebaut, neben ihm selbsten ... Ein Scheuren und Stall darbey, neben Georg Zimmermann und Johann Ernst Weißen, ... und weilen solcher Stall weiters überbawt ... (es erfolgt eine Erhöhung des Steuersatzes wegen der Baumaßnahme)". Der Platz des ehemaligen Stalls ist also wieder bebaut: mit einem Stall und einem Wohnbereich. Es handelt sich wohl um den unten genannten Anbau beim Wohnhaus. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1698)
Die Hälfte von Behausung, Scheuer und Stall geht an den Sohn jung Andreas Schweyh, Bäcker. Magister Theodor Wildersinn hat zunächst die Hälfte "von Stall und Stube" gekauft. Wenig später ist aber das ganze Anwesen im Besitz von jung Andreas Schweyh. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1717)
Andreas Schweyh verkauft an den Bäcker Valentin Wörner seine "Behausung undt Keller, underhalb des Rathauses, neben Veltin Schmiden und der Allmend ... Eine Scheuren darbey, neben Balthas Seitzen Witib undt Veltin Schmid ... Ein Anbäule bey obigem Haus...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im neu angelegten Feuerversicherungskataster: "Eine Behausung, und Keller und übrige Zugehörd, ohne Scheuren, an dem Markt, neben Herrn Georg Köhler und Herrn Christian Rolle". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Bauphase:
(1877)
Die Erben der Witwe des Wilhelm Wörner in Amerika verkaufen an den Weingärtner und Gemeinderat Christian Pfeiffer: "Zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (78 qm), Hof nördlich am Haus (21 qm), gemeinsamer Winkel mit Nr. 148 und 149 und 152A (30 qm), mitten in der Stadt, unter dem razhaus, neben Christian Joos und Wilhelm Schnell". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Schnider, Jörg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Eberlin, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Seifer, Veit
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Seifer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Veit Seifer
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587 - 1628)
Wetzel, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1628 - 1660)
Wetzel, Hanns
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1660)
Kuech, Lorentz
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

8. Besitzer:
(1660 - 1698)
Schweyh, Enderis
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Lorentz Kuech
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1698 - 1717)
Schweyh, Andreas
Bemerkung Familie:
Sohn des Enderis Schweyh
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

10. Besitzer:
(1717)
Wörner, Valentin
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schweyh
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1717)
Wörner, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Valentin Wörner
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1717 - 1768)
Steng, Andreas
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Wörner
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1768)
Steng, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Andreas Steng
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1768 - 1769)
Rolle, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Steng
Beschreibung:
Haus, Hof, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1769 - 1775)
Klumpp, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Christian Rolle
Beschreibung:
Haus, Hof, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1775 - 1785)
Eißen, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Klumpp
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1785 - 1804)
Schlatterer, Johann Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Eißen
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

18. Besitzer:
(1804 - 1806)
Gräber, Johann Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Schlatterer
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

19. Besitzer:
(1806)
Wörner, Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Gräber
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1806)
Durian, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Wörner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Dreher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1806 - 1829)
Nennich, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Wörner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sattler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1829 - 1851)
Durian, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Nennich
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Dreher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1851)
Durian, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Jacob Friedrich Durian
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1851)
Wörner, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Durian
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1851 - 1877)
Wörner, Sara
Bemerkung Familie:
geb. Fellger; Ehefrau des Heinrich Wörner
Bemerkung Besitz:
besitzt mit ihrem Ehemann
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1877)
Wörner, Erben
Bemerkung Familie:
Erben der Witwe des Wilhelm Wörner
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1877 - 1891)
Pfeiffer, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Wörner
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Gemeinderat
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1891)
Pfeiffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Christian Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1891 - 1900)
Rieger, K.G.
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bezirksfeldwebel
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1900)
Rieger, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des K. G. Rieger
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1900)
Mayer, Heinrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Rieger
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmachermeister
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Südwestseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Wohnhaus mit Ladeneinbau in Ecklage, hoher Sockel, verputzt, Krüppelwalmdach, 18. Jahrhundert, im Kern älter.

Das Eckhaus veranschaulicht mehrere Bauphasen und hat als ein den schmalen Durchgang von der Hauptstraße zum Markplatz begrenzendes Gebäude städtebauliche Bedeutung. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode