Alte Aula (Tübingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 188659379610  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Kirchstraße
Hausnummer: 14
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 176
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0003° nördliche Breite, 9,1408° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Kirchstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemaliges zweistöckiges Wohnhaus (Nr. 176) aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, mit Keller und Scheuer (Nr. 176B) dahinter, 1980 abgebrochen und ein neues Wohnhaus und dahinter eine zur damaligen Metzgerei Hartmann (im Haus Kirchstraße 18) gehörige Schlachterei mit Wurstküche erbaut. Eine Bebauung des Bereichs ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus den Lagerbüchern der Vogtei hervorgeht: Als Gebäude ist dort eine Scheuer genannt, für die noch 1628 der Bürgermeister Lorenz Widmann 6 Heller zinst. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Der Kellereiküfer Hans Georg Glöckler besitzt: "Ain Haus und Keller darund, zwischen Christian Edlern und Hans Ludwig Rottners Witib Herberg, zinst der Kellerey ". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1683)
Das Haus wird verkauft an den Weingärtner Hans Michael Allinger: "Ein Haus und Scheuren, zwischen ihm selbsten (Nr. 175) und Hans Ludwig Rottners Erben ...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1732)
Es wird "diese Scheuren zu einer Behausung gerichtet". Seit diesem Zeitpunkt wird dieses Gebäude, auch "Anbäule" genannt oder als eigenständige "Behausung" (Wohnhaus) bezeichnet. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1738)
Johann Allinger verkauft an Johann Melchior Herttle: "3/4 an einer Scheuren, worinnen anjezo eine Behausung und Keller darunter, neben Jacob Allinger und Dietrich Sigmund Grimmen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1765)
Frau Bürgermeister Renzin verkauft an den Fischer alt Johann Veigel: "Ein Anbäulen nebst 1/4 an einer Scheuren (hinter Nr. 176), so theils zu einer Behausung eingerichtet ist ...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Enz Seite. Mitten in der Stadt. Unterm Aiperthurn. Nr. 176 Ein Haus, und Keller neben Nr. 166 und Nr. 175, im obern Reyhen in der Gaß zum untern Brönnlen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1859)
Schlosser Friedrich Raiser richtet eine Schlosserwerkstatt ein und besitzt: "Nr. 176 Zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller und eingerichteter Schlosserwerkstätte, im ersten Stock die Hälfte von Stein (46 qm), Winkel mit Nr. 174A und Nr. 166 gemeinschaftlich (8 qm), mitten in der Stadt, auf der Enzseite, neben Friedrich Hermann. Der gewölbte Keller gehört den Postmeister Nothwang'schen Erben". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660)
Hartmann, Hans Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Glöckler
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1660)
Glöckler, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Kellerküfer
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

3. Besitzer:
(1660 - 1683)
Lettersch, Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

4. Besitzer:
(1683 - 1727)
Allinger, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
Haus, Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1727)
Allinger, Johann Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Michael Allinger
Bemerkung Besitz:
erhält 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weißgerber
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1727 - 1738)
Schrempf, Joseph
Bemerkung Familie:
Schwiegersohn des Hans Michael Allinger
Bemerkung Besitz:
erhält 1/2 vom Schwiegervater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1738)
Herttle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Melchior Herttle
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1738)
Herttle, Johann Melchior
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Johann Allinger
Beschreibung:
Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1738 - 1765)
Renz, Johann Conrad
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Herttle
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bürgermeister
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1765)
Renz, Frau
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Johann Conrad Renz
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1765 - 1766)
Veigel, Johann
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Frau Renz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Fischer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1766 - 1770)
Renz, Frau
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Veigel zurück
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1770)
Renz, Viktor Eberhard
Bemerkung Familie:
Sohn des Johann Conrad Renz
Bemerkung Besitz:
erbt von Witwe Renz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Pfarrer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1770 - 1781)
Bronn, Frau
Bemerkung Familie:
geb. Renz; Tochter des Johann Conrad Renz; Ehefrau des Pfarrers Sigmund Heinrich Bronn
Bemerkung Besitz:
erbt von Witwe Renz
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1781 - 1785)
Wölfing, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Renz und Bronn
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1785 - 1786)
Nothwang, Christoph Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Wölfing
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Sonnenwirt
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1786 - 1791)
Haußer, Adam Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Wölfing
Beschreibung:
Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1791 - 1797)
Wahl, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Wahl
Bemerkung Besitz:
kauft von Häußer
Beschreibung:
Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1797)
Wahl, Erben
Bemerkung Familie:
Erben der Witwe Wahl
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1797 - 1812)
Maibach, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Wahl
Beschreibung:
Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

21. Besitzer:
(1812)
Rapp, David
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Maibach
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

22. Besitzer:
(1812 - 1820)
Glock, Conrad Friedrich
Bemerkung Familie:
Ehenachvolger von David Rapp
Bemerkung Besitz:
übernimmt von Rapp
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

23. Besitzer:
(1820 - 1822)
Pfannenstein, Gottfried
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Glock
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

24. Besitzer:
(1822 - 1824)
Wölfing, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Wölfing
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater 1/2 Scheune
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

25. Besitzer:
(1824 - 1827)
Klumpp, Frau
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Metzgers Christoph Klumpp
Bemerkung Besitz:
kauft von Pfannenstein
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

26. Besitzer:
(1827 - 1842)
Wölfing, Sigmund Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Wölfing
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil vom Vater
Beschreibung:
Gebäude
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

27. Besitzer:
(1842 - 1854)
Knoll, Gottlieb
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Klumpp
Beschreibung:
Gebäude
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

28. Besitzer:
(1854 - 1858)
Reuß, Familienstiftung
Bemerkung Familie:
Familienstiftung August Reuß
Bemerkung Besitz:
kauft aus Schuldmasse Knoll
Beschreibung:
Gebäude
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

29. Besitzer:
(1858 - 1859)
Pfannenstein, Johannes
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt aus Familienstiftung Reuß
Beschreibung:
Gebäude
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

30. Besitzer:
(1859)
Pfannenstein, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Johannes Pfannenstein
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Gebäude
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

31. Besitzer:
(1859 - 1867)
Raiser, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Pfannenstein.
Beschreibung:
Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

32. Besitzer:
(1867)
Störzer, NN
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Schuldmasse Raiser
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Kaufmann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

33. Besitzer:
(1867 - 1869)
Berkhemer, Carl Julius
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Störzer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schlosser
Betroffene Gebäudeteile:
keine

34. Besitzer:
(1869 - 1875)
Pfeiffer, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Georg Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
kauft von Berkhemer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

35. Besitzer:
(1875 - 1877)
Pfeiffer, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Sohn des Christian Friedrich Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Maler
Betroffene Gebäudeteile:
keine

36. Besitzer:
(1877 - 1878)
Brett, Christoph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht von Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

37. Besitzer:
(1878 - 1880)
Brett, Heinrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Christoph Brett
Bemerkung Besitz:
kauft vom Vater
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

38. Besitzer:
(1880 - 1884)
Saussele, Christoph Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Brett
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

39. Besitzer:
(1884)
Frank, Joseph
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Nothwang 1/3 Keller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zimmermann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

40. Besitzer:
(1884)
Bezner, NN
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Nothwang 1/3 Keller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Sonnenwirt
Betroffene Gebäudeteile:
keine

41. Besitzer:
(1884)
Nothwang, Erben
Bemerkung Familie:
Erben
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Keller
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)

42. Besitzer:
(1884 - 1890)
Saussele, Christoph Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Nothwang 1/3 Keller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Bäcker
Betroffene Gebäudeteile:
keine

43. Besitzer:
(1890)
Kurz, Gottlob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Gebäude von Saussele
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Nordseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (27.08.2016 - M.Haußmann)
Abbildungsnachweis
Nordseite   1980 / Wohnhaus in 74354 Besigheim (M.Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Ehemaliges zweistöckiges Wohnhaus aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, mit Keller und Scheuer dahinter, 1980 abgebrochen und ein neues Wohnhaus und dahinter eine zur damaligen Metzgerei Hartmann (im Haus Kirchstraße 18) gehörige Schlachterei mit Wurstküche erbaut. Eine Bebauung des Bereichs ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode