Haalstraße 5/7 (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus, vormals Scheune

ID: 172851197614  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vorstadt
Hausnummer: 31
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 292
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0002° nördliche Breite, 9,1392° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Vorstadt

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die zum Wohnhaus umgebaute Scheuer stand in baulichem Zusammenhang mit der Scheuer Vorstadt 33 (Nr. 293). Die Scheuer gehörte zum Wohnhaus gegenüber, Vorstadt 24.


1. Bauphase:
(1628)
Nach dem Lagerbuch zinsen "Hannß Schweblin und Enderiß Allinger" für den Bereich Vorstadt 24 und 31: "Hauß, Hofraithen, Scheuern, und Garten, zwischen der Allmend, und Enderiß Gretzingers Hofraithen gelegen, stoßt oben an die Stattmauren, und hinab an die Entzmaur, zeugt über dem Allmend Weg ...". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1660)
Der Weingärtner Jacob Joos besitzt das Wohnhaus Vorstadt 24. Dazu gehört im Bereich Vorstadt 31: "Eine Scheuren und Gärttlin darhinder gleich hinüberwerths, an erstgemeldten beeden Nebenseithern". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Hinter dem Aiperthurn. Nr. 292 Eine Scheuer gegenüber von Nr. 290". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1861)
Neubeschreinung im Güterbuch: "Nr. 292 und Nr. 293 Eine unter einem Dach befindliche, bisher in zwei Teilen aufgenommene, einstockige Scheuer (80 qm), Hof (19 qm), in der Vorstadt, neben dem Gärtchen und Christoph Türk". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1628)
Allinger, Enderiß
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1628 - 1660)
Schweblin, Hannß
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1660 - 1667)
Joos, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1667)
Mayer, Frau
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Joos; Ehefrau des Weingärtners Hans Myer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1667 - 1728)
Veigel, Johann Jacob
Bemerkung Familie:
alt
Bemerkung Besitz:
besitzt nach Mayer
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Fischer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1728 - 1754)
Kauz, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erhält
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1754)
Kauz, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Kauz
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1754 - 1800)
Müller, Erhardt
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger von Jacob Kauz
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1800)
Müller, Johann Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Erhardt Müller
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1800 - 1837)
Reuschle, Johann Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Johann Friedrich Müller
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Soldat
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1837 - 1856)
Stahl, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Johann Friedrich Müller
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1856)
Stahl, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Michael Stahl
Bemerkung Besitz:
besitzen 1/2
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1856)
Maier, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Andreas Maier
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Erben Stahl
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1856)
Reuschle, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Johann Jacob Reuschle
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/2
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1856 - 1861)
Reuschle, Catharina Barbara
Bemerkung Familie:
Tochter des Johann Jacob Reuschle; Ehefrau des Weingärtners Christian Reuschle
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 von der Mutter
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1861)
Maier, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Andreas Maier
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1861)
Reuschle, Christian
Bemerkung Familie:
Ehemann der Catharina Barbara Reuschle
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

18. Besitzer:
(1861 - 1872)
Zeyhle, Adam
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt 1/3
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

19. Besitzer:
(1872 - 1878)
Maier, Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/3 von Christian Reuschle
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

20. Besitzer:
(1878)
Maier (Mayer), Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Christian Maier
Bemerkung Besitz:
erhält 2/3 vom Vater
Beschreibung:
Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Norden / Wohnhaus, vormals Scheune in 74354 Besigheim (2016 - M. Haußmann)
Abbildungsnachweis
Das rechte Gebäude. Ansicht von der Enz - von Westen / Wohnhaus, vormals Scheune in 74354 Besigheim (2016 - M. Haußmann)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Bereich westliche Vorstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Die zum Wohnhaus umgebaute Scheuer stand in baulichem Zusammenhang mit der Scheuer Vorstadt 33 (Nr. 293).
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Schleppgaube(n)
  • Verwendete Materialien
    • Putz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode