Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 138181436419  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Kirchstraße
Hausnummer: 15
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 208
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0005° nördliche Breite, 9,1409° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Kirchstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Ehemalige Fachwerkscheuer auf Sockel, die zum gegenüberliegenden Wohnhaus im Bereich Kirchstraße 10 gehörte, 1815 in ein zunächst zweistöckiges Wohnhaus mit Giebeldach umgebaut wurde. 1930 Aufbau des dritten Stockwerks mit Veränderung der Dachform.
Das Gebäude ist das Geburtshaus des Religionsphilosophen Christoph Schrempf. (a)


1. Bauphase:
(1660)
Michael Raphin besitzt ein Wohnhaus im Bereich Kirchstraße 10 und dazu im Bereich Kirchstraße 15: "Ein klein Scheuerlin daselbsten, über die Gassen hinüber, an Joachim Gräber und Simon Widmann". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1743)
Das Scheuerle geht (zusammen mit dem Wohnhaus gegenüber) an den Sohn jung Johann Michael Zehender, Metzger. Es wird beschrieben: "Ein Scheuerle nechst an der Allmand, zwischen Leonhard Rösern und Peter Körnern und der Straßen, samt Dunggerechtigkeit". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Neccar Seite. Unten in der Stadt. Im Kogen. Nr. 208 Eine Scheuer an der Chaussee". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1815)
Christoph Blessings Witwe verkauft die Scheuer an den Schneider Ernst Raimund Spachmann. "Schneider Spachmann richtet die von Christoph Blessings Witwe gekaufte Scheuer zu einem kleinen Wohnhaus her". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1857)
Wilhelm Klumpp verkauft an den Schuhmacher Friedrich Schrempf: "Eine kleine zweistockige Behausung, unten in der Stadt, neben Conrad Reuschle und Schmid Facklers Witwe". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1883)
Der Schneider Jacob Friedrich Sattler erwirbt das ganze Haus von jung und von alt Friedrich Pfersich. Beschreibung: "Nr. 208 Ein zweistockiges Wohnhäuschen mit getremten Kellerle auf Sockel (37 qm), Winkel mit Nr. 207 gemeinschaftlich (9 qm), unten in der Stadt im Kogen, auf der Neckarseite, neben Schmied Fackler und Conrad Reuschle". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1930)
Aufbau eines dritten Stockwerks mit Veränderung der Dachform. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1695)
Raphin, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Besitzer:
(1695 - 1697)
Zehender, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1697 - 1726)
Zehender, Hans Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Georg Zehender
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1726 - 1743)
Zehender, Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Michael Zehender
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1743 - 1748)
Zehender, Johann Michael
Bemerkung Familie:
Sohn des Michael Zehender
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1748 - 1749)
Merkle, Johann Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von Zehender
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1749 - 1766)
Schober, Frau
Bemerkung Familie:
Ehefrau des Johann Friedrich Schober
Bemerkung Besitz:
kauft andere Hälfte von Zehender
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1766 - 1776)
Blessing, Frau
Bemerkung Familie:
verwitwete Schober; Ehefrau des Johannes Blessing
Bemerkung Besitz:
erwirbt 1/2 Scheuer von Merkle
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1776 - 1778)
Blessing, Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Blessing
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1778 - 1815)
Blessing, Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Blessing
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 vom Vater
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1815)
Blessing, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Chrsitoph Blessing
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
kleine Scheuer
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1815 - 1829)
Spachmann, Raimund Ernst
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Blessing
Beschreibung:
kleine Scheuer, jetzt Wohnhaus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1829 - 1840)
Friedrich, Philipp
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Spachmann
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Sailer
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1840 - 1849)
Witzel, August
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Friedrich
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Bortenmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1849 - 1856)
Glock, Christian Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witzel
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Nadler
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1856)
Glock, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Christian Friedrich Glock
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1856 - 1857)
Klumpp, Wilhelm
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Witwe Glock
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Metzger
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

18. Besitzer:
(1857 - 1863)
Schrempf, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Klumpp
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schuhmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

19. Besitzer:
(1863 - 1867)
Schrempf, Louise Margarethe
Bemerkung Familie:
geb. Häusler
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

20. Besitzer:
(1867 - 1869)
Pfersich, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Frau Schrempf
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Dreher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

21. Besitzer:
(1869 - 1883)
Pfersich, Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Friedrich Pfersich
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Dreher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

22. Besitzer:
(1883)
Sattler, Jacob Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt von Pfersich
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Schneider
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Südwestseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Denkmalpflegerischer Werteplan,  Gesamtanlage Besigheim  Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Nach 1930 / Wohnhaus in 74354 Besigheim (24.08.2016 - Stadtarchiv Besigheim)
Abbildungsnachweis
vor 1880 / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreigeschossiges Fachwerkhaus in Ecklage, Walmdach mit Gaube, 1815 weitgehend neu errichtet, drittes Geschoss und Walmdach von 1930, vor 1995 Freilegung des Fachwerkes.

Nach dem Häuserbuch entstand das Anwesen aus einer ursprünglich zum gegenüber liegenden Anwesen Kirchstraße 10 gehörigen Scheune. 1860 wurde in dem Haus der Religionsphilosoph Christoph Schrempf geboren.

Das im Wesentlichen von 1815 und 1930 stammende Fachwerkhaus besitzt mit seiner markanten Ecklage an der Wegegabel Kirchstraße-Entengasse städtebaulichen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
    • Spitzgaube(n)/Lukarne(n)
  • Verwendete Materialien
    • Holz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode