Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Hauptfriedhof und Trauerhalle

ID: 132923621520  /  Datum: 24.11.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Wollmattingerstraße
Hausnummer: 56
Postleitzahl: 78462
Stadt-Teilort: Konstanz

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Konstanz (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8335043012
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

1. Bauphase:
(1870)
Bis zur Eröffnung und Einweihung des Hauptfriedhofes am 1.Mai 1870 (a) fanden Bestattungen auf dem Schottenfriedhof statt, welcher im linksrheinischen, alten Stadtkern gelegenen war, dem heutigen Schottenplatz.
Der neue Friedhof wird westlich der Stadt, angrenzend an die Gemarkung Allmannsdorf, angelegt.
In einer Zeit der gestalterischen Neuorientierung hin zum Landschaftsgarten um die 1870er Jahre wird der historische Teil des Hauptfriedhofes 1870 noch im Stil eines architektonischen Friedhofes angelegt. Eine nach Nordosten ausgerichtete, trapezförmige Fläche beschreibt die erste Friedhofsanlage, die durch ein rechtwinkliges Wegeraster in 15 Grabfelder untergliedert ist.
Seit der Einweihung 1870 existiert auch ein israelitisches Grabfeld auf dem Friedhofsgelände.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Friedhof

2. Bauphase:
(1887)
Anlage des zweiten Abschnitts um 1887:
Da bis auf zwei Grabfelder alle belegt sind, wird 1887 die Erweiterung des Friedhofes in nordwestlicher Richtung beschlossen, wobei man sich dem vorhandenen Gelände anpasst.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Friedhof

3. Bauphase:
(1915 - 1918)
Die Stadt Konstanz errichtet die vom Architekten Paul Jordan geplante Trauerhalle.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Einsegnungshalle

4. Bauphase:
(1919)
Im Untergeschoss der Trauerhalle wird im Frühjahr 1919 das Krematorium eingebaut und 1920 durch den Konstanzer Feuerbestattungsverein in Betrieb genommen.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Untergeschoss(e)
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Krematorium

5. Bauphase:
(1949 - 1950)
Anlage des dritten Teils um 1949/50:
Die bisher letzte große Erweiterung erfährt der Friedhof 1949/50. Nordwestlich wird die Anlage um 2,56 ha vergrößert.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Friedhof

Besitzer

keine Angaben

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchung, Trauerhalle

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Der Hauptfriedhof mit Trauerhalle befindet sich auf einem rechtsrheinischen Gelände in Petershausen, an der Grenze zu Allmannsdorf.
Lagedetail:
  • Einzellage
    • allgemein
Bauwerkstyp:
  • Sepulkralanlagen
    • Einsegnungshalle
    • Friedhof
    • Krematorium
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Die Trauerhalle besteht aus einem zentralen Kuppelbau über rundem Grundriss, dessen Äußeres durch ein Kranzgesims mit breitem Friesband bestimmt wird und beidseitig von einstöckigen Walmdachbauten flaniert wird. Dem zentralen Rundbau ist ein halbrunder Portikus mit Rundbogenarkaden vorgelagert.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Weiß verputzter und überwölbter Rundbau mit kannelierten Halbsäulen.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
  • Dachform
    • Kuppeldach
    • Satteldach mit einseitigem Vollwalm
Konstruktion/Material:
Massiver Kuppelbau mit beidseitigen Walmdachbauten.

Quick-Response-Code

qrCode