Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus

ID: 111295596614  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Kirchstraße
Hausnummer: 35
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 64
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,9999° nördliche Breite, 9,1423° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Kirchstraße

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Erste Erwähnung 1660 als "Behausung, Keller und aller Zugehördt, im Teutschen Hoff, neben Alt Hans Appen und Jacob Wörnern, zinst das gantze Haus der Kellerey jährlich 5 Heller mit Jacob Wörnern und Hans Appen" (a).


1. Bauphase:
(1660)
Der Tuchmacher und "Mößner" Franz Koch besitzt einen Anteil an: "der Behausung, Keller und aller Zugehördt, im Teutschen Hoff, neben Alt Hans Appen und Jacob Wörnern, zinst das gantze Haus der Kellerey jährlich 5 Heller mit Jacob Wörnern und Hans Appen". Zum Haus gehört ein Küchengarten. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

2. Bauphase:
(1735)
Hans Jörg Sieber verkauft an den Weingärtner Hans Georg Käfer: "Eine Behausung, Keller und Zugehörd, im Teutschen Hoff, das sogenandte Zwerchhäuslen nebst einem Band an dem barbey befindlichen Kuchingartten und Tunggerechtigkeit, neben Johannes Eckardts Scheuren und Hans Jörg Siebers Kuchingartten". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1750)
Hans Georg Käfer verkauft das sogenannte "Zwerchhäusle" an den Stadtküfer Michael Scheyhing. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Neccar Seite. Mitten in der Stadt. Im Teutschen Hof. Nr. 64 Ein klein Haus, und Kellerlen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1855)
Der Wattmacher Jacob Müller kauft aus Friedrich Pfeiffers Gantmasse: "Eine kleine Behausung, das Zwerchhäuschen genannt, im Deutschen Hof, nebst einem Keller unter dem Hause der Erben des Gottfried Schlatterer, ein Band an einem Kuchengarten, so aber jetzt eine Dunglege". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1889)
Jacob Fröhlich vererbt das Haus mit dem Garten an den Sohn, den Zimmermann Christian Jacob Fröhlich: "Nr. 64 Ein kleines, zweistockiges Wohnhaus mit gewölbtem Keller (25 qm), Einfahrt (11 qm), Hof nördlich (16 qm), im Deutschen Hof, neben Jacob Joos, Gottliebs Sohn und dem Gärtchen". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1660 - 1673)
Koch, Franz
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
"Deutscher Hof", Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Meßner
  • Tuchmacher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1673)
Sieber (Süber), Hans Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1673)
Koch, Franz
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
besitzt Anteil
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Meßner
  • Tuchmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1673 - 1726)
Sieber (Süber), Hans Caspar
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft Anteil Koch und besitzt ganzes Haus
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Besitzer:
(1726 - 1735)
Sieber, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Sohn des Hans Caspar Sieber
Bemerkung Besitz:
erhält vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

6. Besitzer:
(1735 - 1750)
Käfer, Hans Georg
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Sieber
Beschreibung:
"Deutscher Hof", Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

7. Besitzer:
(1750 - 1758)
Scheyhing, Michael
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Käfer
Beschreibung:
„Zwerchhäusle“
Beruf / Amt / Titel:
  • Küfer
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1758 - 1771)
Deisinger (Theisinger), Christian
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Scheyhing
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

9. Besitzer:
(1771 - 1798)
Pfeiffer, Benedict
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht von Deisinger gegen Kirchstraße 1
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1798)
Pfeiffer, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Benedict Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

11. Besitzer:
(1798 - 1799)
Staier, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Erben Pfeiffers
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

12. Besitzer:
(1799 - 1836)
Pfeiffer, Christoph
Bemerkung Familie:
Sohn des Benedict Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
erwirbt von Staier
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

13. Besitzer:
(1836)
Pfeiffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Christoph Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

14. Besitzer:
(1836 - 1855)
Pfeiffer, Friedrich
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
erwirbt aus Erbmasse Witwe Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

15. Besitzer:
(1855 - 1859)
Müller, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus Gantmasse Friedrich Pfeiffer
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Wettmacher
Betroffene Gebäudeteile:
keine

16. Besitzer:
(1859 - 1889)
Fröhlich, Jacob
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft von Müller
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
  • Zimmermann
Betroffene Gebäudeteile:
keine

17. Besitzer:
(1889)
Fröhlich, Christian Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Frühlich
Bemerkung Besitz:
erbt vom Vater
Beschreibung:
"Deutscher Hof", Haus, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Zimmermann
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Westseite / Wohnhaus in 74354 Besigheim (15.09.2016 - M.Haußmann)
Abbildungsnachweis
um 1950 / Wohnhaus in 74354 Besigheim (Stadtarchiv Besigheim)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Zentral in der historischen Altstadt gelegen.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Fachwerkhaus mit großer Tordurchfahrt, Erdgeschoss massiv und verputzt, Obergeschoss Fachwerk unverputzt, Satteldach, im Kern 17./18. Jahrhundert, Obergeschoss 19. Jahrhundert, spätere Umbauten. Das kleine innerhalb der Gasse „Deutscher Hof“ quer stehende
Wohnhaus besitzt eine Tordurchfahrt, über die die Anwesen Kirchstraße 37, 39 und 41 erschlossen werden.

Das den östlichen Teil der Gasse „Deutscher Hof“ abtrennende „Torhaus“ hat exemplarischen Wert für die Erschließung einer Hinterhofbebauung. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
  • Verwendete Materialien
    • Holz
    • Stein
  • Dachform
    • Satteldach
  • Steinbau Mauerwerk
    • allgemein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode