Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 391221419150  /  Datum: 02.01.2008
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vordere Schmiedgasse
Hausnummer: 22
Postleitzahl: 73525
Stadt: Schwäbisch Gmünd
Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ostalbkreis (Landkreis)
Gemeinde: Schwäbisch Gmünd
Wohnplatz: Schwäbisch Gmünd
Wohnplatzschlüssel: 8136065056
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Schwäbisch Gmünd, Stadt (Schwäbisch Gmünd)
Fachwerkhaus, Buhlgässle 4 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Fachwerkhaus, Buhlgässle 6 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Buhlgässle 8 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Fachwerkhaus, Engelgasse 5 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Fachwerkhaus, Franziskanergasse 14 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Hintere Schmiedgasse 14 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Hintere Schmiedgasse 1 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Hochstraße 1/3 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Johannisplatz 10 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Johanniskirche, Johannisplatz 1 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kappelgasse 1 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Kornhausstraße 31 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Marktgässle 12 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Marktplatz 10 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Marktplatz 17 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Marktplatz 31 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Marktplatz 9 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Fünfknopfturm, Robert-von-Ostertag-Straße 5 (73525 Schwäbisch Gmünd)
Wohnhaus, Waisenhausgasse 16 (73525 Schwäbisch Gmünd)
12345

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

2. Hälfte des 16./17. Jhdt. (gk)
Erbauung

1863 (a)
Umbau


1. Bauphase:
(1550 - 1700)
2. Hälfte des 16./17. Jhdt. (gk)
Errichtung des Kernbaus mit Krüppelwalm am Nordgiebel.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
  • Bauten für Ver- und Entsorgung
    • Brunnen, Brunnenhaus
  • Gewerbe- und Industriebauten
    • Schmiede
Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Holz

2. Bauphase:
(1863)
1863 (a)
Verlust des Dachstuhles.
Umgestaltung der Fensteraufteilung.
und Einbau des Kellers.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
  • Bauten für Ver- und Entsorgung
    • Brunnen, Brunnenhaus
Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb., mit einheitlicher Gebindeaufreihung
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
    • Holz
    • Stein
  • Dachform
    • Satteldach mit Schopfwalm (Krüppelwalm)

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Ausschnitt Kartographie Schwäbisch Gmünd (1986) / Wohn- und Geschäftshaus in 73525 Schwäbisch Gmünd
Ansicht von der Vorderen Schmiedgasse / Wohn- und Geschäftshaus in 73525 Schwäbisch Gmünd

Zugeordnete Dokumentationen

  • Kurzdokumentation

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude liegt inmitten der historischen Altstadt, nordöstlich vom Markt.
Lagedetail:
keine Angaben
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
  • Bauten für Ver- und Entsorgung
    • Brunnen, Brunnenhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Fachwerkgebäude mit zweigeschossigen Dach und Spitzboden.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Der rechteckige Keller liegt im südwestlichen Eck des nahezu rechteckigen Gebäudegrundrisses.

Der Brunnen liegt in der südöstlichen Gebäudehälfte.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Das Gebäude wurde abgebrochen.
Bestand/Ausstattung:
Der Schilfsandsteinbogen als Kellerzugang ist verschlossen mit eine Füllungstür (2. Hälfte des 18. Jhdt.) aus Eiche, evtl. ehemalige Haustüre des Gebäudes.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb., mit einheitlicher Gebindeaufreihung
  • Steinbau Mauerwerk
    • Backstein
    • Bruchstein
Konstruktion/Material:
Das Gebäude ist in Fachwerkbauweise errichtet. Der Keller ist ein Kehlbalkendach mit einem Kniestock im 1.DG.

Der Keller ist aus Sandstein verputzt mit einem Backsteinboden.

Der obere Brunnenhals ist aus Bruchstein. Die nachträgliche Abtiefung aus Backstein.

Quick-Response-Code

qrCode