Hohes Haus (Schwäbisch Hall)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Staatliches Forstamt, ehemaliges Städtisches Forstamt

ID: 165737347214  /  Datum: 18.03.2021
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Waldstraße
Hausnummer: 10
Postleitzahl: 78050
Stadt-Teilort: Villingen

Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8326074020
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das ehem. Städtische Forstamt wurde 1878 nach Plänen des Villinger Architekten Carl Naegele erbaut.


1. Bauphase:
(1878)
1878 nach Plänen des Villinger Architekten Naegele erbaut.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Amtsgebäude

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

keine

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Freistehend in Ecklage zur Waldstraße/ Wilhelm-Binder-Straße, umgeben von grüner Anlage mit Anbindung an den Eisweiher.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Amtsgebäude
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiger, historistischer Putzbau. Reich gegliederter Baukörper auf unregelmäßigem Grundriss mit bewegter Dachlandschaft mit steilem Walmdach, Gauben, Zwerchgiebeln und Turmhaube. Sockel, Eckquaderungen und Rahmungen in sorgfältig behauenem Sandstein. Am zweiten Obergeschoss verglaster Wintergarten mit verziertem Holzwerk. Der im Grundriss quadratische und im Erdgeschoss durch Arkaden offene Eingangsbereich durch dreigeschossigen, turmartigen Baukörper überhöht, dieser im 2. Obergeschoss mit abgeschrägten Ecken, darüber geschweifte achteckige Haube.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
    • Turmhelm
    • Zwerchhaus/-häuser
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode