Objekt(11595): Rathaus Rathaus

ID: 126453665215
Datum: 27.04.2017
Datenbestand: Bauforschung und RestaurierungBauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen: als PDF herunterladen
Alle Inhalte dieser Seite: anzeigen / ausblenden
ausblenden

Information(11595): Rathaus Objektdaten

Straße: Hauptstraße
Hausnummer: 31
Postleitzahl: 79359
Stadt: Riegel am Kaiserstuhl
Regierungsbezirk: Freiburg
Kreis: Emmendingen (Landkreis)
Gemeinde: Riegel am Kaiserstuhl
Wohnplatz: Riegel
Wohnplatzschlüssel: 8316037007
Flurstücknummer: keinekeine
Historischer Straßenname: keinerkeiner
Historische Gebäudenummer: keinekeine
Lage des Wohnplatzes
BW
einblenden

Objektverknüpfungen(11595): Rathaus Objektbeziehungen

keinekeine
einblenden

Objekt(11595): Rathaus Umbauzuordnung

keinekeine
ausblenden

Objekt(11595): Rathaus Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Bauforschung und RestaurierungEhem. "Gasthaus zum Salmen" (abgegangen), Kehnerstraße 1 (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungEhem. "Zehnd-Scheuer", Leopoldstraße 9/11 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Nebengebäude des Alten Schlosses, jetzt Wohnhaus, Leopoldstraße 3 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Pfarrhaus, Kirchstraße 9 (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungEhem. Schlossanlage, Leopoldstraße 6,8,10 (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungFachwerkbau, Kirchstraße 1 (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungKath. Pfarrkirche St. Martin , Kirchstraße 9 (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungSt. Michaelskapelle (79359 Riegel am Kaiserstuhl)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Schlossgasse 10 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Schulstraße 2 + 4 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Leopoldstraße 4 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
Bauforschung und RestaurierungWohnhaus, Schlossgasse 4 (79359 Riegel am Kaierstuhl)
ausblenden

Bauphasen(11595): Rathaus Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das heutige Rathaus wurde im Jahre 1784 erbaut. Das Haupttor trägt die Bezeichnung "1780" (i). Vermutlich erst ab dem Jahre 1909 wurde das Gebäude als Rathaus genutzt. Das Wappen über dem Haupttor trägt neben der Bezeichnung "Rathaus" die Jahreszahl 1909 (i) und weist in diesem Zusammenhang wohl auf eine bauliche Veränderung hin. 1944 und 1964 fanden weitere Restaurierungen am Gebäude statt.


1. Bauphase:
(1784)
Errichtung des Gebäudes (a).
Betroffene Gebäudeteile: Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus

2. Bauphase:
(1909)
Restaurierung des Gebäudes (a). Die Wappentafel über dem Torbogen trägt neben der Bezeichnung als "Rathaus" die Jahreszahl "1909". (i)
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

3. Bauphase:
(1944)
Restaurierung des Gebäudes (a).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine

4. Bauphase:
(1964)
Restaurierung des Gebäudes (a).
Betroffene Gebäudeteile: keinekeine
einblenden

Besitzer(11595): Rathaus Besitzer

keine Angabenkeine Angaben
einblenden

Objekt(11595): Rathaus Zugeordnetes Objekt

keineskeines
einblenden

Fotos

keinekeine
ausblenden

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchung
ausblenden

Beschreibung(11595): Rathaus Beschreibung

Umgebung, Lage: Das Rathaus befindet sich inmitten der Gemeinde Riegel am Kaiserstuhl. Das Grundstück mit dem freistehenden Rathausgebäude wird dreiseitig von Straßen begrenzt. Im Westen und Südosten führt die Kehnerstraße und im Nordosten die Hauptstraße am Rathausgebäude entlang.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Öffentliche Bauten/ herrschaftliche Einrichtungen
    • Rathaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung): Dreiflügelanlage mit Hoftor als vierseitig geschlossene Anlage um kleinen Innenhof; im Norden zweigeschossiger, drei Fensterachsen breiter Walmdachbau über hohem Kellergeschoss, rechteckiger Dachreiter mit spitz auslaufender Zwiebelhaube, flachbogige Fensterfaschen mit Keilstein, hofseitiger Balkon mit Holzgeländer aus gesägten Flachbalustern; im Osten durch Stufen erhöhte Hofmauer mit geschweiftem Knickgiebel, geöffnet durch korbbogiges Haupttor (Schlussstein bez. 1780 (i)), darüber goldumranktes Wappen (bez. Rathaus 1909 (i)), daran kleineres Korbbogentor beigesetzt; im Süden zweigeschossiger, lang gestreckter Satteldachbau mit zwei Fensterachsen breiter Giebelseite im Osten und stark profiliertem Giebelgesims, Okuli im Giebelfeld, flachbogige Fensteröffnungen; im Westen zweigeschossiger Satteldachbau.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angabenkeine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand): keine Angabenkeine Angaben
Bestand/Ausstattung: keine Angabenkeine Angaben
ausblenden

Konstruktionen(11595): Rathaus Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Satteldach mit beidseitigem Vollwalm
    • Zwiebeldach/-helm
Konstruktion/Material: keine Angabenkeine Angaben