Alte Aula (Tübingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Ehem. fürstl. Reitstall (Reithalle)

ID: 173786489120  /  Datum: 04.12.2020
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Fürst-Wilhelm-Straße
Hausnummer: 5+7
Postleitzahl: 72488
Stadt-Teilort: Sigmaringen

Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Sigmaringen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8437104014
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 48,0874° nördliche Breite, 9,2186° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Errichtung der Reithalle zwischen 1874-1875 in verschiedenen stilistischen Spielarten der Renaissance unter Fürst Carl-Anton von Hohenzollern. (a)
1914 erfolgte eine Erweiterung der Reithalle und der Stallungen. (a) 1956 Umbau für die Zwecke der Fürstlich-Hohenzollerischen-Elektrozentrale. (a)
1989 erfolgte eine umfassende Außensanierung. (a)
Heute ist es vor allem ein großes Einkaufszentrum.


1. Bauphase:
(1874 - 1875)
Errichtung der Reithalle. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Erholung, Freizeit, Sport
    • Reithalle
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Bogendach
    • Dachreiter
    • Satteldach

2. Bauphase:
(1914)
Erweiterung der Reithalle und der Stallungen (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1916)
Einbau einer zusätzlichen Wohnung in den "unteren" nordöstlichen Pavillon (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1956)
Umbau für die Zwecke der Fürstlich-Hohenzollerischen-Elektrozentrale (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1989)
Außensanierung (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Der ehemailge Reitstall befindet sich zentral am Karlsplatz, hinter ihm eröffnet sich der Prinzengarten.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Anlagen für Handel und Wirtschaft
    • Kaufhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Das Gebäude besteht aus insgesamt drei Baukörpern. Als verbindenes Objekt fungiert ein langgezogener, zweigeschossiger Bau, der sich über einer Arkade erhebt, zentral befindet sich ein Segmentgiebel, gedeckt ist das Gebäude mit einem Satteldach.
Das langgezogene Baukörper wird von beiden Seiten jeweils von einem fünfgeschossigem Massivbau begrenzt, der mit einem flachen Bogendach mit aufgesetztem Dachreiter gedeckt ist.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Bogendach
    • Dachreiter
    • Satteldach
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode