Domturm (Rottenburg)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus mit Doppelscheune

ID: 133919895110  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vorstadt
Hausnummer: 61 und 63
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 402 und 402B
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0013° nördliche Breite, 9,1383° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Vorstadt

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Aiperturmstraße (74354 Besigheim, Aiperturmstraße)
Bügelestorstraße (74354 Besigheim, Bügelestorstraße)
Backhaus, Trafostation, Bügelestorstraße 1 (74354 Besigheim)
Waldhorngarten und Kegelbahn, Jacobstraße, vormals Vorstadt 81 3 (74354 Besigheim)
Oberamteigasse (74354 Besigheim, Oberamteigasse)
Vorstadt (74354 Besigheim, Vorstadt)
Abgegangenes Wohnhaus, Vorstadt 21 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 47 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Weingärtnerhaus, Vorstadt 53 (74354 Besigheim)
Wohnhaus und Scheune, Einhaus, Vorstadt 55 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Teil von Doppelhaus und Doppelscheune, Vorstadt 57 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Teil von Doppelhaus und Doppelscheune, Vorstadt 59 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Weingärtnerhaus, Vorstadt 65 (74354 Besigheim)
Scheune, Vorstadt 67/1 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 67 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 69 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 71 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 73 (74354 Besigheim)
Scheune, Vorstadt 75 (74354 Besigheim)
Wohn- und Geschäftshaus, Vorstadt 79 (74354 Besigheim)
1 .. 13 14 15 16 17 18 19 .. 20

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Die Gebrüder Wilhelm Friedrich und Gottlob Schrempf, die Söhne des Weingärtners Conrad Schrempf, lassen 1898 in der hinteren Vorstadt auf vorher unbebautem Gelände die Gebäude Vorstadt 61 und 63 errichten. Dieser Bereich wird als der "Neuweiler" bezeichnet. (a)


1. Bauphase:
(1898)
Der Weingärtner Wilhelm Friedrich Schrempf, Conrads Sohn, lässt neu errichten und katastrieren: "Nr. 402 Ein zweistockiges Wohnhaus (83 qm) mit gewölbtem Keller. Nr. 402A – Eine zweistockige Scheuer (91 qm), Hofraum (42 qm), gemeinschaftlicher Weg um Haus und Scheuer (18 qm), in der Vorstadt, im Neuweiler, neben Gottlob Schrempf und Paul Roller, Müller ... 1898 neu erbaut und nebst dem Garten". Wilhelm Schrempf hat das Grundstück vom Vater Conrad Schrempf geerbt. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1898)
Schrempf, Wilhelm Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Conrad Schrempf
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Neubau Haus, Scheuer, Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Süden / Wohnhaus mit Doppelscheune in 74354 Besigheim (2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)
Abbildungsnachweis
Wohnteil des Anwesens, Ansicht von Süden / Wohnhaus mit Doppelscheune in 74354 Besigheim (2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Bereich nordwestliche Vorstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Randlage
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Scheune
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Einhaus, großteils verputzt, Erdgeschoss des Wohnteiles massiv aus unverputzten Ziegeln, nach Südwesten aufgestocktes Halbgeschoss mit abgeschlepptem Dach, Wirtschaftsteil mit zwei Toren und zwei Ladegauben, Satteldach, 1898 neu erbaut.

Das seit 1898 offenbar weitgehend ungestört überlieferte Anwesen dokumentiert den „Sprung“ der Bebauung über die ehemalige äußere Stadtmauer. Als Dokument der kleinen Stadterweiterung am nordwestlichen Ende der Vorstadt hat es städtebaulichen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Schleppdach
    • Spitzgaube(n)/Lukarne(n)
  • Verwendete Materialien
    • Putz
    • Ziegel
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode