Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus und Scheune, Einhaus

ID: 193727361410  /  Datum: 04.05.2016
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Vorstadt
Hausnummer: 55
Postleitzahl: 74354
Stadt-Teilort: Besigheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Ludwigsburg (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8118007001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: 299
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,0009° nördliche Breite, 9,1385° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Vorstadt

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Aiperturmstraße (74354 Besigheim, Aiperturmstraße)
Bügelestorstraße (74354 Besigheim, Bügelestorstraße)
Backhaus, Trafostation, Bügelestorstraße 1 (74354 Besigheim)
Waldhorngarten und Kegelbahn, Jacobstraße, vormals Vorstadt 81 3 (74354 Besigheim)
Oberamteigasse (74354 Besigheim, Oberamteigasse)
Vorstadt (74354 Besigheim, Vorstadt)
Abgegangenes Wohnhaus, Vorstadt 21 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 47 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Weingärtnerhaus, Vorstadt 53 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Teil von Doppelhaus und Doppelscheune, Vorstadt 57 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Teil von Doppelhaus und Doppelscheune, Vorstadt 59 (74354 Besigheim)
Wohnhaus mit Doppelscheune, Vorstadt 61 und 63 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Weingärtnerhaus, Vorstadt 65 (74354 Besigheim)
Scheune, Vorstadt 67/1 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 67 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 69 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 71 (74354 Besigheim)
Wohnhaus, Vorstadt 73 (74354 Besigheim)
Scheune, Vorstadt 75 (74354 Besigheim)
Wohn- und Geschäftshaus, Vorstadt 79 (74354 Besigheim)
1 .. 13 14 15 16 17 18 19 .. 20

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Zweistöckiges Wohnhaus (Nr. 299) mit Scheuer (Nr. 299A): Einhaus mit Rundbogen Kellertoren, bezeichnet "1581" und "1557". Bei letzterer Jahreszahl ist die Inschrift "Philipus Vogel" und das Handwerkszeichen des Müllers (Mühlrad) zu sehen. Diese bezieht sich auf den Besitzer der Unteren Enzmühle (Bereich Vorstadt 49) Philipp Vogel im 16. Jahrhundert. Zur Mühle gehörten einst einige Nebengenbäude und auch Wohnhäuser (etwa Vorstadt 49 und 55) befanden sich zeitweise im Besitz des jeweiligen Unterenzmüllers. Philipp Vogel darf wohl als Erbauer des Hauses im Bereich Vorstadt 55 gelten. (a)


1. Bauphase:
(1494)
Eine Bebauung des Bereichs Vorstadt 55 ist mindestens schon Ende des 15. Jahrhunderts vorhanden, wie aus dem ältesten erhaltenen Lagerbuch der Vogtei hervorgeht. Dabei handelt es sich zunächst um das Vorgängergebäude. Zinser für den Bereich Vorstadt 55 mit einem Haus samt Hofreite ist 1494 "Peter Houpt" (Haupt). (a)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Hofreite

2. Bauphase:
(1569)
Zinser ist nach dem Lagerbuch "Philip Vogels Wittib", die Witwe des 1583 verstorbenen Unterenzmüllers, der wohl auch der Erbauer des Hauses im Bereich Vorstadt 55 war. Die Witwe Vogel zinst für ein Haus mit Scheuer und Hofreite. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Bauphase:
(1660)
Die Witwe des Drehers zu Newenstatt Hans Christoph Päurlin (Bäuerlein) besitzt: "Eine Behausung, Scheuren sampt zweyen Kellern und Gärttlin, alles ahn und beyeinander, in der Vor statt, zwischen Veitt Linckhmanns Wittib beederseits". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Bauphase:
(1688)
Inventur des verstorbenen Drehers Hans Päurlin, respektive seiner Witwe Sibilla vom Juli 1688: Darin unter wird außer dem Haus auch die Einrichtung der Dreher Werkstatt aufgeführt. Das Haus wird aus dem Nachlass verkauft an jung Gotthard Gebhardt. (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

5. Bauphase:
(1784)
Beschreibung im Feuerversicherungskataster: "Vorstadt. Enz Seite. Unter dem Kelterplaz. Nr. 299 Ein Haus, zwei Keller und eine Scheuer unter einem Tach, hinter dem Creuzbronnen". Um 1800 wird ein Umbau vorgenommen und der Eintrag von anderer Hand geändert und ergänzt: "Nr. 299 Ein Haus, ein Keller und eine Scheuer unter einem Tach, hinter dem Creuzbronnen. Nr. 299A Eine Scheuer mit einem Keller neben dem Haus". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Bauphase:
(1878)
Christian Schrempf kauft die Hälfte des verstorbenen Bruders von der Pflegschaft der Kinder des Jacob Schrempf. Beschreibung: "Nr. 299 Ein zweistockiges Wohnhaus (1 a 17 qm) mit gewölbtem Keller. Nr. 299A Eine einstockige Scheuer (63 qm) mit gewölbtem Keller, an das oben beschriebene Haus angebaut, Schweinestall (3 qm) an der Scheuer Nr. 296A, Schweinestall (2 qm) an Nr. 301, Hof (36 qm), in der Vorstadt, neben Conrad Saussele und Conrad Schrempfs Witwe". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Bauphase:
(1900)
Gottlob Zeyhle kauft die Hälfte des Schwagers Conrad Schrempf hinzu und besitzt nun das ganze Anwesen: "Nr. 299 Ein zweistokkiges Wohnhaus (1 a 17 qm) mit gewölbtem Keller. Nr. 299A Eine zweistockige Scheuer (76 qm) mit gewölbtem Keller, an das oben beschriebene Wohnhaus angebaut, Schweinestall (3 qm) an der Scheuer Nr. 296A, Schweinestall (2 qm) an Nr. 301, Hof (57 qm), in der Vorstadt, neben Conrad Schrempf und Gottlieb Saussele". (a)
Betroffene Gebäudeteile:
keine

Besitzer

1. Besitzer:
(1494 - 1522)
Houpt (Haupt), Peter
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

2. Besitzer:
(1522 - 1555)
Hans, NN
Bemerkung Familie:
"Bruder Hans"
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

3. Besitzer:
(1555 - 1569)
Seitz, Claus
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

4. Besitzer:
(1569 - 1587)
Vogel, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Unterenzmüllers Philip Vogel
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Haus, Scheuer, Hof
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

5. Besitzer:
(1587)
Vogel, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Philip Vogel
Bemerkung Besitz:
zinsen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

6. Besitzer:
(1587 - 1628)
Junglin, Erben
Bemerkung Familie:
Erben des Hanns Junglin
Bemerkung Besitz:
zinsen
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

7. Besitzer:
(1628 - 1660)
Vogel, Philipp
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
zinst
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

8. Besitzer:
(1660 - 1688)
Päurlin (Bäuerlein), Sibilla
Bemerkung Familie:
Witwe des Drehers zu Neuenstadt Hans Christoph Päurlin
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus, Scheuer, 2 Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Dreher
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

9. Besitzer:
(1688)
Päurlin, Sibilla
Bemerkung Familie:
Witwe des Drehers zu Neuenstadt Hans Christoph Päurlin
Bemerkung Besitz:
Verwitwete Ehefrau des Hans Christoph Päuerlin
Beschreibung:
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
keine

10. Besitzer:
(1688 - 1707)
Gebhardt, Gotthardt
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
kauft aus dem Nachlass der Sibilla Päurlin
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

11. Besitzer:
(1707 - 1729)
Joos (Jooß), Michel
Bemerkung Familie:
Bemerkung Besitz:
ertauscht das Haus
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

12. Besitzer:
(1729)
Joos (Jooß), Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Michel Joos
Bemerkung Besitz:
erbt 1/3
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

13. Besitzer:
(1729 - 1733)
Joos (Jooß), Johannes
Bemerkung Familie:
Sohn des Michel Joos
Bemerkung Besitz:
erbt 2/3 vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

14. Besitzer:
(1733 - 1754)
Joos (Jooß), Johannes
Bemerkung Familie:
Sohn des Michel Joos
Bemerkung Besitz:
kauft 1/3 von der Mutter
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

15. Besitzer:
(1754 - 1782)
Pfeiffer, Georg Michael
Bemerkung Familie:
Ehenachfolger von Johannes Joos
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

16. Besitzer:
(1782)
Pfeiffer, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Georg Michael Pfeiffer
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

17. Besitzer:
(1782 - 1851)
Joos, Georg Friedrich
Bemerkung Familie:
Sohn des Johannes Joos
Bemerkung Besitz:
kauft von der Mutter
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

18. Besitzer:
(1851)
Schrempf, Witwe
Bemerkung Familie:
Witwe des Jacob Schrempf
Bemerkung Besitz:
besitzt
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

19. Besitzer:
(1851)
Schrempf, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schrempf
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von der Mutter
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

20. Besitzer:
(1851 - 1878)
Schrempf, Jacob
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schrempf
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 von der Mutter
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

21. Besitzer:
(1878 - 1883)
Schrempf, Christian
Bemerkung Familie:
Sohn des Jacob Schrempf
Bemerkung Besitz:
kauft 1/2 des Bruders Jacob
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

22. Besitzer:
(1883)
Schrempf, Adam Conrad
Bemerkung Familie:
Sohn des Christian Schrempf
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

23. Besitzer:
(1883 - 1900)
Zeyhle, Katharine Friederike
Bemerkung Familie:
Tochter des Christian Schrempf; Ehefrau des Weingärtner Gottlob Zeyhle
Bemerkung Besitz:
erbt 1/2 vom Vater
Beschreibung:
Haus
Beruf / Amt / Titel:
keiner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

24. Besitzer:
(1900)
Zeyhle, Gottlob
Bemerkung Familie:
Schwager des Conrad Schrempf
Bemerkung Besitz:
kauft vom Schwager
Beschreibung:
Haus, Scheuer, 2 Keller
Beruf / Amt / Titel:
  • Weingärtner
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)
  • Untergeschoss(e)

Weiterer Datenbestand LAD

Die im Landesamt für Denkmalpflege vorhandenen Datenbestände der Restaurierung sind mit dem vorangestellten braunen Kästchen gekennzeichnet. Mit lila Kästchen versehene Objekte verweisen auf vorhandene Datenbestände der Bauforschung.
keines

Fotos

Abbildungsnachweis
Ansicht von Osten / Wohnhaus und Scheune, Einhaus in 74354 Besigheim (2007 - Denkmalpflegerischer Werteplan, Gesamtanlage Besigheim, Regierungspräsidium Stuttgart)

Zugeordnete Dokumentationen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Bereich westliche Vorstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Zweigeschossiges Fachwerkhaus, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss traufseitig verputzt, mit Zierfachwerk im Giebel, Einhaus mit Scheunenteil, dort zwei Rundbogen-Kellertore und eine Einfahrt, mit Inschrift „Philipus Vogel“, Mühlrad und Bezeichnung 1557 sowie Bezeichnung 1581, um 1800 Umbau, 1893 Vergrößerung der Scheune und Aufstockung.

Das im Kern frühneuzeitliche Fachwerkhaus mit Scheune unter einem Dach (Einhaus) ist substanziell gut überliefert. Unter den in diesem Teil der Vorstadt typischen Handwerker- und Kleinbauernhäusern sticht es als älteres und größeres Anwesen hervor und hat exemplarischen und dokumentarischen Wert. (a)
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Verwendete Materialien
    • Holz
    • Putz
  • Holzgerüstbau
    • allgemein
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode