Kloster Bebenhausen (ehem. Holz- und Chaisenremise)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohnhaus Haaggasse 9

ID: 124265899510  /  Datum: 08.01.2015
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Haaggasse
Hausnummer: 9
Postleitzahl: 72070
Stadt-Teilort: Tübingen

Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Tübingen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8416041017
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Universität (72070 Tübingen)
Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11 (72070 Tübingen)
Bahnbetriebswerk Tübingen, Europastraße 61 (72072 Tübingen)
Schomhalle und Schiebebühne, Europastraße 61 (72072 Tübingen)
vmtl. Bürgerhaus (72070 Tübingen, Froschgasse 11)
Alte Mensa Prinz Karl (72070 Tübingen, Hafengasse 6)
Fachwerkhaus (72070 Tübingen, Judengasse 14)
Fachwerkhaus Judengasse 1 (72070 Tübingen, Judengasse 1)
Fachwerkhaus, Kronenstraße 7 (72070 Tübingen)
Wohnhaus (72070 Tübingen, Münzgasse 22)
Fachwerkhaus (72070 Tübingen, Münzgasse 24)
Wohn- und Geschäftshaus (72074 Tübingen, Neckargasse 15)
Bebenhäuser Pfleghof (72070 Tübingen, Pfleghofstraße 2)
Fachwerkhaus (72070 Tübingen, Rathausgasse 1)
12

Bauphasen

keine Angaben

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Haaggasse 9 in Tübingen / Wohnhaus Haaggasse 9 in 72070 Tübingen (03.07.2014 - winterfuchs)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bestandsaufnahme

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Die Hausnummer 9 liegt im zur Marktstätte hin stetig ansteigenden oberen Bereich der Haaggasse und damit im Altstadtteil Tübingens, auf der Nordseite des Schlosshanges. Das freistehende Gebäude passt sich dem stark ansteigenden Gelände an und reicht somit nach oben immer weiter in die Tiefe. Der Abstand zu den seitlichen Nachbarn beträgt auf der einen Seite nur ca. 0,5 m, auf der anderen Seite gut 2 m.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Keller (Gewölbekeller) und Erdgeschoss in Massivbauweise, die oberen Geschosse aus Fachwerk. Das Haus steht giebelständig zur Haaggasse und besitzt ein Satteldach.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Stuben zur Straßenseite, innenliegende Erschließung entlang der Westwand und Nebenräume auf der Ostseite. Mit jeden höheren Geschoss tiefere Ausdehung nach Süden, entsprechend des Geländes; im 2. OG eingeschossiger Flachdachanbau.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Allgemein guter Zustand (ausgenommen südlicher Anbau im 2. OG).
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Dachform
    • Satteldach
Konstruktion/Material:
Gewölbekeller und Erdgeschossaußenwände aus massivem Natursteinmauerwerk, obere Geschosse Fachwerkkonstruktion.

Quick-Response-Code

qrCode