Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Wohn- und Geschäftshaus

ID: 123122060314  /  Datum: 09.08.2017
Datenbestand: Bauforschung und Restaurierung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hospitalstraße
Hausnummer: 7
Postleitzahl: 97877
Stadt-Teilort: Wertheim

Regierungsbezirk: Stuttgart
Kreis: Main-Tauber-Kreis (Landkreis)
Gemeinde: Wertheim
Wohnplatz: Wertheim
Wohnplatzschlüssel: 8128131047
Flurstücknummer: 467
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 49,7586° nördliche Breite, 9,5129° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus, Friedleinsgasse 17 (97877 Wertheim)
Gebäudekomplex (97877 Wertheim, Gerbergasse 10/12)
Fachwerkhaus (97877 Wertheim, Gerbergasse 12)
Fachwerkhaus (97877 Wertheim, Gerbergasse 10)
Ehem. Gärtner- bzw. Pflanzenhaus (Tauberhofgarten), Kurt-Lutz-Straße 2 (97877 Wertheim)
Obere Hofapotheke, Rüdigerhof (97877 Wertheim, Marktplatz 3)
Wohnhaus, ehem. Winzerhaus, Mühlenstraße 17a (97877 Wertheim)
Wohnhaus, ehem. Winzerhaus, Mühlenstraße 19 (97877 Wertheim)
Wohnhaus (ehem. Gerberhaus) (97877 Wertheim, Nebenzollgasse 9)
ehem. Wohnhaus, Zollgasse 1 (97877 Wertheim)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das barocke Gebäude wurde im Zuge der städtebaulichen Neuordnung des Tauberviertels im 18. Jahrhundert erbaut. Im 20. Jahrhundert erfolgten diverse Umbauten im Erdgeschoss.


1. Bauphase:
(1700 - 1799)
Erbauung des barocken Gebäudes.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Obergeschoss(e)
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus

2. Bauphase:
(1900 - 1999)
Umbauten im Erdgeschoss im 20. Jh.
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss

Besitzer

keine Angaben

Zugeordnetes Objekt

keines

Fotos

Ansicht Seite Hospitalstraße / Wohn- und Geschäftshaus in 97877 Wertheim (09.02.2017)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Abbruch Gebäude

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das Gebäude befindet sich im Innenstadtbereich nahe der Altstadt, in der von der Tauberbrücke nach Westen führenden Hospitalstraße. Das Wohn- und Geschäftshaus fügt sich in die giebelständige, geschlossene Bebauung der südlichen Hospitalstraße ein, die durch 2-3 geschossige, im 18. Jh. geprägte Bauten charakterisiert ist.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohn- und Geschäftshaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Dreigeschossiges Gebäude mit Mansard-Krüppelwalmdach und Biberschwanzeindeckung, massives Erdgeschoss aus Sandsteinmauerwerk und verputzte Fachwerkobergeschosse; Decken als Holzbalkendecken mit Lehmgefachen und Innenwände als Holzfachwerkwände.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Das Erdgeschoss ist Zugangsbereich zu einem dahinter befindenden, ehemaligen Kaufhaus. Die Obergeschosse wurden als Büroräumlichkeiten genutzt.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Starke Verformung der Geschossdecken, die zurückzuführen sind auf die Absenkung des Mittelbaues.
Lichte Gebäudehöhe der Obergeschosse nur selten über 2.20m.
Bestand/Ausstattung:
Erdgeschossbereich insgesamt umgebaut für gewerbliche Nutzung. Hier ist keine Altsubstanz vorfindbar. Die Obergeschosse verfügen in Teilbereichen noch über Dielenböden aus Weichholz (Nadelholz). Die Holztreppen sind nicht mehr original.

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Wandfüllung/-verschalung/-verkleidung
    • Lehmwickel
  • Decken
    • Lehmwickeldecke
  • Verwendete Materialien
    • Stein
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Dachform
    • Mansardwalmdach
Konstruktion/Material:
Fachwerkobergeschosse über hohem, massivem Erdgeschoss mit Mansard- Krüppelwalmdach.

Quick-Response-Code

qrCode