Kloster Bebenhausen (ehem. Holz- und Chaisenremise)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Fachwerkhaus

ID: 341318029161  /  Datum: 07.04.2008
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Hirschgasse
Hausnummer: 10
Postleitzahl: 72160
Stadt-Teilort: Horb

Regierungsbezirk: Karlsruhe
Kreis: Freudenstadt (Landkreis)
Gemeinde: Horb am Neckar
Wohnplatz: Horb am Neckar
Wohnplatzschlüssel: 8237040033
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Wohnhaus, Altheimer Straße 78 (72160 Horb am Neckar)
Wohnhaus, Hirschgasse 3 (72160 Horb am Neckar)
Wohnhaus, Marktstraße 16 (72160 Horb am Neckar)
Wohnhaus, Neckarstraße 14 (72160 Horb am Neckar)
Wohnhaus, Wintergasse 15 (72160 Horb am Neckar)
Wohnhaus, Bußgasse 6 (72160 Horb)
12

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das Gebäude wurde 1554d errichtet, wie die Datierung des Dachstuhls zeigt.


1. Bauphase:
(1554)
Erbauung 1553/54d
Bohlenstube und Abtritt im Straßengiebel können nachgewiesen werden.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Konstruktionsdetail:
  • Detail (Ausstattung)
    • Abtritt
    • Bohlenstube
  • Dachform
    • Satteldach
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Dendrochronologische und gefügekundliche Untersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
keine Angaben
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Wohnbauten
    • Wohnhaus
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
giebelständig
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
In der Hauslänge dreizonig abgezimmert.
1. Oberstock wohl dreischiffig (mittige, firstparallele Fluranlage?) mit straßenseitiger Bohlenstube am Bergeck.
1. Dachstock mit vierfachem Stuhl, rückwärtige Querachse ehemals als geschlossene Wand ausgeführt.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Holzgerüstbau
    • Unterbaugerüst
  • Mischbau
    • Obergeschoss(e) aus Holz
    • Unterbau aus Stein (gestelzt)
Konstruktion/Material:
Massives Erdgeschoss, darauf Fachwerkstock und dreistöckiges Dachwerk mit Spitzboden.

Quick-Response-Code

qrCode