Bandhaus (Schloß Presteneck)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Bauernhaus

ID: 311215399289  /  Datum: 10.07.2007
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Klosterhof
Hausnummer: 3
Postleitzahl: 72531
Stadt: Hohenstein-Bernloch
Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Reutlingen (Landkreis)
Gemeinde: Hohenstein
Wohnplatz: Bernloch
Wohnplatzschlüssel: 8415090001
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Klosterhof

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Klosterhof (72531 Hohenstein-Bernloch, Klosterhof)
Gebäude 1 (72531 Hohenstein-Bernloch, Klosterhof 1)
Hohenstein-Bernloch, Klosterhof 4 (72531 Hohenstein-Bernloch, Klosterhof 4)

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Im Kern Holzkonstruktion von 1652/53 (d), die später mehrfach umgebaut und verändert wurde. Die Reste der ursprüngliche Innengliederung zeigen, daß das Gebäude vermutlich von Anfang an als Wohn- und Wirtschaftsgebäude genutzt war.


1. Bauphase:
(1200 - 1450)
Mittelalterliche Mauerreste nicht näher datiert (gk)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

2. Bauphase:
(1653)
Erster großer Umbau des Gebäudes um 1652/53 d
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Wohnstallhaus
Konstruktionsdetail:
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit stehendem Stuhl
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

3. Bauphase:
(1700 - 1900)
Weitreichende Umbauten, nahezu alle Deckenbalken und Außenwände werden erneuert und das Gebäude als Wohn- und Wirtschaftshaus genutzt.
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Wohnstallhaus
Konstruktionsdetail:
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Kurzuntersuchung

Beschreibung

Umgebung, Lage:
keine Angaben
Lagedetail:
keine Angaben
Bauwerkstyp:
keine Angaben
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Mittelgroßes, zweigeschossiges Bauernhaus mit Wohnteil im Süden und Wirtschaftsteil mit Tenne und Stall im Norden. Zweigeschossiges Satteldach über dem westlichen Wohnteil mit Zwerchhaus.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
keine Angaben
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
    • Zwerchhaus/-häuser
  • Gewölbe
    • Tonnengewölbe
  • Steinbau Mauerwerk
    • Bruchstein
Konstruktion/Material:
Im Untergeschoss befindet sich ein Gewölbekeller aus Kalkbruchsteinmauerwerk. An der Nord-, West-, und Südseite des Erdgeschosses hat sich ein umfangreicher mutmaßlich mittelalterlichere Mauerwerksbestand aus Bruchsteinmauerwerk erhalten.
Dachgeschoss ursprünglich mit stehenden Stuhl, im 19. 20. Jh. nahezu vollständig erneuert.

Quick-Response-Code

qrCode