Ottilienkapelle (Eppingen)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Holzschopf

ID: 207607814815  /  Datum: 15.05.2015
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Heiligenberger Straße
Hausnummer: 129
Postleitzahl: 88682
Stadt-Teilort: Weildorf

Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Bodenseekreis (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8435052045
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

Ist Gebäudeteil von:
1. Gebäudeteil: Gasthaus Adler , Heiligenberger Straße 129

Besteht aus folgenden Gebäudeteilen:
keine Angabe

Umbauzuordnung

keine

Bauphasen

1. Bauphase:
(1871 - 1872)
Errrichtung des Gebäudes. (d)
Betroffene Gebäudeteile:
Betroffene Gebäudeteile
  • Erdgeschoss
  • Dachgeschoss(e)
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Lagergebäude
Konstruktionsdetail:
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Decken
    • Balkendecke
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst

Besitzer

keine Angaben

Fotos

Abbildungsnachweis
Gesamtansicht mit kleinem, seitlichen Anbau / Holzschopf in 88682 Weildorf (18.11.2013 - S. Uhl)
Abbildungsnachweis
Baualtersplan, 1. DG, M 1:70 (bauzeitliche Bestand - rot - umfasst den linken und mittleren Teil der Scheune, die rechte Zone des Dachwerkes - orange - wurde erst nachträglich angefügt) / Holzschopf in 88682 Weildorf (S. Uhl)

Zugeordnete Dokumentationen

  • Bauhistorische Untersuchung mit Schadensaufnahme

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Holzschopf als Teil der mehrteiligen Hofanlage "Gasthaus Adler" am nördlichen Ortsrand von Weildorf gelegen; Gebäude steht westlich des Hauptgebäudes entlang der Grundstücksgrenze.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Dorf
Bauwerkstyp:
  • Ländl./ landwirtschaftl. Bauten/ städtische Nebengeb.
    • Lagergebäude
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Langgestreckter, schmaler, eingeschossiger Satteldachbau über längsrechteckigem Grundriss mit Backsteinanbau mit Pultdach.
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Das Innere ist in Erd- und Dachgeschoss ungeteilt.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
Einzelne Holzschäden und Verformungen, ansonsten bis zuletzt als Holzschopf genutzt.
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Decken
    • Balkendecke
  • Dachform
    • Satteldach
  • Dachgerüst Grundsystem
    • Sparrendach, q. geb. mit liegendem Stuhl
  • Holzgerüstbau
    • Geschossgerüst
  • Verwendete Materialien
    • Holz
Konstruktion/Material:
keine Angaben

Quick-Response-Code

qrCode